Leckeres saftiges fluffiges Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Popoff, 03.11.08.

  1. 03.11.08
    Popoff
    Offline

    Popoff Tina

    Hallo,


    jetzt möchte ich mein erstes Rezept einstellen


    Weil es das absolut beste Brotrezept ist, wenn man Bäckerbrot mag und meine Kinder und mein Mann fordern neben Vollkornbroten halt einfach auch mal diese:


    Mehl kauf ich fast ausschließlich BIO.



    100 % Mehl bestehend aus VollkornRoggenmehl, Dinkelmehl und Weizenmehl, wobei bei 500 Gramm Mehl insgesamt der Roggenmehlanteil maximal 100 Gramm sein darf, also 20%. Ich rechne das echt mit dem Taschenrechner aus.

    ich nehm immer:
    700 Gramm Mehl (130 Roggen)
    490 Gramm Wasser
    70-75 % Wasser
    1 Würfel Hefe
    Prise Zucker
    Salz ca. 1 Eßlöffel (Handinnenflächenmaß)
    Brotgewürz nach Geschmack
    1 Teelöffel Backmalz
    ca. 2 – 4 Teelöffel Roggensauer

    Alles zusammen 8 Minuten Knetstufe kneten!!!




    weil ich ja gerne ein möglichst saftiges Brot möchte, arbeite ich mit ziemlich viel Wasser. Also in den Behälter in dem das Brot geht gebe ich kein Mehl sondern Wasser.

    Den Teig lasse ich mindestens 3 Stunden gehen und schlage ca. alle 20-40 Minuten (wie ich halt drandenke) mit dem TM-Rührlöffel den Teig vom Rand relativ vorsichtig nach innen, alles ganz locker. Ich stell mir immer vor, dass ich noch mehr Luft in den Teig bringe, damit das Brot schön locker wird.

    Dann forme ich den Teig auch wieder mit Wasser auf meinem Backpapier und zwirble die vier Ecken des Papiers nach oben zusammen, damit das Brot seine Form behält. Die Oberseite noch ein paarmal mit dem Messer einritzen und nochmal kurz gehen lassen.

    Ofen auf 250 Grad vorheizen und nach ca. 15 Min auf 180 Grad für 45 Min runterschalten.

    Das Brot ist auch noch am nächsten und übernächsten Tag saftig!!!


    Ein Tip von Ohaserl, wenn man das Brot am Abend bäckt, dann kann man es einfach bis zum nächsten Tag in dem warmen Ofen lassen und es ist noch warm beim Frühstück - lecker.


    Über Erfahrungsberichte freue ich mich


    Tina - Popoff
     
    #1

Diese Seite empfehlen