Leckerer Zwetschgenkuchen mit Streusel und Mürbeteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Weingeist, 13.09.09.

  1. 13.09.09
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    Hallo,

    nachdem ich heute noch Zwetschgen zu verarbeiten hatte, wurde daraus kurzerhand ein leckerer Zwetschgenkuchen.

    Für eine Springform mit mind. 28 cm Durchmesser:

    Mürbeteigboden
    1 Ei
    60 g Zucker
    100 g Margarine
    200 g Mehl
    1 TL Backpulver..........im Mixtopf auf Stufe 4-5 zu einem Mürbeteig verarbeiten. Auf den Boden einer gefetteten Springform (oder mit Backpapier ausgelegten Form) ausrollen. Keinen Rand hochziehen. Mixtopf kurz auspülen.

    Rührteig
    200 g Butter
    200 g Zucker
    200 g Mehl
    4 Eier
    1 Pr. Salz
    1 TL Backpulver........1 Min./Stufe 4..........auf den Mürbeteigboden geben und glattstreichen.

    Zwetschgen (Menge nach Wunsch) waschen und halbieren. Kerne entfernen und Dachziegelartig auf den Rührteig geben.

    Streusel
    100 g Butter
    100 g Zucker
    150 g Mehl.........im Mixtopf zu Streuseln verarbeiten und auf die Zwetschgen geben


    Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 60 Min. backen (je nach Ofen. Auf jeden Fall Stäbchenprobe machen!). Wenn nötig, mit Backpapier abdecken, sollte er zu dunkel werden.

    [​IMG]

    Lauwarm mit geschlagener Sahne ein Gedicht =D mhmmmmmm :rolleyes:

    Einen schönen Sonntag noch!

    LG Melanie
     
    #1
  2. 13.09.09
    Alika
    Offline

    Alika Sponsor

    Hallo Melanie,

    das Rezept hört sich lecker an. Gleich gespeichert. Der hätte mir heute nachmittag geschmeckt.


     
    #2
  3. 13.09.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Melanie,
    ui, das sieht aber echt gut aus.
    Backst du den Mürbteig nicht vor?
    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 14.09.09
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    Guten Morgen CoffeeCat,

    nein, ich backe den Mürbeteig nicht vor. Hab ich bisher nur einmal gemacht und das Ergebnis war nicht soooo toll =D.

    Liebe Grüße

    Melanie
     
    #4
  5. 20.09.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Melanie
    Heute morgen waren wir 16 kg Äpfel pflücken, somit habe ich dein Rezept mit Äpfeln gebacken. Super, super lecker. Wird demnächst noch mit anderen Obstsorten gebacken.
    5* dafür
     
    #5
  6. 24.09.09
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo
    Ich werde einen Kuchen am Wochenende für unser Bowlingfest backen. Danke fürs REZEPT
    Mutschi22
     
    #6
  7. 24.09.09
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    Hallo magicnanny00,

    16 kg Äpfel - nicht schlecht! Damit lässt sich ordentlich Kuchen backen! ;)

    Danke für das Lob, ich muss gestehen, dass ich noch garnicht auf die Idee gekommen bin, den Kuchen mal mit Äpfeln zu testen....werde ich nachholen.

    Eines noch: meine Mama hat den Kuchen neulich auch gebacken und bei ihr wurde er nicht so saftig....wichtig ist, dass das Obst gut in den Teig gedrückt wird. Das hab ich im Rezept nicht extra geschrieben, da ich das schon immer so mache. Dann hält sich der Kuchen mehrere Tage saftig frisch - sofern er nicht vorher verdrückt wird!

    Gruß

    Melanie
     
    #7
  8. 24.09.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Melanie
    Unser Kuchen hat gar nicht so lange gehalten, als dass er hätte trocken werden können.
    Übrigens, habe ich gestern noch einen kleinen Kuchen mit Äpfeln zum Mitnehmen gebacken in einer 20cm Form, dafür habe ich das Rezept genau halbiert. Passte ganz genau. Meine Freundin war auch total begeistert.
     
    #8
  9. 24.09.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    :confused:Na toll kann es jemand löschen?
     
    #9

Diese Seite empfehlen