Leckeres "Christa"-Brot (Körnerbrot über Nacht)

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Lukasmama, 11.11.10.

  1. 11.11.10
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    Hallo,

    nun möchte ich auch einmal ein leckeres Brotrezept beitragen. Habe es von meiner Arbeitskollegin bekommen. Mein Sohn liebt das leckere Christa-Brot =D

    Brühstück:

    4 EL Sonnenblumenkerne
    3 EL grobe Haferflocken
    jeweils 2 EL Leinsamen, Sesam und Kürbiskerne
    1,5 TL Honig

    In einer kleinen Schüssel mit Wasser bedeckt 2-3 Std. quellen lassen. Das Wasser sollte aufgesogen sein.

    Teig:

    270g kaltes Wasser
    10g Hefe
    500g Mehl (ich hatte 1000er Brotmehl)
    1,5 TL Salz
    eingeweichte Saaten

    > 6 Min. / Brotstufe kneten

    In eine Schüssel umfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächsten Morgen in eine Backform füllen (z.B. 3l-Ultra). Backofen auf 220° vorheizen. Bis der Backofen heiß ist, den Teig bei Zimmertemperatur gehen lassen.

    Backen: bei 220° ca. 45-50 Min. (mit Deckel)

    Ich hoffe, dass euch das Brot genauso schmeckt wie uns!

    LG Petra
     
    #1
  2. 11.11.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Petra,
    meinst Du ich kann auch die 6-Saaten-Mischung in der entsprechenden Menge nehmen??:confused:
     
    #2
  3. 11.11.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Petra, =D

    das Rezept hört sich echt Klasse an, habe aber noch eine Frage, wo bekomme ich Mehl Typ 1000? Vielleicht im Reformhaus...oder kann ich es selber mischen, aus Weizen-u. Roggenmehl? *grübel*...da wüsste ich dann aber das Mischungsverhältnis nicht...
    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen, ich würde es nämlich gerne ausprobieren.

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #3
  4. 11.11.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Claudia,

    ich kenne "normales" Brotmehl nur als 1050er :p

    Mit diesem Mehl werde ich das Brot mal backen
     
    #4
  5. 11.11.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    werde ich auch mal probieren.
    @Claudia: als 1000er (Bauernbrot-)Mehl ist das bei uns hier in der Ortenau eine Mehlmischung aus 25 % Roggen 1150 und 75 % Weizen 1050
    Hoffe, ich konnte dir damit helfen.
    LG
     
    #5
  6. 11.11.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Christine, =D

    soweit ich weiß, ist Mehl Typ 1050 ein dunkles Weizenmehl, ich habe mal gegoogelt u. da stand, das Typ 1000 eine Mischung aus Roggen-u. Weizenmehl ist.

    @ yasare, vielen Dank für die Info, ich denke das müsste gehen....

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #6
  7. 11.11.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    ah, danke =D
    schon wieder was gelernt. :rolleyes:
     
    #7
  8. 11.11.10
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    @Claudia: die 6-Saaten-Mischung geht bestimmt auch. Probiere es doch einfach mal aus. Was ist da alles drin?

    @Claudia (calli01): Genau, das 1000er Brotmehl ist eine Mischung aus Weizen- und Roggenmehl. Gibt es bei uns so in der Mühle zu kaufen. Weizenmehl 1050 geht aber bestimmt auch.

    Liebe Grüße Petra
     
    #8
  9. 11.11.10
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hach.....
    wenn ich das so lese, muss ich unbedingt den Ultra von Tupper haben....
     
    #9
  10. 12.11.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Lukasmama,

    in welcher Mühle kaufts Du das Mehl?
    bin zwar auch aus der Ortenau aber die Mischung höre ich zum ersten Mal.Kenne das 812 er als Brotmehl.
    Suche für heute noch ein Brot werde aber Deins übers Wochenende mal früh genug ansetzen.
     
    #10
  11. 12.11.10
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    Hallo Sissa,

    ich kaufe mein Mehl oft hier: Home. Die verkaufen auch in anderen Läden, z.B. dem Hofladen, in dem ich oft einkaufen gehe.

    Habe das 1000er Brotmehl aber auch schon von anderen Mühlen gesehen, meine ich. Z.B. bei der hier: Huber-Mhle Hohberg. Die Produkte von der Mühle finden sich bei uns in Neukauf/Edeka-Märkten. Manchmal bekommst du das Brotmehl auch unter der Bezeichnung "Gemengemehl 1000". Müsste aber das Gleiche sein.

    Aus welcher Ecke der Ortenau kommst du denn? *neugierigbin*

    LG Petra
     
    #11
  12. 12.11.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Petra,
    ich habs jetzt nicht grad hier und ich hab auch keine Lust in den Keller zu gehen, aber ich glaube:
    Leinsamen, Sonnenblumen, Sesam, Kürbis und Pinien, das letzte fällt mir jetzt nicht ein :-(
     
    #12
  13. 13.11.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    1000er Mehl gibt es bei uns auch im ZG-Raiffaisenmarkt. Dort haben sie auch das von der Zeller-Mühle (siehe der Link von Lukasmama) Ich hole meins vom Landhandel und es stammt von der Mühle Oberle aus Friesenheim
    LG
     
    #13
  14. 13.11.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    danke für die Tipps,einen ZG Raiffaisenmarkt haben wir auch da kann ich mal schauen.
    Werde aber gleich mal das Mehl selber mischen und den Teig ansetzen.
     
    #14
  15. 15.11.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    habe das Brot gebacken und es ist super geworden lLeicht dunkel wg. Backofenproblem,deshalb stelle ich kein Bild ein:rolleyes:)
    Es ist sehr lecker und schön"feucht"so das es auch noch am nächsten Tag schmeckt.
    Das Rezept kommt auf jeden Fall in mien Ordner-Danke dafür
     
    #15
  16. 14.02.11
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Petra,

    unsere Familie hat neue Lieblingsbrötchen: Ich habe heute schon zum zweiten Mal Brötchen aus diesem genialen Teig gebacken. Suuuuuperlecker ist die einstimmige Meinung der ganzen Familie. Diese Brötchen wird es bestimmt noch ganz oft bei uns geben.
    Vielen Dank für dieses Rezept, welches uns auf jeden Fall 5 Sterne wert ist.

    Ich bin übrigens auch eine "Lukasmama";).
     
    #16
  17. 15.02.11
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    Hallo Traude,

    das freut mich aber, dass es euch genau so gut schmeckt wie uns =D.

    Muss jetzt auch mal wieder backen. Ist bei uns durch das Bauen und Umziehen leider nicht mehr möglich gewesen. Freue mich schon auf das leckere Brot.

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #17
  18. 15.02.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Traude,

    Wieviele Brötchen gibt das? Wielange und auf wieviel Grad hast du Sie gebacken?
    Bin auf der Suche nach Vollkornbrötchen mit Körnern ;)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:15 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 15:11 ----------

    Hallo Petra,

    kann ich den Teig auch gleich in die Backform geben - ab in den Kühlschrank?
    Dann würd ich mir das umfüllen sparen bzw. das spülen der Schüssel (bin etwas bequem in DER Hinsicht ;))!
     
    #18
  19. 15.02.11
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Susanne,

    bei mir gab es jeweils 14 Brötchen. Ich habe die Brötchen 15 min. aufi 230°C gebacken und dann noch weitere 10 min. auf 200°C (Ober/Unterhitze).
     
    #19
  20. 15.02.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Susanne,

    bei mir gab es 9 Brötchen und ich steche sie einfach in der Schüssel mit einem Löffel ab , so wie bei den Krusties. Geht super. Wir mögen die Brötchen nicht so klein und mit dem Löffel werden sie etwas länglich.

    Gebacken habe ich sie gut 20 min. bei 220 °C .
     
    #20

Diese Seite empfehlen