Leckere Brötchenstangen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von dora24, 11.05.11.

  1. 11.05.11
    dora24
    Offline

    dora24

    600g Dinkelmehl Type 630
    400g 550er Weizenmehl
    25g Hefe
    20g Salz
    600ml Wasser

    Alles im TM kurz auf Stufe 5 vermengen. Dann 5 min. Knetstufe.
    In einer Schüssel 2 Stunden gehen lassen.

    Der Teig ist etwas zäh. Mit nassen Händen Teig abzwacken, länglich ziehen und gedreht aufs Blech legen.
    Möglichst etwas Platz lassen zwischen den Stangen.
    Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Teiglinge in dieser Zeit aufm Blech gehen lassen.

    Und dann mit Wasser einsprühen.

    Bei 220 Grad ca.25-30 Minuten backen. Mein Ofen ist ziemlich lahm. Sie sollten schön gebräunt sein.

    BIlder sind jetzt in der Galerie.

    Viel Spass beim Nachbacken.

    LG Andrea
     
    #1
  2. 15.05.11
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Andrea,

    für das heutige Grillen mit Freunden habe ich gerade diese Stangen gebacken. Teilweise habe ich sie vor dem Drehen noch mit Sesam und Mohn bestreut. Sie sehen klasse aus und schmecken laut meinen Männern (welche natürlich direkt vom Blech probieren mussten) auch toll.
    Also, vielen Dank für das Rezept und 5 Sternlein für Dich.
     
    #2
  3. 16.05.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Traude,

    das freut mich sehr, wenns gelungen ist und geschmeckt hat. Mit Sesam und Mohn bestreuen ist eine gute Idee. Hatte nur beides nicht mehr im Haus. Käse wäre auch noch eine Möglichkeit :)

    Vielen Dank für die Sternchen :sunny:


    lg
    Andrea
     
    #3
  4. 16.05.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Doro,
    ich habe heute aus der Hälfte der Zutaten, Sesam und gemischten Körnern zum Wälzen, 8 Brötchenstangen gebacken und bin angenehm überrascht,wie knackig die Brötchen geworden sind.....dafür schicke ich Dir 5 Sterne.
    LGRena
     
    #4
  5. 17.05.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Rena,

    ja gelle ? Die sind so richtig schon krachig beim reinbeissen :) Freut mich, wenns euch auch geschmeckt hat. Und danke für die Sterne :sunny:

    lg

    Andrea
     
    #5
  6. 22.05.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Andrea,für ein Frühstück am Dienstag habe ich die Brötchenstangen 18 Minuten vor gebacken,die Hälfte nicht als Stange,sondern in meiner Knotentechnik (aber das nur am Rande) und noch warm eingefroren. Ist es wohl ratsam die Brötchen am Abend vorher raus zunehmen,oder kann ich sie auch im gefrorenen Zustand noch mal 10 -15 Minuten zu Ende backen?
    Fragende Grüße
    Rena
     
    #6
  7. 22.05.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Rena,

    ich habs zwar noch nicht probiert aber ich würde entweder die Brötchen am nächsten Tag einfach 15 Min. backen, allerdings würde ich eins zur Probe anschneiden um zu sehen obs "durch" ist. Ansonsten wäre eine Möglichkeit sie vorher aufzutauen und dann 5-10 min. zu backen. Musst es versuchen, da ich die alle immer fertig gebacken habe.

    lg
    Andrea
     
    #7
  8. 03.10.11
    stickliesel
    Offline

    stickliesel

    Hallo Andrea!
    Heute habe ich endlich Deine Brötchenstangen gemacht, mit 812er Mehl und 200g Starter.
    Das waren bis jetzt die besten Brötchen die ich je gemacht habe.
    Vielen Dank für dieses leckere Rezept.
    Liebe Grüße
    Vera=D=D=D
     
    #8
  9. 13.01.12
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Liebe Andrea (Köchin aus Leidenschaft:love2:),
    gerade lese ich dein Rezept und staune:schafft der TM diese Teigmenge, das ist ja 1kg Mehl + 600g Wasser, ich habe bis jetzt solche Mengen immer in zwei Arbeitsgängen gemacht! Aber wenn du sagst, dass es gut klappt, dann werde ich das nächste Mal mir das merken.
    Gruß,
    Katjuscha:p
    p.s. es freut mich immer zu hören, dass jemand sehr gern kocht, so ist das bei mir auch.
     
    #9
  10. 18.01.12
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo liebe Katjuscha,

    jupp das schafft der TM :) deswegen auch kurz untermengen und dann kneten lassen. Der Teig ist klasse:thumbleft:

    Wir essen die Brötchenstange sehr gerne.


    Oh ja Kochen und Backen sind meine Leidenschaften und vorallem neue Rezepte ausprobieren.=D

    @stickliesel: das freut mich sehr, dass deine Abwandlung sehr gut gelungen ist :)



    lg
    Andrea
     
    #10
  11. 19.01.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Andrea,

    bin gerade dabei, den Teig kneten zu lassen. Ich mache erst einmal die Hälfte und schau mal wie viele Brötchen ich heraus bekomme. Meinen Starter habe ich auch mitreingegeben. Dafür nur die Hälfte der Hefe. Nach dem kneten werde ich sofort die Brötchen formen und das Blech in den kalten Keller stellen. Morgen früh aufstehen und Deine Brötchen backen. Bin mal gespannt, ob das alles so hinhaut.:rolleyes:
     
    #11
  12. 04.04.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Andrea,
    gestern gab es die Brötchenstangen, allerdings eher Brötchen als Stangen ;)
    Ich habe noch etwas Brotgewürz und meinen Starter dazu gekippt.
    Die sind ja soo lecker, die gibt es mit Sicherheit wieder. Danke für das tolle Rezept :toothy4:
     
    #12
  13. 10.04.12
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Christine,

    das freut mich :) Muss auch wieder welche Backen, warte aber noch auf meine Bestellung von der Adlermühle :)

    lg
    Andrea
     
    #13

Diese Seite empfehlen