Leckere Apfelgrütze

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Sonja G., 20.11.06.

  1. 20.11.06
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    4 Äpfel (geschält und geviertelt)
    1/2 Liter Apfelsaft
    1 Pck. Vanillepuddingpulver oder 40g Speisestärke
    2 EL Zucker
    1/2 TL Zimt
    1 Pck. Vanillezucker
    2 EL Zitronensaft

    Alle Zutaten 5Sek./Stufe 10 zerkleinern (nicht zu Mus machen) und 6 1/2 Min./100°C/Stufe 2/Linkslauf kochen.

    Zur warmen Apfelgrütze schmeckt eine Kugel Vanilleeis sehr gut.

    Viel Spaß beim ausprobieren!

    Lg Sonja :)
     
    #1
    GabiB gefällt das.
  2. 20.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo Sonja,

    das hört sich gut an, mal Abwechslung zum ewig gleichen Apfelkompott, Zutaten habe ich im Haus, wird gleich ausprobiert.

    Liebe Grüße

    Elke=D
     
    #2
  3. 21.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hier noch eine leckere Variante:


    Apfelgrütze
     
    #3
  4. 21.11.06
    Heike48
    Offline

    Heike48

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo @ all,:-O
    Die andere leckere Variante der Apfelgrütze mache ich sehr oft, um Kalorien zu sparen nehme ich 8 Blatt Gelantine und sie schmeckt genauso lecker, oder Apfel, Bananen mit Bananensaft, himmlisch und dann zum Quark oder Naturjoghurt... oder, oder...;)
    lg Heike
     
    #4
  5. 05.01.07
    Schleckerlecker
    Offline

    Schleckerlecker Inaktiv

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo,
    ich bin hier total neu und hätt mal eine Frage zum
    Vanillepudding. Löst sich der ganz klumpenfrei auf in diesem Rezept oder muss man ihn vorher anrühren? Was esst ihr dazu? Ich hab morgen Geburtstag und mein TM läuft schon den ganzen Tag mit Süßspeisen auf Hochtouren. Ciao:-Occasion6: Schleckerlecker
     
    #5
  6. 05.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo Schleckerlecker,

    ich würde das Puddingpulver mit ca. 100 ml. Apfelsaft oder auch etwas weniger glattrühren und dann in den TM. Oder guck mal unter der Apfelgrütze (Link ist im Thread weiter oben).

    Ich mache die Apfelgrütze immer nach dem Rezept und das Puddingpulver geb ich gleich nach dem Anrühren dazu. Es löst sich vollkommen auf.
     
    #6
  7. 05.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo Schleckerlecker,

    du brauchst das Puddingpulver nicht auflösen. Alles in den Topf, kurz auf Stufe 5 vermischen und dann laut Rezept weitermachen.
     
    #7
  8. 14.01.07
    Iris Obrzut
    Offline

    Iris Obrzut Inaktiv

    AW: Leckere Apfelgrütze

    Hallo,

    die Apfelgrütze ist bei uns nach erstem Naserümpfen der Kinder, lag wohl am Wort Grütze, sehr gut angekommen. Besonders nach dem ich gesagt habe, dass es noch Vanilleeis dazu gibt. Mein Sohn meinte es richt und schmeckt wie die
    Füllung von Apfelstrudel, ich sollte doch den Rest Apfelgrütze mal in Blätterteig füllen. Die Idee fand ich auch nicht schlecht und hab es mal ausprobiert. Ich kann es nur weiter empfehlen.

    Vielen Dank für das leckere Rezept

    Gruß Iris;) ;) ;)
     
    #8
  9. 22.03.11
    sterne
    Offline

    sterne

    Hallo Sonja,

    also die Apfelgrütze ist wirklich mega lecker!!!!
    Hatten kürzlich Reibekuchen und da ich nicht schon wieder Apfelmus machen wollte - war ich froh das Deine Apfelgrütze beim Reibekuchenrezept verlinkt war. Mein Kleiner hat beim Mittagessen gemeutert und laut stark nach Apfelmus geschrien - doch was geschah gestern hat er doch den Rest mit flüssiger Sahne reingeschlungen.

    Also von mir 5 Punkte - werde ich jetzt öfters machen

    Gruß
    Sterne
     
    #9
  10. 24.03.11
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo Sterne!
    Danke für die Punkte und schön, dass es Euch und vor allem Deinem Kleinen so gut geschmeckt hat.
     
    #10
  11. 24.01.13
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    zunächst einmal, die Apfelgrütze ist genial!, allerdings kommt bei mir die Zeitangabe mit 6 1/2 Min. nicht hin. Ich benötige bestimmt 9 Min. bis alles durchgekocht ist:confused:. Ist das bei euch auch so, oder stimmt der Temperaturfühler bei meinem TM nicht mehr?

    LG knobi
     
    #11
  12. 28.01.13
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo Knobi!

    Vielen Dank für das Lob.
    Bei mir reichen immer die 6 1/2 Minuten.
    Woran es liegt, dass Du mind. 9 Minuten brauchst, weiß ich nicht.
     
    #12

Diese Seite empfehlen