Leider vermehrt Beiträge ohne Anrede und Verabschiedung

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Forum" wurde erstellt von tiamisu, 12.05.14.

  1. 12.05.14
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo liebes Forum,

    ich finde in letzter Zeit, gibt es vermehrt Beiträge ohne Anrede und / oder Verabschiedung.
    Das empfinde ich als sehr bedauerlich, da gerade die nette Schreibweise, das Forum
    besonders machen. :)

    Zitat aus der Nettiquette des Wunderkessels:

    Weiterhin legen wir Wert darauf, daß Beiträge im Forenbereich mit einer Begüßung beginnen und mit einer Verabschiedung enden. User die sich nicht an diese Regel halten, werden wir einmal freundlich auf unsere Netiquette hinweisen. Sollte sich ein Mitglied trotz des Hinweises nicht daran halten, werden wir eine Verwarnung aussprechen und behalten uns vor, den User nach weiterer Ignorierung dieser Regel aus dem Forum auszuschließen.


    Kann sein, das es schon einen Beitrag dazu gibt, habe ihn aber nicht gefunden.

    Vielleicht ist es auch besser, die User per PN (Unterhaltung) darauf hinzuweisen,
    manche lesen in den Threads, in dem sie geschrieben haben, wohl nicht mehr weiter?

    Auf ein weiteres harmonisches Miteinander und bitte nix für Ungut.:)

    Einen schönen Tag wünscht
    tiamisu
     
    #1
  2. 12.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Tiamisu,

    ich habe das auch schon festgestellt, aber im Zuge der Forenumstellung haben sicher manche schnell und aufgeregt was angefragt. Das neue Forum ist ja doch noch sehr gewöhungsbedürftig.

    Ich gebe Dir Recht was die Höflichkeit angeht, aber schau Dir doch mal die Jungendlichen an. Die simsen nur noch, sprechen kaum miteinander und da geht der letzte "gute Benimm" doch flöten. Ich will nicht alle über einen Kamm scheren, aber bei uns im Geschäft beobachte ich das zunehmend. Da wird auf dem Smartphone rumgewischt und gesimmst. Da bleibt ja nicht mal Zeit jemanden anzuschauen wenn man redet. Und beim kommen und gehen ein kurzes Hallo oder Tschüs .... Pustekuchen.
    Des halb finde ich die Nettiquette auch wichtig.
     
    #2
    tiamisu und Sputnik gefällt das.
  3. 12.05.14
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo delphinfreak,

    mir ist das auch schon im "alten" Forum aufgefallen. Deswegen dachte ich, ich spreche es mal an.
    Vielleicht wird dieser Beitrag von dem Ein oder Anderen entdeckt und denkt bei zukünftigen Beiträgen
    daran.

    Mit den Jugendlichen gebe ich Dir recht, obwohl ich das auch bei vielen Erwachsenen beobachte.
    Man darf ja nix verpassen....aber das ist wieder ein anderes Thema.
     
    #3
    Zimba gefällt das.
  4. 12.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak


    Hallo Tiamisu,

    ich frage mich nur oft, was denken die denn was sie verpassen? Am ehesten noch das Leben, aber das merken viele wahrscheinlich viel, viel später.
     
    #4
    Margit010970 und tiamisu gefällt das.
  5. 12.05.14
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Ich werde mich jetzt mal ganz bewusst hier in die Nesseln setzen und den Beitrag ohne Begrüßung beginnen. Ich gehöre zu denen, die auf einen Beitrag immer ohne Begrüßung und Verabschiedung schreiben und das ganz bewusst. Der Wunderkessel ist das einzige Forum, in dem ich bin, bei dem man per PN angeschrieben wird, wenn man gegen die Begrüßungs-Nettiquette verstößt bzw. so etwas geregelt hat. Nur stellt sich mir die Frage, ob die Nettiquette auch noch zeitgemäß ist! Für mich ist es hier eine Unterhaltung und wenn ich mich persönlich mit jemandem unterhalte, sag ich auch nicht jedes Mal "Hallo" und "Auf Wiedersehen" wenn ich einen Satz im Dialog sage. Bei Beginn und Ende gehört dies natürlich dazu - das steht außer Frage. Nur finde ich es etwas übertrieben, so beharrlich darauf zu bestehen. Für mich ist es störend, wenn ich mich hier mit jemanden unterhalte und ständig "Hallo" sagen soll und innerhalb von paar Minuten mehrfach etwas geschrieben wird.

