Leckere Spanische Reissuppe / auch für Vegans

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Cocinera, 06.03.05.

  1. 06.03.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Ich habe heute diese spanische Reissuppe (aus der Gegend, aus der die Paella stammt, nämlich Valencia) gekocht und gegessen. Weltwunder! Hat sogar unseren Kindern geschmeckt, die normalerweise weder Zwiebel noch Paprika gerne essen! (Nichts im Teller übriggeblieben!)

    30 gr öl (Ich nehme IMMER Olivenöl) -------- 5 Min/Varoma/St 1
    1 Zwiebel
    1 Tomate zugeben, kurz St. 4, dann --------- 5 Min/100/St 1
    Schmetterling einsetzen! (Nachher ist es mit heisser Brühe wohl unmöglich)
    1 1/2 l Gemüsebrühe zugeben----------------- ca. 15 Min/100/St 1 1/2 (bis die Brühe kocht)
    150 g Reis (in Spanien traditionnell Rundkornreis) und 1 zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben --------------------- 15 Min/100/St. 1 1/2
    ACHTUNG! Zeit je nach Reistyp! (Zeit nehmen, die auf der Packung steht).
    Eine im Ofen oder Mikrowelle gebackene und nachher geschälte Paprikaschote (oder auch aus dem Glas) in Stücke schneiden und während des Kochens zugeben. Darauf eine Messerspitze Safran und etwas Paprika (je nach Geschmack) zugeben.

    Kann ich euch nur empfehlen!

    Zu den Paprikaschoten:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=6852

    LG, Inés
     
    #1
  2. 06.03.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Inés!

    Mmmh, das hört sich ja total gut an - wird gerade ausgedruckt! Danke für das Rezept. Überleg nämlich schon, was ich zu Ostern machen könnte. Kann ich sie auch als Vorsuppe machen oder ist sie sehr sättigend? Ob ich auch die Paprika ersetzen könnte, meine Schwiegermutter reagiert allergisch auf mehrere Sachen, u.a. auch leider auf Paprika.......... :cry:

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 06.03.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    An Tobby

    Liebe Tobby!
    Die Paprika gibt dieser Suppe einen speziellen Geschmack, ich weiss nicht, somit man sie ersetzen könnte, ich würde sagen, probier die Suppe vorher einmal aus, und dann kommst Du vielleicht selber auf eine Idee?
    Die Suppe ist wie alle spanischen Suppen (nicht Eintöpfe) ziemlich klar und ich bereite sie normalerweise als Vorspeise zu. Meine Suppenteller sind allerdings nicht riesig (sonst weniger einschenken). Tut mir leid, dass ich Dir auch nicht weiterhelfen kann...
    Liebe Grüsse und viel Erfolg!
    Inés
     
    #3
  4. 06.03.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Cocinera,
    die Suppe auch das Rezept von dem Paprikasalat hört sich gut an,werde es bald ausprobieren,danke für das Rezept.
    Gruss Gisela
     
    #4

Diese Seite empfehlen