Lebkuchen-Mousse mit Orangen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von schwubbel, 16.12.04.

  1. 16.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen!

    So ein Mousse habe ich hier noch nicht gefunden, drum stell ich´s jetzt mal ein. Das gab es letztes Jahr Weihnachten bei uns und wegen großer Nachfrage Silvester gleich wieder!

    Letztes Jahr hatte ich noch keinen TM. Ich schreib das Rezept jetzt mal so ab, wie es ohne funktioniert:

    Lebkuchen-Mousse mit Orangen

    Zutaten:
    300 g Zartbitter-Kuvertüre
    4 Eier (Größe M)
    6 EL Zucker
    1/4-1/2 TL Lebkuchengewürz
    20 ml Orangensaft oder -likör
    400 g Schlagsahne
    4 Orangen

    Am Vortag:

    Kuvertüre hacken, in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. In einer Schüssel Eigelbe und 4 EL Zucker schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Lebkuchengewürz, Orangensaft oder -likör zugeben. Eiweiße steif schlagen, übrigen Zucker einrieseln lassen, Sahne steif schlagen.
    Geschmolzene Kuvertüre nach und nach unter die Eigelbmasse rühren. Sahne und Eischnee portionsweise mit einem Teigschaber unterziehen. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.
    Orangen so dick schälen, daß die weiße Haut mit entfernt wird, Fruchtfilets herausschneiden. Zugedeckt kalt stellen.

    Zum Servieren:

    Die Orangenfilets auf 8 Dessertteller verteilen. Von der Mousse mit Hilfe von zwei Esslöffeln Nocken abstechen und auf die Teller legen.

    Mit TM würde ich so verfahren:

    Kuvertüre auf Turbo zerkleinern
    Eier, Zucker, Lebkuchengewürz und Orangensaft dazu geben und
    5 Min/50°/Stufe 4 erhitzen. Umfüllen und kalt stellen.
    Sahne schlagen, unter die kalte Masse heben und über Nacht kalt stellen.

    Ob das so klappt, oder ob man die Eier trotzdem trennen sollte und Eischnee und Sahne getrennt unterheben muß???
    Weiß jemand Rat?

    Das Mousse ist aber auf alle Fälle zu empfehlen (im Zweifel ohne TM :oops: )
     
    #1
  2. 17.12.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Schwubbel,
    wenn Du die Eier trennst und aus dem Eiweiß Eischnee machst wird die Mousse moussiger!. Gerade der Eischnee gibt der Mousse Ihre Konsistenz. Ich mach es bei jeder Mousse so, probier es mal aus.
    Lg
    Sacklzement
     
    #2
  3. 24.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    So, heute abend gibt´s das Mousse und ich hab´s wie folgt gemacht:

    Kuvertüre auf Turbo zerkleinern, Eier trennen, Eigelbe, Zucker, O-Saft und Lebkuchengewürz dazu. 5 Min/50°/Stufe 4 verrührt.

    Eiweiße und Sahne nach Anweisung geschlagen und nach und nach untergehoben.

    Das ganze über Nacht auf den Balkon gestellt und aufgepasst, daß es nicht sofort zum Frühstück vernascht wird...
     
    #3
  4. 27.12.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Schwubbel,

    hab gestern dein Mousse gemacht, aber ich geh davon aus daß du es Im TM 31 gemacht hast, James stößt heir nämlich absolut an seine Grenzen!!! nach 2 Minuten hat er sich wegen Überhitzung abgestellt und hat furchtbar gemüffelt. Ich habs dann nach ein paar Minuten nochmal versucht, nach 30 Sekunden das gleich Ergebnis. Hab die Masse ( war ziemlich fest) dann ins Wasserbad gegeben und hab sie einfach nicht zum Schmelzen und zum Aufschlagen bekommen. Nach 10 Minuten hab ich dann einfach den Eischnee und die Sahne vorsichtig nach und nach untergerührt und hab noch 3 Blatt Gelantine dazugeben. Es wurde dann trotzdem noch eine relativ schöne Mousse. Ich hab mich nur geärgert, weil ich mir das Rezept deshalb rausgesucht hab, weil es eben nebenbei im James zu machen war, hat mich dann aber insgesamt fast 1/2 Stunde Extra-Zeit gekostet und unser Mittagessen etwas verzögert :rolleyes:

    Vielleicht hat es ja noch jemand ausprobiert und bei dem Hat es mit James geklappt (vielleicht hat meiner ja auch ne Macke) oder es ist wirklich nur mit Jaques gut zu machen :roll:

    LIebe Grüße
    Annemarie

    Liebe Grüße
     
    #4
  5. 27.12.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Annemarie,
    eigentlich sollte es auch mit James kein Problem sein. Schließlich ist der ja gerade für Mousse sehr gut (steht auch im blauen Kochbuch drin).
    Hast Du die Kuvertüre auch vor dem schmelzen zerkleinert?

    Bei uns gab es die Mousse übrigens auch gestern. Sehr lecker!
    LG
    Sacklzement
     
    #5
  6. 27.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Annemarie!

    Also, das kann ich mir eigentlich auch nur so erklären, daß Du die Schokolade nicht zerkleinert hast, oder?

    Hab mit James nämlich auch schon wunderbare Mousse gezaubert, und der kann das genauso gut wie Jacques. :dontknow:
     
    #6
  7. 27.12.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Schwubbel,

    hab mich genau an deine obigen Angaben gehalten, sprich Schokolade auf Turbo zerkleinert usw. ich hab keine Ahnung warum das schief gelaufen ist. Oder hätte evtl. die Schokoade geschmolzen werden, bevor die anderen Zutaten reinkommen????, stand aber nicht so da...... es wurde afu alle Fälle eine ziemlich feste Masse ( und ja ich hatte die Temperatur eingestellt, der Topf war warm, allerdings die Schokolade nicht geschmolzen). Hab heute heiße Schokolade fabriziert, klappte auch einwandfrei....

    Fragende Grüße
    Annemarie
     
    #7
  8. 28.12.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Annemarie,
    versuch doch mal die Mousse aus dem blauen Kochbuch zu machen. Die ist ja von der Zubereitung sehr ähnlich. Es sollte kein Problem sein die Kuvertüre mit den anderen Sachen zu schmelzen. Bei meinem James ging das immer.
    Das einzigste was ich anders mache als bei dem Rezept ist das ich die Eier trenne und den Eischnee noch seperat unterhebe. Aber auch das hab ich schon bei James und sogar bei John so gemacht.
    LG
    Sacklzement
     
    #8
  9. 28.12.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Sacklzement,

    ich glaub die hab ich schon mal probiert, ging einwandfrei. Warum auch immer es an diesem Tag nicht geklappt hat ist mir eigtnlich mittlerweile egal, ich habs abgehakt unter "Erfahrungen,gemachte" =D :p =D Hauptsache ist, es hat trotzdem noch geschmeckt.....

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #9
: weihnachten

Diese Seite empfehlen