leckere Dampfnudel mit Vanillesoße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von babatschi, 03.08.09.

  1. 03.08.09
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo,
    ich hab kürzlich mal wieder leckere, fluffige Dampfnudel gemacht und möchte euch das Rezept nicht vorenthalten.
    Die sind mir noch nie mißlungen! =D

    Dampfnudel mit Vanillesoße

    130 ml Milch, kalt
    60g Butter
    80g Zucker
    1 Pr. Salz
    3/4 W. Hefe…………………………4 min. / 37°C / Löffelstufe
    1 Ei………………………………..….….10 sec./ St.3- 4 untermixen, dann
    ca. 400g Mehl……………………… dazu und 3 min. Knetstufe
    …..…………………………………..……45 min. im TM gehen lassen, noch mal 2 min. kneten, evtl. etwas Mehl ………………………………………zugeben, sollte nicht mehr kleben
    Teig aus dem Topf nehmen, 8 Kugeln formen (oder auch weniger und aus dem restlichen Teig dann Kiachen oder Rohrnudel), mit einem Geschirrtuch abdecken und noch mal kurz gehen lassen.

    Inzwischen in einem Topf (mit Deckel)
    40 g Butter
    250 ml Milch
    1 EL Zucker …………………………erwärmen, nicht kochen!

    (ich nehme bei 8 Nudel einen Bräter (30x20cm), bei 5 Nudel einen Topf mit 24 cm Durchmesser)
    Die Teigkugeln vorsichtig in die Milch legen, Deckel drauf, von der Platte nehmen und noch mal 20-30 min. gehen lassen.


    Dann den Topf wieder auf die Herdplatte
    Stufe 3 (von 9)………………….15 min., dann runterschalten auf
    Stufe 1………………………………..20-30 min. im geschlossenen Topf dämpfen
    Auf keinen Fall während des Dämpfens den Deckel öffnen und am Schluß den Deckel schnell abnehmen, so dass kein Wasser auf die Nudeln tropft!!

    Während die Nudeln dämpfen, im TM die Vanillesoße kochen

    Vanillesoße

    Rührbesen einsetzen!
    800g Milch
    60g Zucker
    45g Stärke oder Vanillepuddingpulver………9 min. /100°C/ St. 3 köcheln bis es andickt, dann rühren lassen bis ……………………………....................................………es auf 80°C abgekühlt ist und nun
    3 Eier ganz
    50g Sahne
    Mark von ½ Vanilleschote……………………………dazu, kurz auf St. 5 mixen, dann 5 min. / 80°C / St. 2-3

    Meine Kinder mögen auch gerne diese schnelle und kalte Variante:
    2 Beutel Vanillepuddingpulver ohne kochen (für je 300ml Milch) mit
    1 l Milch verrühren, die wird dann etwas dicker, aber cremig und fluffig


    diesesmal hat es sogar mit der leckeren Karamellkruste geklappt =D
     
    #1
  2. 03.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Bea,
    jetzt sitze ich im wahrsten Sinne des Wortes sabbernd vor dem PC.... ich liebe Dampfnudeln! :blob3=Die muß mir meine Mama immer zum Geburtstag zaubern. selbst habe ich mich da noch nie drangetraut.
    Aber ich glaube, das wage ich jetzt!
    Vielen Dank für das Rezept.

    Herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 05.08.09
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Dampfnudel

    Hallo CoffeeCat,

    freut mich, dass du die Dampfnudel machen willst!
    Hoffe, sie gelingen dir genau so gut, aber es kann eigentlich nix schief gehen, da sie mir bisher immer gelungen sind
    =D
    Ich würde mich freuen, wenn du mir vom Ergebnis berichtest.
     
    #3
  4. 05.08.09
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Bea,

    meinst du ich kann dafür auch den Römertopf nehmen???? Hab ihn ganz neu :)

    Gruss Sandra
     
    #4
  5. 05.08.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    oh ja lecker Dampfnudeln dass muss ich ausprobieren.. ich liebe das
    mit Sosse..
    gruss uschi
     
    #5
  6. 05.08.09
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Sandra,

    ich glaub eher nicht, zumindest würde sich vermutlich die Milch-Butter-Menge ändern, da ja der Topf einiges aufnimmt und ich hab echt keine Ahnung, wie die da drin werden würden.
    Mein Bräter bzw. Topf sind beide beschichtet und es klappt damit immer super.
    Tut mir leid, dass ich dir da nicht weiterhelfen kann, aber vielleicht hat eine der anderen Hexen schon mal in einem Römertopf Dampfnudel gemacht und kann dir einen Tipp geben?!
     