    Wenn ich die Nettiquette richtig lese, beginnt jeder Beitrag mit Begrüßung und Verabschiedung. Diese Spielregeln habe ich akzeptiert als ich mich hier angemeldet habe. Für mich ist die Frage, wo beginnt der Beitrag, wo endet er. Hintergrund ist der, dass sehr viele ihre Grußformel in der Signatur schreiben. Das gehört für mich nicht zum Beitrag, sondern ist eben eine Signatur und würde so ebenfalls gegen die Nettiquette verstoßen, da die Begrüßung nicht im Beitrag steht! Ich mache eine Signatur mit Begrüßung/Verabschiedung bewusst nicht, da es für mich eine "scheinheilige Begrüßung/Verabschiedung" ist, d.h. eine unpersönliche, da sie nicht jedes Mal geschrieben wird. Ist das höflich? Das wäre als würde ich bei einem persönlichen Gespräch ein Schild mit "Hallo" hochheben. In der Signatur steht sie deswegen, weil es einem zu umständlich ist, es jedes Mal zu schreiben.

    Ich bin schon dafür, dass gewisse Spielregeln eingehalten werden und auf jeden Fall ein freundlicher Umgangston herrscht. Aber ein wenig mit der Zeit sollte man auch gehen. Wie gesagt, in anderen Foren ist es im Verlauf einer Unterhaltung unüblich sich zu begrüßen und zu verabschieden. Mein Wunsch wäre, dies auch hier zu tolerieren genauso wie die Begrüßung und Verabschiedung in Signaturen akzeptiert wird.

    Ein Ausschluss aus einem Forum wegen Nichtgrüßen empfinde ich schon als übertrieben. Aber wenn es so ist, akzeptiere ich es natürlich. Eine Erinnerung habe ich per PN schon erhalten und auch meine Sichtweise erläutert. Auf der anderen Seite würde ich mich aber dennoch freuen, wenn sich hier die Moderatoren Gedanken über die Nettiquette machen würden und eben die Nichtgrüßer, die auf einen Beitrag antworten und nicht Beitragsersteller sind, akzeptieren.
     
    #5
  6. 12.05.14
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo wkgenießerin,
    was meinst Du mit der Zeit gehen. Soll es bedeuten nicht mehr höflich zu sein. Na Hallo. Aber warum willst Du Dich absichtlich unbeliebt machen indem Du bewußt keine Anrede und Verabschiedung in Deine Beiträge schreibst. DU hast Dich hier in einem Forum angemeldet und auch die Regeln angenommen. Warum tust Du Dich so schwer mit Umgangsformen. Ist doch das Natürlichste auf der Welt etwas Höflichkeit.Auch denke ich nicht, daß sich die Moderatoren mit eine Überarbeitung der Netiquette beschäftigen müßten. Es ist schön, war schon immer schön und NETT hier im Forum. Also erinnere Dich an Deine Erziehung und setzte diese hier ein. Es ist so gewünscht und wegen Dir wird sicher die Netiquette nicht überarbeitet werden. Die Moderatoren haben sicher wichtigeres zu tun. Ich bin in vielen Foren unterwegs und fast überall ist es gerne gesehen mit einer Anrede im Beitrag zu beginnen. So eine große Ausnahme ist der WK nicht. Du wirst ja nicht gezwungen hier mit zu machen, nur eben ein wenig nach den Spielregeln mit zu spielen , mehr wird doch nicht erwartet. Übrigens ist eine Signatur nicht scheinheilig.
    Ich sage Dir ganz persönlich "und Tschüss"
     
    #6
    Huetti und Saint-Louis gefällt das.
  7. 12.05.14
    shiva267
    Offline

    shiva267

    Hallo an @,

    ich gehöre zu den Mitgliedern die immer eine Begrüßung schreibt und eine Verabschiedung in die Signatur gesetzt hat (manchmal fällt sie sogar noch netter aus -z.b. Ostern, Weihnachten oder am Wochenende-)... aber, auch ich habe mich zu diesem Thema schon zweimal hier geäußert!!!

    Ich wünsche allen noch einen schönen Nachmittag...
     
