Leckere schnelle 3 Zutaten Brötchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Brötchen" wurde erstellt von süsse, 07.02.12.

  1. 07.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo ihr Lieben, ich schon wieder.:p

    Hab vor einer Woche dieses wirklich super schnelle Rezept von unserer neuen Arbeitskollegin bekommen und was soll ich sagen,

    seit dem werden die ständig gebacken....die sind total zart und lecker und man schmeckt die Mayo überhaupt nicht raus.

    sogar die süße Variante schmeckt.....man kann die Abends, zum Frühstück oder als Partysnack ..Geb....essen .egal wann, die gehen immer.

    Ofen vorheizen auf 180 Grad...Ober-Unterhitze


    Zutaten:

    120 gr Mehl
    (Original rezept rising flour) hat ich keins ....das ist ein Mehl wo schon backpulver+Natron drin ist ....also

    1Tl Backpulver

    1/4 Tl Natron

    125 Ml Milch

    2 El Mayo

    so das wars schon. Ergibt 5 kleine Brötchen.....aufgepept: 1 Tl Salz.1Tl Thymian,1 Tl Kräuter der Provence+Knobipulver ...Hammer lecker.

    Alles mit Schneebesen verrühren, das geht wirklich schnell und je 1 El von der Masse in Muffinsform füllen, oder kleine Kaffeetassen.

    15-20 Min backen Stäbchenprobe......Süße Variante.: 2 El Zucker,1 Pk Vanillezucker..und je ein Stück Schokolade in die Mitte setzen..
    auch bei der süßen Variante schmeckt man die Mayo nicht heraus.

    Hoffentlich schmeckt es Euch auch so lecker wie uns.


    Gruss Slava
     
    #1
  2. 07.02.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Danke :flower:
    das Rezept wurde gespeichert, und wird bestimmt bald ausprobiert.
    Lg
     
    #2
  3. 07.02.12
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo Slava,

    habe heute einen Möhreneintopf von gestern aufgewärmt und weil nicht mehr allzu viel davon da war, habe ich schnell Deine Brötchen gebacken. Hmm, lecker lecker! Vielen Dank für das Rezept. Die werde ich jetzt öfter machen :p
     
    #3
  4. 07.02.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Süsse,

    nachdem deine Rezepte echt irgendwie immer total lecker sind (auch ohne TM gg) werde ich diese Brötchen bestimmt auch bald probieren ;)
     
    #4
  5. 08.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Conni,

    das freut mich aber..das Du die brötchen schon gebacken hasst und sie dir auch schmecken..lieben Dank.

    Die kleinen Brötchen schmecken zu allem ...zum Salat ..Suppe....Eintopf....zum Frühstück mit geräuchertem Lachs und Frischkäse...u.s.w.

    Gruss Slava
     
    #5
  6. 08.02.12
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Guten Morgen süsse

    Hm das mit der Mayo hört sich komisch an, aber wird schon passen. Meinst man könnte auch Remoulade verwenden?
    Ist ja eigentlich nichts anderes nur mit Kräutern, naja vielleicht nicht grad für die süße Variante.
     
    #6
  7. 08.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Guten Morgen Reikifee,

    ja, mit der Mayo hat sich komisch angehört, aber es klappt tatsächlich, denn sie ersetzt das Öl und die Eier, einfacher gehts nicht, oder?

    Mit der Remoulade habe ich es noch nicht versucht, aber wie Du schon schreibst - ist ja nichts anderes drin ausser Kräuter - sollte das funktionieren, am besten probierst Du das mal aus und berichtest über das Ergebnis.

    Gruss Slava
     
    #7
  8. 09.02.12
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Guten Morgen Slava

    Klar (vor die stirn klatsch) Eier und Öl :rolleyes:.
    Manchmal steht man echt auf dem Schlauch ;).
     
    #8
  9. 09.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Reikifee,

    ja..ja..das kenne ich auch..passiert mich sehr oft*Lach* da bist Du nicht die einzigste...falls Du die kleinen Brötchen mit der Remo machst,würd ich mich über ein Feedback freuen ob es geklappt hat und sie dir geschmeckt haben.

    Gruss Slava
     
    #9
  10. 09.02.12
    renine
    Offline

    renine

    Hallo Slava,

    kann man die Brötchen abends backen, und früh wieder aufwärmen, oder sollte man sie doch früh frisch backen?:rolleyes:
    Man kann ja auch den Teig abends nicht vorbereiten.

    LG Renate
     
    #10
  11. 09.02.12
    babsi599
    Offline

    babsi599

    Hallo,

    meinst du, man kann da auch statt Brötchen einenkleinen Laib Brot daraus machen?
     