    #6
  7. 05.08.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Oh je, Dampfnudeln, mampf!!!

    Hallo Bea,

    die werden bald ausprobiert!!! :thefinger:
    Wenn wir nach Oesterreich in Urlaub fahren, dann ist mindestens einmal Dampfnudeln essen mit Vanillesoße, oder auch Zucker und Zimt.

    Was ist denn mit der Karamelkruste? :-( Das Rezept?:confused::confused:

    LG Inge
     
    #7
  8. 06.08.09
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo,

    freut mich, dass euch das Rezept anspricht! =D

    @arantxa: Das mit der Kruste klappt leider nicht immer, da muss es mit der Menge der Milch-Butter-Mischung genau stimmen - sie muss von den Nudeln kurz vor der Zeit komplett aufgesaugt werden, dann können sie von unten noch etwas anbräunen. Sie schmecken aber auch ohne diese Kruste superlecker - versuch´s mal! :tonqe:

     
    #8
  9. 30.08.09
    Jule30
    Offline

    Jule30 Inaktiv

    Hallo,
    ich freu mich schon tierisch aufs ausprobieren!!!! Ich liebe Dampfnudeln, habe aber seit Jahren keine gegessen, da sich keiner rantraut. Nun habe ich auch einen TM und brauche nur noch einen passenden Topf!
    Danke!
    Liebe Grüße aus der Oberpfalz
    Jule:p
     
    #9
  10. 31.08.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    uiuiui, endlich wieder mal ein Rezept aus Kindertagen - mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Jetzt muss ich sie doch ncoh mal versuchen- aber mein Mann mag die Dampfnudeln nicht -na dann muss ich eben eine kleinere Portion machen.....mmmhm lecker[​IMG]

     
    #10
  11. 06.09.09
    Jule30
    Offline

    Jule30 Inaktiv

    Hallihallo,
    habe heute dein Rezept ausprobiert. Hat soweit alles gut geklappt. Die Dampfnudeln sind super aufgegangen. Leider hat sich die Milch im Topf so schnell verkocht, dass sie angebrannt sind. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht? Ich habe dann einfach Milch nachgegossen und konnte die oberen Hälften retten. Die waren auch sehr lecker. Soll ich das nächste Mal von Anfang an mehr Milch nehmen? Die Temperatur hatte ich auf 2 von 6.
    Danke für eure hilfreichen Tipps.
    Lieben Gruß
    Jule
     
    #11
  12. 26.09.09
    babatschi
    Offline

    babatschi


    Hallo Jule,
    sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber wir waren 4 Wochen weg und ich bin immer noch nicht ganz durch alle Mails durch.

    Tut mir leid, dass sie dir angebrannt sind :sad10:, aber mir ist das noch nie passiert. Du hattest bestimmt zuviel Hitze. Dreh beim nächstenmal (ich hoffe du hast die Lust am Ausprobieren noch nicht verloren ;)) den Herd auf die kleinste Stufe. Und wenn alle Nudeln im Topf sind, sollten sie fast bis zur Hälfte in der Milch verschwinden.
    Hoffe, dass sie dir nun gelingen! :hello2:
     
    #12
  13. 26.09.09
    Jule30
    Offline

    Jule30 Inaktiv

    Hallo Bea,
    danke für deine Hinweise. Ich probiere es definitiv wieder aus, da ich Dampfnudeln echt "liebe"! Ich glaube, es war wirklich zu wenig Milch für die Größe meines Topfes, da die Nudeln nicht bis zur Hälfte in der Milch lagen. Wenns nicht klappt, versuche ich es mal im Ofen in einer Glasform!
    Liebe Grüße
    Julia
     