    #7
  8. 12.05.14
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Stellt sich dir Frage, wer sich an seine Erziehung erinnern soll! Liebe uschihexe, lies doch bitte nochmals meinen Beitrag in Ruhe und mit weniger Emotionen durch. Für mich ist sehr anmassend was du schreibst. Du kennst mich überhaupt nicht und kannst über meine Erziehung (ob vorhanden oder nicht) nicht urteilen. Wie ich geschrieben habe, habe ich mich Registrierung die Nettiquette akzeptiert. Über die Folgen der Nichtbeachtung bin ich auch belehrt worden und habe die Moderatorin gebeten, dies im Moderatorenkreis anzusprechen. Daraufhin habe ich nichts mehr gehört. Ich bin gerne im Wunderkessel. Ich schreibe nicht viel, aber lese gerne mit. Deswegen habe ich mich auch nicht abgemeldet, weil es hier hilfreiche Tipps gibt. Wenn man aber so jemanden wie mich, der auch mal Kritik übt, nicht mehr dabei haben möchte, ist es für mich schade, aber ich hätte mein Verhalten ja auch ändern können - ganz einfach mit einer Signatur. Vielleicht mache ich auch eine Signatur, in der das Wort "hallo" vorkommt. Mal schauen.

    Und nochmals zu deinem Verständnis, liebe Uschihexe. Mir geht es nur um laufende Unterhaltungen. Wenn ich einen Thread eröffne, gehört es sich natürlich mit Hallo zu beginnen. Ist aber auch gut möglich, dass du Beiträge von mir findest, wo es nicht so ist. Die Zeit kannst du dir sparen.

    Für mich sind solche Beiträge wie deine, die einfach verbal draufhauen und Unterstellungen beinhalten, viel schlimmer als nicht Hallo zu sagen. So etwas fördert auch kein fröhliches Miteinander.[DOUBLEPOST=1399900642][/DOUBLEPOST]@ shiva267 Das habe ich damit gemeint. Wenn ein Beitrag eine Antwort/Anmerkung im Rahmen einer Unterhaltung ist. Warum soll man dann jedes Mal eine Begrüßung schreiben? Bei Threaderöffnung ist es etwas anderes.
     
    #8
    Doriline, Kassandra und shiva267 gefällt das.
  9. 12.05.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo....manchmal empfinde ich es auch etwas umständlich und unnatürlich, wenn in einer laufenden Unterhaltung in kurzen Abständen eine nochmalige Begrüßung "erwartet" wird. Bei einem realen Unterhaltung kommt ja auch niemand auf die Idee,jeden Satz mit "Hallo oder Tschüss" zu begleiten.

    Das ich unter einen Beitrag jedes Mal meinen Namen setze,finde ich wiederum logisch,weil ich damit ja meine Gedanken kennzeichne.
    Ich (er)freue mich immer an einen "Schreibstil", bei dem ich sehe,der Teilnehmer ist mit Herz und Seele dabei,da darf es auch mal etwas formloser sein.
    Ich denke so hat jeder seine Wichtigkeiten!!!

    LGRena
     
    #9
    boomer01 gefällt das.
  10. 12.05.14
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    Sacha selbst erwähnte irgendwo, daß man bei einer laufenden Unterhaltung nicht ständig "Hallo" zu schreiben braucht.
     
    #10
    Huetti gefällt das.
  11. 12.05.14
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallöchen alle zusammen,

    ich finde, wenn ich in einen Thread reingehe (für mich ist das, wie durch eine Tür zu kommen) und meinen ersten Beitrag poste, kann ich doch die Vorschreiber begrüßen?

    Bei einer laufenden Diskussion im Minutentakt oder in der man öfters hintereinander antwortet , muß, soweit ich mich erinnere, nicht immer ein Hallo gepostet werden, was ich auch nicht nötig finde.

    In anderen Foren ist das wohl nicht nötig, aber wie oft habe ich hier gelesen, das viele genau diesen Umgangston hier schätzen und es in anderen Foren viel ruppiger zugeht.
     
    #11
    Zimba, Mäxlesbella und WK-Rezeptetopf gefällt das.
  12. 12.05.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    das ist mir in letzter Zeit auch extrem aufgefallen. Besonders neue User verwenden überhaupt kein "Hallo und Tschüss" mehr.
    Regina/Spaghettine hatte entsprechende Personen mehrfach darauf hingewiesen und trotzdem keine Reaktion, was ich schade finde.
    Wenn man bereits mehrfach im selben Thread geantwortet hat finde ich es auch überflüssig jedesmal mit "Hallo" zu beginnen. Aber wenn das hier zum guten Ton gehört sollte man sich auch daran halten.
    Es gibt ja auch die Möglichkeit seine Signatur mit einem Gruß zu versehen.
     
    #12
  13. 12.05.14
    Diavola
    Offline

    Diavola

    Hi,
    ich mag diese erzwungene Begrüssungsformel auch nicht, sie bleibt mir, ausser ich eröffne ein Thema, immer quasi im Halse stecken.
    Es ist absolut unüblich für mich in einem Forum und hat meiner Meinung nach überhaupt nichts mit Höflichkeit zu tun. (Wie man ja auch hier im Thread in einem Post mal wieder deutlich erkennen kann.)
     
