Lecker: Italienisches Tomatenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Florida1992, 09.07.07.

  1. 09.07.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    Hallo Ihr Lieben,

    diese Woche ist ein Rezept für italienisches Tomatenbrot in der Fernsehzeitung gewesen.

    Ich habe es gestern mit meinem liebe Jaques nachgebacken - und es schmeckt wirklich superlecker und ist sehr saftig! Paßt gut zu Antipasti (hatten wir gestern....) oder sicher auch wunderbar zum Grillen.

    Hier meine für den TM etwas abgeänderte Variante - vielleicht hat ja jemand Lust, es mal auszuprobieren!?

    Italienisches Tomatenbrot

    Zutaten:

    500 g Mehl (ich habe gemischt: 150g Roggen/Dinkel, 350g Weizen)
    1 TL Salz
    1 EL Zucker
    1 Würfel Hefe
    4 Eßl. Öl (habe das von den getrockneten Tomaten genommen)
    100 g getrocknete Tomaten (in Öl)
    50 g Pinienkerne (kann man auch weglassen...schmeckt trotzdem klasse!)
    100 g frisch geriebener Pecorino

    Zubereitung:

    Roggen und Dinkel in ca. 60 sec./ Stufe 10 zu feinem Mehl mahlen, umfüllen.
    Den Pecorino in kleine Stücke schneiden, auf Stufe 8/9 fein reiben, umfüllen.
    Getrocknete Tomaten auf St. 5 nur ganz kurz grob hacken, beiseite stellen.

    Mehl, Salz, Zucker und die zerbröckelte Hefe in den TM geben. Öl und 250 ml lauwarmes Wasser dazugeben. Auf Brotbackstufe 3 Minuten kneten, dann an einem warmen Ort gehen lassen (hab den Teig im Jaques gehen lassen).

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zusammen mit dem Pecorino und den gehackten Tomaten mit Brotbackstufe 1 ½ Min. unter den in der Zwischenzeit aufgegangen Hefeteig kneten.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Brot formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Brot darauf setzen. Anschließend das Brot mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

    Das gegangene Brot auf der zweiten Einschubleiste auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) von unten knappe 45 Minuten backen.

    Man kann aus dem Teig auch zwei bis drei kleine Brote formen bzw. - so wie ich das gestern ausprobiert hab - in einer 26-er Kuchen-Springform Partysemmeln daraus machen. Die Backzeit verkürzt sich dann um 15 auf 30 Minuten.

    Mein Tipp: Den Rad der Kuchenform ca. 10 Minuten vor Backende runternehmen und das Brot dann ohne nochmal in den Ofen schieben - dann wird auch der Rand schön knusprig!

    Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße,

    Florida1992
     
    #1
  2. 09.07.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Florida,

    das Brotrezept hört sich lecker an. Die nächste Grillparty kommt bestimmt (wenn das Wetter mal wieder mitspielt) und dann schmeckt dieses Brot bestimmt zu Gegrilltem.
     
    #2
  3. 09.07.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Florida,

    ich hatte schon öfter getr. Tomaten in den Teig aber noch nie Pecorino, das probiere ich gerne mal aus. Allerdings nur bei schönem Wetter, denn im Moment ist es bei uns kein bischen wie in Italien. :-(
    Vielen Dank für's Rezept.
     
    #3
  4. 09.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Florida
    das Brot hört sich ja lecker an ,das Rezept ist gespeichert , muß mir aber erst getrocknete Tomaten besorgen .

    Liebe Grüße
    Eva
     
    #4
  5. 09.07.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Ja, Ihr Lieben....

    Das Wetter paßt wirklich nicht zu Italien - hier schüttet es schon den ganzen Tag wie aus Eimern und es ist auch wieder richtig kalt geworden :-(

    Hoffe ja bloß, dass es morgen wenigstens wieder ein bissal besser wird - da haben wir Karten für Genesis - Arena, kein Dach :-( Grauslig.....

    Aber trotzdem - das Brot paßt auch, wenn wir nur vom Grillen und Italien träumen! Der Pecorino zusammen mit den Tomaten macht wirklich einen tollen (Urlaubs-Fernweh)Geschmack!

    Probierts aus - ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt!

    Liebe Grüße aus Bayern... Florida1992
     
    #5
  6. 09.07.07
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo,
    dieses Rezept habe ich auch in der Fernsehzeitung gesichtet und mir gleich unter den Nagel gerissen, man kann ja nie wissen...
    Toll, daß du es schon TM tauglich gemacht hast.

    L.G
     
    #6
  7. 09.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Florida
    mein GöGa hat mir heute das Rezept von der Fernsehzeitung mitgebracht ,ich sagte ätsch pätsch das hab ich schon , gibts nicht , sagte doch " WUNDERKESSEL " ,da war er sprachlos .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #7
  8. 10.07.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Eva,

    das ist ja super oder?? Na, wenigstens kommt das Brot auch bei der holden Männerwelt an bzw. weckt ein gewisses Interesse :)

    Hatte ja vorher den TM3300, mein Mann war gar nicht so sehr begeistert, dass wir uns den 'neuen' zugelegt haben. Aber nach all den feinen Sachen, die es aus dem Kessel die letzten 3 Monate gab, ist er wirklich überzeugt!

    @ Reikifee: Sehr gerne geschehen!

    Liebe Grüße aus dem Noch-immer-Dauerregen,

    Florida1992
     
    #8
  9. 16.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Servus - aus Bayern nach Bayern, Florida!

    Das Rezept war in unsrer Tageszeitung-Fernsehbeilage auch mit dabei, eine feine Sache, dass es hier schon für den Thermomix übersetzt worden ist!

    Bin übrigens fast ganz neu hier; habe mich gerade erst angemeldet nachdem ich schon seit einiger Zeit in diesem tollen Forum mitlese und mir Rezepte raus kopiere. Jetzt wollte ich einfach mal sagen:

    A ganz herzliches Griaß Eich Gott aus Bayern!

    Hoffentlich bis bald wieder, ich freu mich schon auf's Ausprobieren und noch ganz viele neue Rezepte.

    Servus, Eure BayernSammaMia :rolleyes:
     
    #9
  10. 06.01.08
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hab das Rezept ausgeschnitten schon im Sommer.
    Aber ich hab u. mag keine Pinienkerne. Und Pecorion mag ich auch nicht.

    Meint ihr, ich kann es weg lassen???
     
    #10
  11. 06.01.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Hallo Corsarellina,

    Pinienkerne kannst du durch Mandestifte ersetzen oder aber auch ganz weglassen.
    Den Käse würde ich schon dazugeben. Nimm einfach einen anderen Hartkäse ( Parmesan, Gouda, Emmentaler etc.).
     
    #11
  12. 14.04.08
    Leckerli
    Offline

    Leckerli

    AW: Lecker: Italienisches Tomatenbrot

    Da läuft mir schon das Wasser im Munde....:rolleyes:
    Schmeckt sicher super!
     
    #12
  13. 28.08.11
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallihallo,

    warum ist dieses schöne Rezept so in den Tiefen des Kessels verschwunden!? :-O

    Ich habe es vorhin zubereitet und finde es auch sehr lecker! Bei mir ist es allerdings nicht wirklich knusprig geworden, sondern erinnert von der Konsistenz her an Milchbrot. Dabei ist das Brot an sich relativ dunkel geworden. Ist keine Kritik, sondern nur eine Feststellung.

    Wie soll ich denn bei den "Massen", die ich verdrückt hab, gleich noch gescheit schlafen können!? :rolleyes:

    Viele Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #13
: italienisch

Diese Seite empfehlen