    #13
  14. 29.12.09
    Tortentante
    Offline

    Tortentante

    Hallo Bea,
    heute gab es bei uns nach langer Zeit mal wieder Dampfnudeln.
    Ich habe sie nach Deinem Rezept gemacht.
    Sie waren super. Mein Mann und die Enkelkinder waren begeistert.
    Ich bedanke mich bei Dir mit 5 Punkten.
    Ich liebe Landshut, meine Schwester lebt auch in der Nähe und ich besuche sie öfters.
    Liebe Grüße von der Tortentante
     
    #14
  15. 30.12.09
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Tortentante,

    uiihh, das freut mich aber, dass meine Dampfnudel bei euch so gut angekommen sind. DANKE für die Sterne :smile_big:

    Ich liebe Landshut auch, bin hier geboren und find´s wunderschön. Ganz perfekt wär´s für mich jedoch erst, mit Meer vor der Tür und sonnigwarmen Klima ;)

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch :-Occasion9: :partyman: und ein wunderbares 2010, mit viel LIEBE, GESUNDHEIT und GLÜCK und dass alles so läuft, wie du es dir vorstellst.

    :hello2:
     
    #15
  16. 31.12.09
    Tortentante
    Offline

    Tortentante

    Hallo Bea,

    herzlichen Dank für Deine guten Wünsche.

    In Landshut hast Du doch genug Wasser. Das warme Klima fehlt leider dazu.
    Wir haben schon häufig in der Ísar gebadet, darf man das heute noch?

    Möge 2010 ein Jahr voll mit Freude Wärme Leichtigkeit Gelassenheit Sonne Horizonte Gesundheit Nähe Licht Weisheit Farben Freiheit Freunde Leben Lachen Wohlfühlminuten sein.
    Das wünsche ich Dir und Deiner Familie von Herzen.

    Liebe Grüße von der Tortentante aus der Heidelberger Gegend
     
    #16
  17. 01.01.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo nochmal Tortentante,

    ich danke auch dir ganz herzlich für diese wunderschönen Wünsche. Mögen Sie für die ganze Menschheit zutreffen!

    Nö du, baden in der Isar ist schon seit vielen Jahren verboten.
    In Heidelberg war ich mit meinem Mann auch schon mal, ist auch total schön.

    Also, alles Liebe nochmal und vielleicht bis bald mal wieder!
     
    #17
  18. 13.01.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Resteverwertung

    Hallo,

    hab mal nur 5 Dampfnudel benötigt und aus dem restlichen Teig "Auszogne" (wie man bei uns in Bayern sagt ;) ), also Kiachen (weiß gar nicht, wie man da auf Hochdeutsch sagt :rolleyes: ) gemacht.

    Teig in gleichmäßige Stücke teilen, Knödel formen wie bei den Dampfnudeln, abgedeckt noch mal gehen lassen.
    Inzwischen in einem kleinen Topf Butterschmalz oder Frittierfett erhitzen (der Topf sollte ca. bis zur Hälfte gefüllt sein).
    Nun die Knödel vorsichtig in der Mitte platt machen und auseinanderziehen, so dass der innere Teig fast durchsichtig wird und außen ein dickerer Wust stehen bleibt (ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt :-O ).
    Dann nacheinander schwimmend im heißen Fett ausbacken, bis sie schön gebräunt sind. Die Mitte sollte hell bleiben.

    ....nun noch mit Puderzucker bestäuben und geniieeeeßen - guten Appetit!

    [​IMG]
     
    #18
  19. 13.01.10
    Grishilde
    Offline

    Grishilde

    Das ist ja ein tolles Rezept. Mein Sohn liebt Dampfnudeln. Kann ich den Teig komplett zubereiten und die Hälfte davon einfrieren? Geht das mit dem Teig? Ist sonst zuviel für meinen Kleinen.
     
    #19
  20. 14.01.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    einfrieren

    Hallo Manuela,

    ich hab selber den Teig noch nicht eingefroren, meines Wissens ist dies aber möglich. Pizza gibt´s ja auch eingefroren ;)
    Ich würde den Teig vorher schon in die gewünschten Portionen teilen, zum Auftauen übernacht dann in den Kühlschrank, dann evtl. noch mal etwas kneten und dann noch mal gehen lassen - weiter wie gehabt.
    Versuch´s einfach mal, oder mach nur das 1/2 Rezept.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Vorschlag zu deiner Frage?
     
    #20

Diese Seite empfehlen