    #13
    waikita gefällt das.
  14. 12.05.14
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    :X3:Hallo ihr Lieben,

    wenn ihr einem neuen Forum beitretet akzeptiert ihr automatisch die Netiquette. Viele User lesen sich die gar nicht durch. Folglich werden sie daraufhin angesprochen. Ob das per PN oder in einem Beitrag erfolgt ist momentan egal. Jedenfalls spielt es keine Rolle, ob in anderen Foren eine Begrüßung und Verabschiedung verlangt wird.
    Das hier ist unser Forum und wir müssen und wollen uns an unsere Netiquette halten.
    Was daran so schwierig sein soll verstehe ich absolut nicht :rolleyes: :X3:
     
    #14
    huzi11, Huetti, anilipp und 9 anderen gefällt das.
  15. 12.05.14
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Ich bin froh, dass es einige ähnlich sehen wie ich. Natürlich will hier niemand die Nettiquette abschaffen, aber vielleicht ist es einmal eine Überlegung wert, sie etwas zu modernisieren. Es geht doch um "laufende" Beiträge, nicht um neue Threads - da gehe ich mit der Nettiquette konform, wenn ich etwas will, sollte ein Hallo schon drin sein. Regina, du schreibst, es ist unser Forum. Viele haben jetzt schon geschrieben, dass bei laufenden Beiträgen eine Begrüßung als nicht so wichtig angesehen wird. Also äußern hier sich die User. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass man es bei laufenden Beiträgen nicht so eng nehmen sollte und von Erinnerungen/Ermahnungen absehen sollte. Es ist wie im richtigen Leben auch, ab und an sollte man überprüfen, ob manche Regelungen noch zeitgemäß sind. Ich kenne den Spruch "Das haben wir schon immer so gemacht und deswegen bleibt es auch so" aus meiner Azubi-Zeit. Damals konnte ich schon nicht verstehen, dass manche an bisherigen Arbeitsweisen festhalten und nicht aufgeschlossen gegenüber neuem sind.[DOUBLEPOST=1399927787][/DOUBLEPOST]Upps, zu früh abgeschickt. Es ist doch konstruktive Kritik. Wenn ich nicht hier bleiben wollte, würde ich mir auch nicht die Mühe machen, hier noch zu antworten, sondern würde mich abmelden und mir meinen Teil denken. Ich möchte aber hier weiter mitlesen. Mir gefällt der WK besser als andere Foren.
     
    #15
  16. 12.05.14
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Was bedeutet "unser Forum"? Hier schreibt die Mehrheit, dass sie bei laufenden Beiträgen ein Nichtgrüßen als ok ansehen. Also kommt dies doch von uns oder wer ist sonst "uns"?
     
    #16
  17. 12.05.14
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Verbessere noch meine Rechtschreibung :) Habe Nettiquette aus dem ersten Beitrag übernommen. Auch wenn es nett ist, heißt es dennoch Netiquette. Kommt aber nicht von nett, sondern von net (engl. Netz).
     
    #17
  18. 12.05.14
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo zusammen,

    ich finde wenn man gezielt auf einen Beitrag von jemandem antwortet ist es nur höflich diesen auch mit
    der Höflichkeitsbegrüßung und Namen anzusprechen. Oder man wirft einfach etwas in die ganze Runde und da ist
    'hallo zusammen' vielleicht auch angebracht. Sollte aber von keinem etwas zutreffen, dann einfach nur HALLO
    zu sagen - finde ich hat nichts mit Höflichkeit oder Unhöflichkeit zu tun - nur noch mit einer starren Regelung.

    Man sollte lieber mal den Umgangston innerhalb der Beiträge ansehen - diese sind nicht immer Damenfein oder
    bin ich vielleicht auch hier nur zu empflindlich.

    Für mich macht ein gutes Forum aus: viele neue Ideen, Gedanken und Austauschmöglichkeiten mit einem
    freundlichen und herzlichen Umgangston. (Anderes haben wir alle tagtäglich im Leben da draußen)

    Am Anfang meiner Forumszeit - hielt ich 'danke fürs Rezept / wird demnächst ausprobiert etc, etc'
    für überflüssiges PlaPla. Mittlerweile sehe ich dies etwas anders. Es bezeugt Aufmerksamkeit/Wertschätzung
    und positive Bestätigung für den Erfasser des Rezeptes oder Kommentares.

    Auch die Begrüßungen mit fast immer den gleichen Willkommenssätzen fand ich für mich als Neuling toll und
    später nur noch doof. Aber näher betrachtet bekommen Neulinge eine Resonanz auf Ihr Beitreten in welcher Art auch immer und man fühlt sich erst mal aufgenommen.

