Leckerer Grieß-Käsekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sissa, 26.03.11.

  1. 26.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,:p

    hier ein Rezept für einen saftigen Grieß-Käsekuchen für eine eckige Springform 25 cm auf 25cm (geht auch eine andere Form)

    Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen,Form fetten und mit Grieß ausstreuen

    4 Eiweiß mit Schmetterling auf Stufe 4 steifschlagen, Schmetterling entfernen und das Eiweiß umfüllen und am Schluß unter den Teig heben.

    750 g Quark (hatte 500g, den Rest Sauerrahm,Joghurt oder Schmand)
    4 Eigelb
    150 g Zucker
    1 Bioorange ,Schale und Saft oder 2 Eßl.Orangenzucker selbstgemacht und etwas Orangenlikör

    2 min/Stufe 4 verrühren

    75 g flüssige Butter (abgekühlt) dazugeben

    1 Pck. Vanillepuddingpulver
    1 gehäufter Tl. Backpulver
    75 g Weichweizengrieß


    mischen und in 2-3 Intervallen auf Stufe 5 untermischen

    den Teig in die Form geben und 45 min. backen

    nach dem Erkalten in Würfel schneiden und mit Puderzucker bestäuben

    Der Kuchen hält gut 3 Tage frisch und ist schnell gemacht =D
     
    #1
  2. 26.03.11
    JO
    Offline

    JO

    Ohhhhhhhh, der kommt mir heute gerade recht.
    Hast Du diesen Kuchen schon einmal auf einem großen Blech gebacken??? .... ich traue mich nur nicht, weil ich die Backzeit so schwer einschätzen kann.
     
    #2
  3. 26.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Jo,

    ich habe das große Blech noch nicht genommen, wir sind nur 2 Personen =D
    Würde die Zutaten verdoppeln ich denke der Kuchen wird dann auch nicht viel höher.Die Garzeit evtl. um 10 min. verlängern aber wenn du in der Mitte des Blechs mit dem Finger leicht draufdrückst und die Masse "fest" erscheint müsste es gehen.
     
    #3
  4. 26.03.11
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Sissa,

    Dein Kuchen sieht lecker aus und ich liebe Grieß - wird also auf jeden Fall ausprobiert. Eine Frage habe ich: So wie ich Dein Rezept lese, wird das Eiweiß steif geschlagen und die restlichen Zutaten kommen dann direkt dazu. Das Eiweiß wird also nicht umgefüllt und zum Schluss untergehoben. Ist das so richtig?

    Ein schönes Wochenende noch und viele Grüße,


    Claudia
     
    #4
  5. 26.03.11
    JO
    Offline

    JO

    Menge verdoppeln, ..... oh bitte nein :confused: .... ich muß für 100 Leute Kuchen backen, da darf der Käsekuchen ruhig etwas flacher werden ;)
     
    #5
  6. 26.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Claudia,

    Danke für die Frage, natürlich kommt das Eiweiß erst am Schluss drunter .Ich mach das dann immer mit dem Spatel von Hand.
    Werde sofort versuchen das ganze im Rezept zu ändern.
     
    #6
  7. 03.10.11
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Sissa,

    endlich habe ich Dein Rezept nachgebacken, Beweisbild erscheint hoffentlich in der Leiste :rolleyes:. Meine Nachback-Liste ist immer soooooo lang, aber das Warten hat sich gelohnt! Der Kuchen ist sehr lecker, ich leite hiermit das Lob meiner Familie weiter.
    Danke für's Rezept und viele Grüße,

    Claudia
     
    #7
  8. 03.10.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Claudia,

    freut mich :p mir geht es wie Dir, ich komme schon lange nicht mehr nach :rolleyes:
    Den Kuchen habe ich schon fast vergessen aber ich habe noch etliche Rezepte zum probieren und wir sind nur zu 2.
     
    #8

Diese Seite empfehlen