Lecker erfrischende Nektarine-Johannisbeer-Clafoutis

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Prinzesschen, 25.09.11.

  1. 25.09.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Für 4 Personen
    eine gefettete kleine runde Backform/Auflaufform oder eine gefettete kleine rechteckige Backform/Auflaufform
    Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen
    Backzeit 30 – 35 Minuten

    Teig:
    120 g Butterschmalz (man kann selbstverständlich auch Margarine oder Butter verwenden)
    50 g selbstgemachter Vanillepuderzucker
    1 Pr. Salz
    2 Eier
    80 ml Milch
    70 ml Sahne
    2 El Schmand
    40 g Mehl
    1 Pk Vanillepuddingpulver zum Kochen
    20 g gemahlene Mandeln
    40 g gehackte Mandeln
    2 El Kirschwasser/…

    4 Nektarinen
    120 – 160 g Johannisbeeren
    Die Nektarinen waschen, halbieren und vom Stein lösen und dann in 5 mm m breite Spalten schneiden und gleichmäßig in die Backform/Auflaufform legen.
    Die Johannisbeeren waschen, vom Stiel befreien und gleichmäßig über die Nektarinen verteilen.

    Man kann das Obst jedoch austauschen z. B. nur Zwetschgen, oder Kirschen mit Johannisbeeren, Aprikosen und Johannisbeeren, dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.
    Typischerweise sollte jedoch immer ein süßes mit einem säuerlichen Obst verwendet werden. Mir persönlich schmeckt es aber auch nur mit Zwetschgen, da man eh immer ein paar süße und säuerliche verwischt und so vom Obst her der Ausgleich selbst gegeben ist.

    Zubereitung des Teiges:
    Das Fett mit dem Vanillepuderzuckerpulver und dem Salz in den TM geben und 1 Minute auf Stufe 5 schaumig schlagen.
    Den TM auf 2 Minuten und Stufe 5 einstellen und dabei die Eier nach und nach über die geöffnete Messbecherdeckelöffnung auf das laufende Messer dazu geben.
    Nun das Mehl, das Puddingpulver, die gemahlenen und gehackten Mandeln, die Milch, die Sahne, den Schmand und das Kirschwasser zugeben und 20 Sekunden bei eingeschaltetem Linkslauf auf Stufe 5 unterheben – eventuell den Spatel mit zu Hilfe nehmen.


    Den Teig gleichmäßig über das Obst geben und dann in den vorgeheizten Backofen stellen.

    Lecker dazu Schlagsahne oder Vanilleeis oder beides zusammen.

    Clafoutis schmeckt gut als lauwarmer oder kalter Nachtisch oder auch mal anstatt Kuchen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen