Leichter Spargelauflauf

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von chris0912, 17.05.10.

  1. 17.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Spargelfans,

    hier ein leichter Spargelauflauf (ohne Hollandaise)

    Spargelauflauf:

    1kg Spargel ...... schälen, in 5cm Stücke schneiden,
    im Morphy 15min. mit Dampfeinsatz dämpfen.

    200g gekochter Schinken ........würfeln

    100g saure Sahne
    1/8 l Milch
    1 Ei
    Salz, Pfeffer .......... im TM auf St.4 kurz verrühren, abschmecken.

    Spargel und Schinken in den gefettete
    Morphy schichten. Mit der Sahne-Mischung
    übergießen
    2 El Paniermehl
    2 El geriebener Emmentaler ......vermischen über den Auflauf geben.
    2 El Butterflocken......drauf verteilen

    30min. Backprogramm
    Wir hatten Bärlauchnudeln dazu.


    [​IMG]
     
    #1
  2. 17.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich habe noch nie so viiiiiiiiel Spargel gefuttert, wie dieses Jahr. Mit dem Morphy geht es ja auch so unkompliziert.

    Dies wird wohl mein 1. Auflaufgericht. Muß Morgen allerdings erst Spargel kaufen.

    Ich werde berichten, wie es geschmeckt hat.
     
    #2
  3. 18.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Barbara,

    freut mich dass du das Rezept ausprobieren willst, bin gespannt ob er dir schmeckt.
    Der Käse auf dem Auflauf wird halt nicht so braun.
    Aber meine Kids wollen ihn sowieso zum ziehen.:wink:
     
    #3
  4. 18.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    das dachte ich mir schon, Hauptsache er läuft, der Käse. Aber wie gesagt, muß erst Spargel kaufen und ob ich dann heute noch dazu komme...

    Ich glaube nicht, dass wir da noch Nudeln brauchen. Wir sind nur 2 Personen.

    Ich berichte auf jeden Fall.
     
    #4
  5. 18.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    habe Deinen Auflauf gemacht. Leider habe ich beim Vorkochen nur 10 Min eingestellt. Dadurch ist der Auflauf etwas bissfest. Lass ihn noch etwas auf "Warmhalten" somit gart es noch etwas nach.

    Dummerweise hatte ich keine saure Sahne im Haus, habe anstatt Schmand genommen.
    Wir hatten nur den Auflauf, keine Nudeln oder so. Es hat uns trotzdem geschmeckt und sind satt geworden.

    Schicke Dir 5 Sterndle.:flower::flower::flower::flower::flower:
     
    #5
  6. 19.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Chris,

    .... dein Spargelauflauf hört sich gut an - den hab ich schon fest auf meinem Wochenend-Plan!=D
    ... und leicht ist er auch noch - das schadet mal sicher nicht!;);)
    Werde ihn aber mit grünem Spargel machen - der schmeckt mir besser und ich muss nicht schälen:rolleyes:
     
    #6
  7. 19.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Barbara,

    freut mich das euch der Auflauf geschmeckt hat,
    noch mehr freu ich mich über die Sterne, Danke.

    Die Dampfzeit richtet sich auch ein wenig nach der dicke des Spargels,
    ob dann saure Sahne oder Schmand, macht nicht viel unterschied.

    Hallo Helga,

    Berichte doch dann wie er dir geschmeckt hat,
    mit grünen Spargel muss ich auch mal versuchen.
    Leicht.......Saure Sahne hat halt nicht so viel Fett,
    schmeckt aber mit Sahne auch ganz lecker.

    Heute probier ich mal Spargeltorte.
     
    #7
  8. 19.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle, noch mal!

    Ich nehme immer die Spargelspitzen, Bruchspargel oder so. Den braucht man auch nicht schälen und die Stangen sind schön dünn, außerdem viele Spargelköpfe dabei.

    Da ich mit dem Würzen immer sehr zurückhaltend bin, werde ich das nächste Mal einen Teelöffel selbstgemacht Gemüsebrühe mit zugeben.

    Jetzt habe ich noch 500 g übrig und mache Marmelade. - Lecker
     
    #8
  9. 19.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Barbara,


    die Spitzen sind ja auch das Beste, bei unseren Spargelhof gibt es auch schon geschälten.

    Muss beim nächsten Spargelkauf doch mehr mitnehmen und die Marmelade versuchen.
     
    #9
  10. 19.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    meine ist fertig. Muss jetzt noch schöne Etiketten machen.
     
    #10
  11. 19.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    hatte heute Mittag Champignonrisotto. Den Rest habe auf den Rest vom Spargelauflauf gemacht, vorher noch einmal etwas Käse.
    1/2 Stunden bei 180° C im Backofen.

    Borrr, war das lecker.
     
    #11
  12. 20.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Barbara,

    bist ja ein richtiger Spargelfan, sogar zum Chamipignonsrisotto Spargel??
    Aber freut mich dass er dir schmeckt, muss ich auch mal versuchen.
     
    #12
  13. 20.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ja, ich bin auch überstaunt über mich. Ich habe noch niiiiiiie so viel Spargel gegessen, wie dieses Jahr.

    Liegt wohl an dieser IDEE das geht so einfach und schnell. Man braucht nicht daneben zu stehen.

    Mit dem Risotto habe ich nur so experimentiert, weil ich noch Champignons hatte, die in den letzten Atemzügen lagen und dringend weg mußten. Aber wie gesagt, es war so lecker.
     
    #13
  14. 22.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Chris,[​IMG]
    dein Spargel-Auflauf war suuuperlecker!!!!

    Ich hab mit dem Spargel auch gleich noch Kartoffeln mitgegart und diese ebenfalls mit in den Morphy geschichtet. Die Soßenmenge habe ich deswegen auch verdoppelt und es war: einfach genial!!

    Danke für das tolle Rezept und natürlich: 5 Sterne!!!
     
    #14
  15. 26.05.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Danke für das Rezept. Das sind genau die Zutaten, die ich noch im Kühlschrank hab. Wir fahren nächste Woche in Urlaub - also ist "rumfort"-kochen angesagt. Also,alles was RUM steht und FORT muss. Da kommt der Auflauf wie gerufen, Spargel wollte ich morgen eh machen....:rolleyes: Ich meld mich wieder. tschüüüüüüüüüüüüüüüß!!
     
    #15
  16. 26.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Helga,


    danke für deine 5 Sterne.
    Die Kartoffeln passen zu dem Auflauf auch bestimmt ganz gut.

    Hallo Pati,

    ...oh, ja gib Bescheid wie er dir geschmeckt hat.
     
    #16
  17. 28.05.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Da bin ich wieder!!
    Heute gabs endlich deinen Spargelauflauf - so was von lecker *njamnjam* :tonqe:. Nur waren bei mir die Spargelstücke etwas bißfest. Ich hab ihn aber auch nur im Backofen bei 200 Grad für ne halbe Stunde reingestellt. Nächstes Mal koch ich ihn vielleicht davor etwas an. Danke für das Rezept!!
    Sogar mein kritischer Junior 1 meinte: "Des schmeckt ja!" Was für ein Kompliment.... :p
     
    #17
  18. 28.05.10
    Pati
    Offline

    Pati

    1kg Spargel ...... dämpfen.

    wer lesen kann ist absolut im Vorteil....ich hab mich schon gewundert, welch zarten Spargel du gehabt hast. Denn die Köpfchen waren perfekt... beim Rest mußte halt ein bißchen mehr gebissen werden...das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch!!!
     
    #18
  19. 28.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Pati,

    freut mich dass es euch geschmeckt hat und vor allem das es Junior auch geschmeckt hat.

    Ist mir auch schon mal so gegangen, zu schnell über ein Rezept gelesen.
    Aber das nächste Mal klappt´s dann ganz bestimmt.
     
    #19
  20. 28.05.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Chris

    Das hat sehr gut geschmeckt, bei meinem Freund daheim hats weger Intelli noch TM, aber hat ausm Backofen sehr gemundet.
    Ohne Paniermehl und ohne Nudeln für mich auch LC-tauglich :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen