Leckeres Baguette / Ciabatta

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Jerry, 02.08.04.

  1. 02.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Hallo zusammen,
    hier unser Lieblingsbaguette zum Grillen james-tauglich - braucht zwar ein bißchen Geh-Zeit, aber macht nicht viel Arbeit und ist im Gegensatz zu reinem Weißbrot auch ein, zwei Tage später noch lecker:

    125 g Hartweizengrieß
    450 g Mehl 405
    500 ml Wasser
    40 g Hefe (am besten frische, 1 Würfel, sonst 1 P. Trockenhefe)
    20 g Salz
    1 Ei

    Vom Wasser ca. halben MB voll zurückbehalten und Hefe darin auflösen. Übriges Wasser und Salz zum Kochen bringen (ich nehme ca. 7 min/100 Grad/St.1). Dann Grieß dazugeben und kurz verrühren (St. 1-2).
    Dann Grieß quellen und erkalten lassen (ich stelle dazu meist den Mixtopf ca. eine halbe Stunde an die frische Luft 8-) ). Anschließend Mehl, Hefe und Ei dazugeben und ca. 2 min, ggf mit Hilfe des Spatels, auf Brotstufe kneten. Teig dann aufs Backblech geben, mit einem Handtuch abgedeckt ca. 1 Std. gehen lassen. Nach Ablauf der Zeit Teig zu Baguettes formen (ergibt ca 3) und diese eine weitere Stunde gehen lassen - mit frischer Hefe und unter Einhaltung der Garzeiten geht das Brot ziemlich auf und erhält eine Ciabatta-Optik. Läßt man es kürzer gehen, bleibt es in Baguette-Form und ist aber z.T. innen noch ein bißchen kletschig, finde ich persönlich aber auch lecker.
    Guten Appetit!
    LG
    Jerry
     
    #1
  2. 03.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    ich habe gerade das Ciabatta gemacht.Also ich denke irgendwas hab ich falsch gemacht.Der Teig ging zwar klasse aber ich konnte ihn nicht formen weil er soooooooooooooooooooo klebrig war.Ich hab dann so nach und nach mindestens noch mal 400 gMehl druntergeschafft bis ich ihn richtig formen konnte.Geschmeckt hat er allerdings klasse.
     
    #2
  3. 03.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Martina,
    der Gries war aber schon richtig gequollen, als Du das Mehl etc reingetan hast ? Ansonsten kann ich's mir nicht ganz erklären; ich mische zwar beim Baguette-Formen immer auch nochmal ein bißchen Mehl mit zu (mache ich aber bei eigentlich jedem Hand-Form-Brot), das habe ich noch nie gewogen, würde aber schätzen, daß es keinesfalls mehr als max. 100 g für alle Baguettes zusammen sind. Und davon gibt es dann meist noch eine schöne Ciabatta-Mehlkruste obendrauf 8-)
    Aber schön, daß es immerhin schonmal geschmeckt hat.
    LG
    Jerry
     
    #3
  4. 03.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Huhu Jerry,

    ja der Gries hat denke ich schon gequollen :-? weil man muss ihn ja auch abkühlen lassen und er war schon fast kalt als ich weitergemacht habe.
    Mal sehen mein Mann die restlichen zwei Baguette eben mit zum Grillen genommen ich werd berichten was die anderen dazu gesagt haben.Mir hat es auf jedenfall geschmeckt...
     
    #4
  5. 03.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Was mir eben noch einfiel kann es auch an der Griessorte liegen?
     
    #5
  6. 04.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Puh, keine Ahnung - bei uns gibt es an Hartweizengrieß leider nicht viel Auswahl, meist nur den Aurora... Oder hast Du versehentlich Weichweizengrieß genommen ?
    LG
    Jerry
     
    #6
  7. 04.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    :oops: :oops: könnte sein ich hab den in Tupper und nicht mehr in der Packung.Also wenn es so wäre könnte es daran liegen?
    Ich hab heute morgen auf jedenfall Hartweizengrieß gekauft und werde das Baguette noch mal backen,ich werd dir dann berichten. =D
     
    #7
  8. 04.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Martina,
    ich denke, das könnte schon sein - den Weichweizengrieß nimmt man für Grießbrei und sowas, ich glaube schon, daß der eine andere Konsistenz hat als der Hartweizengrieß, der ja auch für z.B. Nudelteige verwendet wird.
    Bin gespannt auf Deinen Bericht ;)
    LG
    Jerry
     
    #8
  9. 04.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    #9
  10. 04.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Huhu...

    ratlosschau...

    das ist aber um einiges weniger Wasser drin,liegts vielleicht daran?
     