    #11
  12. 10.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Renate,

    ja,kannste machen...dann aber in Gefrierbeutel oder was anderes... Luftdicht verpacken damit die nicht austrocknen....aber die sind so schnell angerührt 2-3 Min....und wie boomer01 geschrieben hat ...lecker lecker....Sorry das ich mich erst jetzt melde hatte Gestern viel zu erledigen.....Teig abends vorbereiten....HHHHmmm...habe es nicht ausprobiert...ich backe die immer frisch.

    Hallo babsi599,

    nein, das geht leider nicht da der Teig zähflüssig ist...oder besser gesagt wie ein Dickerbrei deswegen die El variante.

    Gruss Slava
     
    #12
  13. 10.02.12
    renine
    Offline

    renine

    Hallo Slava,

    Das geht eigendlich nicht ums anrühren, sondern ums längere schlafen morgen früh -schäm. Wir haben die Enkel da, und die wollen sofort Frühstücken, und nicht erst 1/2 Std warten bis die Bötchen fertig sind.

    LG Renate
     
    #13
  14. 10.02.12
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo Ihr Lieben,

    heute morgen habe ich die Brötchen wieder fix gebacken und mal etwas anderes ausprobiert. Ich habe auf meinen Backstein runde (Edelstahl)Dessertringe gestellt und mit Teig befüllt, ca. 3-4 Min. anbacken lassen, bis der Teig am Boden fest geworden ist und dann die Ringe wieder entfernt. Die Brötchen sind ganz prima geworden und hatten eine tolle Form. So konnte mein Mann vor dem Büro schon lecker frühstücken. Ich könnte mir vorstellen, dass das für einen Laib Brot mit einem Edelstahlring auch klappt.
     
    #14
  15. 10.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo ihr Lieben,

    babsi:
    so, jetzt bin ich doch glatt schnell in die Küche geflitzt und hab die einfache Menge in einer kleinen runden Porzellanschüssel getan und die doppelte Menge Teig in eine doppelt so großen runden Porzellanschüssel, umzu gucken, ob das auch als Brotleib geht.
    Jetzt sind beide Schüsseln im Backofen und es sieht gut aus. Backzeit für jeweilige Teigmenge werde ich nachher durch geben.

    Renate:
    Du kannst sie vorher abends backen und morgens aufwärmen. Ich werde heute Abend den Teig anrühren und morgen früh backen. Natürlich auch berichten, ob es was geworden ist.

    boomer01:
    Vielen Danke für die tolle Idee mit den Ringen.

    Gruß Slava
     
    #15
  16. 19.02.12
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Slava,

    habe Dein Rezept heute probiert, da es schnelle Brötchen geben sollte und so konnte ich auch gleich mal meine Silikon-Muffin-Formen testen.

    Schneller einfach zuzubereitender Teig und das Ergebnis fand ich auch gut - bestimmt hätten sie auch lecker geschmeckt, wenn ich Hirnlose nicht das Salz vergessen hätte :-(.

    Die mache ich auf jeden Fall mal wieder, dann aber mit Salz !

    Die Idee mit den Ringen auf Backstein finde ich klasse - meine Kids dachten, es wären Muffins und wollten sie erst gar nicht so recht versuchen.
     
    #16
  17. 19.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Claudy,

    schön das Du die schnellen -Brötchen ausprobiert hast..die sind wirklich schnell gerührt und die Zutaten hat man ja meistens im Haus.

    Lieben Dank für deine Rückmeldung......Ja,die Idee mit den Dessertringen auf dem Blech von der Boomer01 ist wirklich gut .

    Liebe grüsse und schönen Sonntag

    Slava
     
    #17
  18. 19.02.12
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Suesse,

    ich liebe solche schnellen, einfachen Gerichte; hab mich sehr über mich selbst geärgert, wobei es bei den Brötchen ja noch ging.

    Kannst Du Dir vorstellen, wie Käsekuchen OHNE Zucker schmeckt :), das war schlimmer !
     
    #18
  19. 19.02.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Claudy,

    ja, das glaub ich Dir das geht aber noch ....ich habe mal Salz mit Zucker verwechselt *Lach* glaube das ist genau so schlimm wenn nicht noch schlimmer LG Slava
     
    #19
  20. 19.02.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Also Slava,
    nun ists aber genug! =D:p - Ich komm ja gar nicht hinterher mit dem ausprobieren!

    LG Zuckerpuppe
     
    #20

Diese Seite empfehlen