Leckere Karamellsosse zu Eis und Co. - schön dickflüssig

Dieses Thema im Forum "Rezepte süße Saucen" wurde erstellt von blauelfe, 26.04.10.

  1. 26.04.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe mir am Wochenende eine Karamellsosse ausgedacht, die kam bei meiner Familie sehr gut an, meine Tochter hat sei hinterher sogar pur mit dem Löffel geschleckt.


    Habe leider kein Foto, da sie schon weg ist.


    Ist aber kein Thermomix Rezept!"


    Zucker, 1 Stück Butter - ca. 50 Gramm


    1 H.Sahne ungeschlagen
    ( oder nach Geschmack 200 ml frische süsse Sahne)
    [FONT=&quot]
    Also:

    In einer Edelstahlpfanne soviel Zucker hineingeben, das der Boden gut bedeckt ist.

    Dann die Pfanne anstellen auf höhere Hitze, aber nicht volle Stufe!

    Wenn de Zucker schmilzt, das Stück Butter hinzugeben, ich habe das ohne wiegen gemacht, einfach ein größeres Stück, so ca. 1 - 2 Essl. voll.

    Das Ganze schmelzen lassen.

    Die Flüssigkeit zu einem braunen- nicht zu dunklem, so wie Mars die Farbe - Karamell einkochen lassen, dann mit der H.Sahne ablöschen und so lange rühren, bis alles gelöst ist, die Hitze dabei reduzieren.

    Die Masse kocht noch etwas ein dabei.

    Nach dem Kochen die Pfanne auf ein feuchtes Tuch stellen, damit sie nicht dunkler wird!

    Abkühlen lassen und dann über Eis und Co. gießen.

    Man kann die Soße natürlich auch warm verwenden.

    Kalt kann man die Soße auch mit Eiscreme mischen und dadurch gestrudelte Eiscreme machen.

    Achtung, es karamellisiert dann schnell.

    Die Soße hat eine dick-cremige Konsistenz, nicht dünnflüssig!


    [/FONT]
     
    #1
  2. 26.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Blauelfe,

    meinst du man kann die H-Sahne durch normale Sahne ersetzen? oder hat das einen bestimmten Grund weshalb du die genommen hast?

    Ich persönlich finde die im Geschmack ganz grausig :rolleyes:
     
    #2
  3. 26.04.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    na klar kannst du die durch frische Sahne ersetzen.

    Habe nur die H-Sahne genommen, weil ich mir nicht sicher war, ob die Soße komplett gegessen wird - wegen der Haltbarkeit hinterher
    und weil ich die halt gerade da hatte.

    Benutze H-Sahne eh nur zum kochen, nie zum pur essen.
     
    #3
  4. 26.04.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    Ich hab letztes Jahr Karamelsosse im TM gemacht, aber es hat fast 1 Stunde gedauert bis aus dem Zucker endlich schönes Karamel wurde.
    Ich denke aufm Herd geht das schneller =D
    Das einzige positive war halt, dass ich nicht staendig umrühren musste ;)
     
    #4
  5. 26.04.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    für einen richtig guten Karamell reicht im TM leider die Temperatur nicht aus...das gibt dann "nur" eine karamellähnliche Sauce. Ich mach meinen Karamell nach wie vor auf dem Herd und werde diese neue Variante auf jeden Fall auch mal ausprobieren. Da wir nicht so viel Sauce essen, friere ich sie immer portionsweise in Eiswürfelbehältern ein....bei Bedarf kann man dann bequem einige Würfel rausnehmen und wie frisch verwenden.
     
    #5
  6. 26.04.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    das ist ja auch eine gute Idee mit dem Einfrieren der Soße.

    Mir ist noch eine Idee gekommen: ganz lecker schmeckts bestimmt auch, wenn man die als Zwischenschicht bei den Quakinis füllt oder sogar einen Karamellquark damit macht.

    Die Soße geht auch ganz schnell, waren keine 10 Minuten bei mir.
     
    #6

Diese Seite empfehlen