    #10
  11. 04.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hi Martina,

    mach doch einfach mal den Ciabatta-Brötchenteig als Baguette!
     
    #11
  12. 04.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    schließe mich dem Ratlosschauen an...
    Hab noch nie weichen Gries für Brotteige verwendet....
    Hab mal gegoogelt zur Warenkunde, ist aber auch nicht sehr erhellend:
    http://www.aurora-mehl.de/sites/aurora/inhalt_presse_detail.jsp?recIndex_pressemeldung_aurora=13

    Mein Rezept stammt von hier:
    http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=117281049641170&ID2=145
    Ich hab's bisher immer im TM gemacht, und es ist eigentlich jedesmal einwandfrei gelungen - kletschig, aber dann auch dünner, wurde es bisher höchstens, wenn ich's kürzer hab gehen lassen.

    Direkt ein Ciabatta ist es auch nicht, das hat schon eine andere Konsistenz, ist viel trockener und luftiger; das obige Rezept ist eher ein "normales" Baguette, nur haltbarer - und ich finde auch leckerer - als reines Weißbrot. Das Ciabattarezept dürfte auch durch die geringere Wassermenge und das 550er-backstarke Mehl ein anderes Brot geben.

    Kann nur zum Zweittest raten ;)

    LG
    Jerry
     
    #12
  13. 05.08.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    #13
  14. 05.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Habe heute morgen (bei dieser Hitze, puhhh) auch das Rezept versucht - leider war der Teig bei mir genau so weich und klebrig. Ich konnte ihn auch kaum formen, habe mit Müh' und Not drei Teile auf's Blech bekommen. Gleich ist die Gehzeit um und ich werde das Brot natürlich trotzdem in den Ofen schieben - mal sehen, wie es wird??!! :rolleyes:

    Übrigens habe ich die Ciabatta-Brötchen auch schon mal gemacht - da war's gut...

    Viele Grüße von der "ölenden"
    Tobby 8-)
     
    #14
  15. 05.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Ich bin's nochmal.
    Also: Das Brot schmeckt seeeehr lecker, ist auch schön weich innen geworden. Ich frag mich bloß, warum der "dumme" Teig so kleben muss??? :dontknow:

    Na, ich lass mich nicht unterkriegen und probier es ein zweites Mal!!! Danke für's Rezept :finga:

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #15
  16. 05.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    :banghead:
    Hilfää! Nanü?
    Also ein bißchen Mehl mische ich beim Formen schon noch unter, aber wie gesagt alles in allem eher so max. 100 g - soviel hab ich eigentlich bei einigen Teigen, die ausgerollt oder per Hand geformt werden müssen.
    Schnuff!!
    LG
    Jerry
     
    #16
  17. 05.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Nicht traurig sein.... :smilebox:

    Tröstende Grüße von
    Tobby
     
    #17
  18. 09.08.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    ;)
    Hat's denn bei einem weiteren Versuch besser funktioniert?
    Oder klappt das Baguette im James nur bei mir :roll: ?
    Kann ja wohl nicht sein :axe:
    LG
    Jerry
     
    #18
  19. 08.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Jerry =D
    hab mich heute mal an Dein Rezept gewagt, allerdings habe ich Brötchen geformt und die sind gerade im Ofen. Ich hatte nur keine Lust mehr, die nochmals lange gehen zu lassen :oops: will doch eins zum Abendbrot probieren. Der Teig liess sich relativ gut verarbeiten, hab nur noch ein bisschen Mehl dazutun müssen und dann hats geklappt. Aber ich habe vergebens nach den Backzeiten gesucht. Hab ich die übersehen?
    Na ja, die Brötchen sind jetzt im Ofen und dürfen bei 50° ne Weile gehen und dann werde ich auf 200° hochschalten. Werd halt die Sache im Auge behalten.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #19
  20. 27.03.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Jerry,

    ich muß das Rezept noch mal hochholen. Ich habe vor 1 Stunde den Teig gemacht und der hat wahnsinnig geklebt :cry: und jetzt liegt er schon 1 Stunde im warmen Wasserbett und rührt sich nicht [​IMG]. Ich habe extra drauf geachtet, dass es Hartweizengrieß ist und ich habe 2Pk. Trockenhefe genommen, weil ich manchmal das Gefühl habe die geht nicht so gut wie frische! Ich gebe dem Teig nochmal 1/2 Stunde und hoffe, dass dann mal was passiert. Wir sind gleich eingeladen und ich wollte das Brot mitbringen
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen