Leichte Spargelsuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von sum-brum, 20.05.06.

  1. 20.05.06
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    Leichte Spargelsuppe

    500 ml Spargelsud
    350 ml Milch (1,5 % Fett)
    40 g Mehl
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    1 Prise Pfeffer
    1 Prise Muskat
    getrocknete Küchenkräuter

    10 Min./100 Grad/Stufe 2 im James kochen

    Anschließend
    1 Eigelb und 2 EL Milch verrühren und auf St. 2 unterrühren.

    Ich hatte 1 kg Spargel, die Schalen im Garkorb getan, 500 ml Wasser hinzugefügt und die Spargelstangen im V.aroma gelegt und 35 Min./V.aroma/Stufe 2 gegart.
     
    #1
  2. 20.05.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Leichte Spargelsuppe

    Klasse, gestern war ich auf der Suche nach einer leichten Spargelsuppe und musste dann improvisieren :mad: , die reaktionen meiner Familie waren :-O und :confused: .... Ich werde deine Variante dann noch mal probieren. Danke dafür...

    Schönes Wochenende noch,

    Petra
     
    #2
  3. 17.05.07
    sassa
    Offline

    sassa Sassa

    AW: Leichte Spargelsuppe

    Hallo Sum-Brum,

    vielen Dank für das leckere Rezept!
    Da es bei uns heute auch Spargel gab, habe ich gleich dein Rezept ausprobiert. Ich kann nur sagen, mein Mann und ich waren begeistert.......

    Viele Grüße, Sassa ;)
     
    #3
  4. 09.05.09
    Natalie
    Offline

    Natalie

    Ich bin absolut begeister von dieser genialen Spargelsuppe!

    Auf der suche nach einem leichten Rezept bin ich auf dieses hier gestoßen und hab es direkt ausprobiert...bis jetzt hab ich zwei Teller "verschlungen" und ich bin mir noch nicht sicher ob ich den Rest der Suppe schnell all essen soll bevor meine bessere Hälfte nach Hause kommt oder ob ich mit ihm teilen soll ;)

    Was ich allerdings genau weiß, ist das es diese Suppe jetzt öfter geben wird! Vielen Dank für dieses einfach aber leckere Rezept!
     
    #4
  5. 09.05.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo sum-brum!:hello2:

    Dein Rezept werde ich morgen ausprobieren, denn wir hatten heute Spargel.....

    Vielen Dank für`s Einstellen und liebe Grüße von BETTINA:sunny:
     
    #5
  6. 24.04.13
    Natalie
    Offline

    Natalie

    Jetzt wo die Spargelsaison gerade wieder anfängt möchte ich das Rezept mal wieder hochschubsen.:yawinkle:

    Gab es eben wieder bei uns und ist so einfach und schnell gemacht!
     
    #6
  7. 30.04.13
    Moppelpup
    Offline

    Moppelpup

    Hallo,

    da dank ich doch gleich mal für das hochschubsen.
    Probiere sie morgen aus, bzw. kann man sie vorkochen (heute kochen morgen essen?)
    Hat das jemand ausprobiert dürfte nichts dagegen sprechen, oder?
     
    #7
  8. 30.04.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Moppelpup ,

    könnte mir schon vorstellen, daß man die vorher machen kann, allerdings würde ich das Eigelb mit der Milch erst beim Aufwärmen unterrühren und natürlich nicht aufkochen danach.
     
    #8
  9. 30.04.13
    Moppelpup
    Offline

    Moppelpup

    Danke für die schnelle Antwort.

    Stimmt Milch und Ei sollten besser erst morgen dann rein. ;)
     
    #9
  10. 02.05.13
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo,

    ich habe heute gleich die doppelte Menge der Suppe gekocht - und nicht bereut;)

    Uns hat sie sehr gut geschmeckt - DANKESCHÖN=D
     
    #10
  11. 02.05.13
    Moppelpup
    Offline

    Moppelpup

    Wirklich super lecker! 5 Sterne!
    Schneeflocke: hatte auch die doppelte Menge gemacht, zu Glück! =D
     
    #11
  12. 06.05.13
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo,

    gestern habe ich diese Suppe wieder gemacht. Ich hatte vorher im Topf Bärlauchbutter gemacht und dann zum Spargelkochen einfach mit Wasser aufgefüllt. Das war auch sehr lecker.=D
     
    #12
  13. 10.05.13
    lindgrenfan
    Offline

    lindgrenfan

    Hallo Ihr Lieben!
    Danke für dieses Rezept. Ich habe die Suppe gestern abend gekocht. Nach der Zubereitung habe ich noch ein Glas Spargel in Stücke geschnitten und es mit der gesamten Flüssigkeit in die Suppe gegeben. Außerdem habe ich noch einen TL Rinderbrühpulver mit hinzugegeben und dann noch 5 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 2 erwärmen lassen. So war die Suppe wirklich ein Genuss. (Frischer Spargel wäre natürlich noch besser gewesen, aber der wurde schon am Tag vorher einzeln gegessen.)
    Liebe Grüße
    lindgrenfan :p
     
    #13
  14. 12.05.13
    empali
    Offline

    empali

    Hallo sum-brum,

    ich habe garade Dein Rezept gelesen.
    Dazu hätte ich eine Frage.....Wann kommen die 40 Gramm Mehl zum Einsatz??

    LG,
    empali
     
    #14

Diese Seite empfehlen