leckeres Dinkelbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Hexenbatzi, 26.05.08.

  1. 26.05.08
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    Hier ein Rezept für ein leckeres Dinkelbrot.

    Zutaten:

    550g Dinkelvollkornmehl
    1 TL Zucker
    ½ Würfel Hefe
    2 TL Salz
    knapp 300ml lauwarmes Wasser
    50g Rapsöl


    Zubereitung:

    Mehl, Zucker, Hefe und Salz im TM kurz auf St.4 vermischen.
    Wasser und Öl dazuwiegen und 2 1/2 min auf Knetteigstufe kneten.
    Dann den Teig in eine gefettete Kastenform legen.
    Mehrmals einschneiden. Brot etwa 1 ¼ Std. gehen lassen.
    Backofen auf höchste Stufe vorheizen. Brot hinein schieben und bei 200°C etwa 50 min. backen.

    Das Brot ist echt gelingsicher....;)
    Viel Spaß beim Backen wünscht euch, Geli
     
    #1
  2. 26.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Das hört sich recht einfach an und ich glaube ich habe auch alles da.....! Ich werde es probieren obwohl ich mit der Brotbackerei irgendwie auf Kriegsfuß stehe...bislang ist noch keins so wirklich 100%tig geworden. Vielleicht ja dieses
     
    #2
  3. 26.05.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo Hexenbatzi,
    gerade habe ich das Brot aus dem Ofen geholt. Es sieht gut aus=D, riecht gut:p, nun muss es nur noch gut schmecken:rolleyes:.Bericht und Photo folgen.
    Viele Grüße,
     
    #3
  4. 26.05.08
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    Hallo Rabea!
    Ich hatte schon so ca. 8 Brote auf den Kompost befördert und eine Weile nichts mehr versucht.
    Meine Nachbarin backt immer selbst Brot und hat mir das Rezept empfohlen.
    Damit hast du bestimmt Erfolg, wenn sogar ich das hingekriegt habe!

    Grüße, Geli

    Hallo Zimba!

    Freu mich schon auf dein Testbrot! Und danke, das du gleich noch ein Foto reinstellst. Mir ist es erst eingefallen, als sich meine Familie schon über das Brot hergemacht hat! :-(

    Grüße, Geli
     
    #4
  5. 26.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Guckguck,

    ja da ging es dir wohl wie mir mit den Broten. Entweder waren sie aussen fast schwarz und in der Mitte noch kletschig, oder sie sind ringsherum eingerissen und liessen sich nicht schneiden - letztlich hat unser Mülleimer sich erbarmt - oder der Hund. Ich fahre gleich einkaufen weil mir Hefe fehlt, sag mal meinst du ich kann das Dinkelmehl selber mahlen? Habe nämlich nur noch Dinkelkörner und kein Mehl.....
     
    #5
  6. 26.05.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo,

    habe grad dein Rezept entdeckt und schon ist das Brot im Ofen =D

    Habs aber nicht eine Kastenform getan,sondern als längliches Brot in den Ofen geschoben.
     
    #6
  7. 26.05.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo,
    hier ist also das noch fast warme Dinkelbrot.[​IMG]
    Angeschnitten wird es später. Wenn ich daran denke, gibt es wieder ein Photo.
    Viele Grüße,
     
    #7
  8. 26.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Oh das sieht ja lecker aus. Na da freue ich mich auf morgen, da werde ich mich rantrauen....!
     
    #8
  9. 26.05.08
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo Rabea!

    Genau so haben meine Brote auch ausgesehen. Da hat man echt keine Motivation zum weiter backen!:-(

    Aber das klappt bestimmt, meines sah aus wie auf dem Foto von Zimba.

    An dieser Stelle vielen Dank fürs Knipsen, Zimba!!!

    Denke schon, das du das Brot mit geschroteten Dinkelkörnern machen kannst.
    Als ich es das erste Mal gebacken hatte, habe ich 100g Dinkelkörner geschrotet und dazu 450g normales Mehl gegeben. Es war aber sehr hell.
    Dein Vorhaben müßte also funktionieren, nur Mut!

    Grüße, Geli
     
    #9
  10. 27.05.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo Geli,

    das Brot ist echt lecker,meine ganze Familie ist begeistert.

    Danke für das Rezept
     
    #10
  11. 27.05.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo,
    *schnieeef*, mein Brot bricht auseinander:mad::-(, wenn ich Scheiben schneide. Was habe ich denn bloß falsch gemacht??????? Es sah richtig gut aus. Da mein Schatz Brote mit zur Arbeit nimmt, ist das natürlich blöde, nur Bröckchen in der Dose. Kann es daran liegen, dass ich das "knapp 300 ml Wasser" sehr genau genommen habe und nur 270 g Wasser genommen habe? Der Teig ließ sich sehr gut kneten und in die Form legen, hätte auch freigeschoben gepaßt.
    Vielleicht probiere ich es nochmal mit 300 g Wasser.... erst aber mal muss das Bröckchenbrot gegessen werden....
    Viele Grüße,
     
    #11
  12. 27.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Huhu,

    also meins habe ich gerade aus dem Ofen geholt - es sieht gut aus! Das Mehl habe ich in der Getreidemühle gemahlen, der Teig ließ sich super verarbeiten und ist auch gut aufgegangen. Ich muß mit dem Anschneiden noch warten, da es noch zu warm ist...muß mir allerdings auf die Finger hauen, weil es mich schon juckt....! Ach so - von aussen ist es schon mal nicht gerissen....
     
    #12
  13. 27.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    So nun die Fotos und mein Resultat - Spitze!!!!!! Es ist klasse geworden! Ich danke Dir für das Rezept!!!!! Ich glaube beim nächsten Mal werde ich etwas mehr Wasser nehmen. Wenn man das Mehl selber mahlt saugt es irgendwie stärker und ein wenig mehr "Feuchte" könnte die Krume haben. Aber es ist nichts bröselig und ließ sich mit der Maschine einwandfrei schneiden!!! Hach - bin richtig happy!!!

    So, einmal nach dem Backen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Und angeschnitten:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #13
  14. 27.05.08
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo leckerli!
    Freut mich, wenn deine Familie begeistert ist, meine war es auch!

    Zimba, was war falsch? Ich hatte so ca. 280ml Wasser genommen. Das war aber die Mischung mit viel Weißmehl und ein bisschen Dinkelkorn.... Leider bin ich kein Brotbackprofi. Darum hat es mich um so mehr gefreut, das dieses Brot was geworden ist. Aber ich würde es auch mal mit 300ml versuchen....

    Rabea, ich sage nur : Herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Brot!
    Wieviel Wasser hast du genommen?

    Grüße, Geli
     
    #14
  15. 28.05.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Ich habe genau 300ml Wasser genommen. Denke aber das so um die 350ml Sinn machen. Muß ich das nächste Mal einfach vorsichtig probieren. Ich werde berichten!!! Ich habe im übrigen noch etwas Brotgewürz mit hineingetan....sehr lecker!
     
    #15
  16. 28.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: leckeres Dinkelbrot

    ....habe gestern auch das Brot probiert...da ich kein dinkelvollkornmehl hatte, habe ich 50 g dinkelkörner genommen und hab sie gemahlen und dazu 500 g Weizenmehl. jezt sieht es wie ein weißbrot aus...schmeckt aber auch sehr gut ;)
     
    #16
  17. 31.05.08
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Hallo Mell!

    So wie du hatte ich das erste Mal dieses Rezept auch gebacken. Hat gut geschmeckt, fand es aber auch zu hell.

    Es freut mich, das es dir trotzdem auch geschmeckt hat!

    Grüße, Geli
     
    #17
  18. 31.05.08
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: leckeres Dinkelbrot

    Huhu,

    wenn ich Dinkelmehl verwende (was ich immer tue, weil ich eine Weizenunverträglichkeit habe :rolleyes:), dann nehme ich bei Vollkornmehl IMMER etwas mehr Wasser, weil es stärker saugt - zumindest bei mir - und ich lasse es auch manchmal mit heißem Wasser vorquellen (grad bei Dinkel-Laugengebäck mit Vollkornanteil). Den Tipp hab ich aus einem Dinkel-Backbuch.
     
    #18
  19. 29.04.10
    Mikka
    Offline

    Mikka

    ohne Hefe, sondern nur mit Sauerteig?

    hallo liebe Brotbäckerinnen
    ich darf leider keine Hefe essen, hätte aber da einen sehr eifrigen Sauterteigansatz im Kühlschrank. Da ich aber ungern ungelungenes Brot wegschmeiße, frag ich Euch vorab:
    hat scho jemand dieses Rezept mit Dinkelsauerteig anstatt Hefe probiert? wenn ja, wieviel Sauerteig habt ihr genommen? rein theoretisch würden 100 - 200 gr Sauerteig reichen, und dann schmeckt es auch net zu säuerlich.
    Aber wie sieht es praktisch aus? wird Sauerteig dem "schweren" Öl Herr?
    Vielen DAnk für Eure Antworten
    LG
    MIkka
     
    #19
  20. 01.11.10
    joedel66
    Offline

    joedel66

    Wir haben heute auch dieses sehr leckere Dinkelbrot gebacken und es ist super gelungen - ein Foto habe ich bereits eingestellt!
    Wir haben 150 g Dinkelkörner auf Stufe 10 gemahlen und dann noch 450 g Dinkel-Vollkornmehl hinzugefügt.
    Das Brot haben wir auf dem Backstein gebacken (er wurde damit heute eingeweiht!)
    Wirklich sehr, sehr lecker - wird auf jeden Fall wiederholt!
     
    #20

Diese Seite empfehlen