    Es ist bestimmt schwer eine Regelung zu finden die allen gerecht wird und manchmal sollte man auch über seinen
    Schatten springen und nicht gar zu akribisch sein.

    Wünsche euch allen da draußen noch einen schönen Abend
     
    #18
    Saimon und WK-Rezeptetopf gefällt das.
  19. 13.05.14
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo wkgenießerin,

    Regina hat dir geantwortet also kannst du davon ausgehen DASS wir über gesprochen haben. Und wir sind einstimmig der Meinung daß wir hier im WK weiterhin Wert auf eine Anrede und eine Verabschiedung legen, einfach weil genau das mit den Wunderkessel ausmacht und einfach für uns zum guten Ton gehört.

    Das heißt im Klartext man verhält sich genauso wie im normalen Leben. Sprich du kommst morgens zu Arbeit und sagst "Guten Morgen" sowohl zu jedem deiner Kollegen und deinem Chef. Ich glaub kaum daß dein Chef sich freuen würde wenn du morgens zum ersten der dir begegnet "Guten Morgen" sagst und zu ihm nix mehr, weil du hast ja immerhin gegrüßt als du die Firma betreten hast ;). Sondern du wirst sehr wohl auch zu deinem Chef "Guten Morgen" sagen. Oder um das weiter zu führen. Du wirst sicherlich JEDEN Morgen grüßen und nicht nur einmal im Jahr.

    Und genauso ist es hier im Wunderkessel. Wenn du in einem Thread was schreibst dann möchten wir daß dort auch eine Begrüßung erfolgt. Schreibst du in einem weiteren Thread, dann soll auch dort eine Begrüßung geschrieben werden, denn nicht jeder User liest jeden Thread (um beim Beispiel von oben zu bleiben, das ist wie wenn du morgens zu einem anderen Kollegen in Zimmer kommst). Schreibst du allerdings mehrmals am Tag im selben Thread dann kannst du die Begrüßung weglassen. Aber wenn du am nächsten Tag schreibst sollte auch da dann wieder eine Begrüßung stehen ( so wie du auch deine Kollegen jeden Morgen begrüßt). So einfach ist das :cool:.

    Und was die Verabschiedung in der Signatur betrifft, so sehe ich das keineswegs so daß das nicht zum Beitrag gehört. Lieber in der Signatur eine Verabschiedung als gar keine, du siehst wir können auch manches toleranter sehen:sneaky:

    Fakt ist, du wurdest schon mehrmals darauf hingewiesen, daß wir auf eine Begrüssung Wert legen und ich bin mir sicher auch die Gründe hierfür wurden dir hinreichend erläutert. UND du hast mit deiner Anmeldung der Nettiquette zugestimmt in der genau das ausdrücklich drin steht. Es wäre daher schön wenn du dich, wie oben erläutert, daran halten würdest, denn falls nicht, würde ich persönlich das dann allmählich als Provokation empfinden.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #19
    anilipp, spaghettine, uschihexe und 6 anderen gefällt das.
  20. 13.05.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Alle,

    es mag ein Formalismus sein, es mag antiquiert sein: Aber ich mag die Idee der Anrede und der Grüße :rolleyes:.

    Das ist ein Thema, das ich auf anderem Gebiet sehr oft ausfechte: Für mich sind z.B. mail nur ein "schneller Brief" und ich kann es echt nicht leiden, wenn Studierende mails missverstehen als eine verkappte Form der Facebookfreundschaft. Ich bin nicht die Facebookfreundin und eine mail ist ein Brief in schneller Form - Das gilt auch für ein Forum, deren Mitdiskutanden ich noch weniger persönlich kenne. Alles schriftliche sollte mit einer Anrede und einem Gruß versehen werden - nur wenn man in einem hitzigen Gefecht gefangen ist, darf das gerne auch mal fehlen. Das aber in einem Schlagabtausch, den ich fachlich immer schätze!

    Nur so als Beispiel: Ich gebe eine Zeitschrift mit zwei anderen, inzwischen lieben Freunden, heraus und wir schicken uns am Tag ungelogen 25-50 mails am Tag (!!!) hin und her, um alles abzustimmen. Fast jede ist überschrieben mit "Liebe xx, lieber uu" und unterschrieben mit "danke und viele Grüße qq". Nur wenn es mal quasi in livetime hin und her geht, sind die mails alá "ok - machen wir so", "mach du das"; "alles ok". Ansonsten schreibe ich mindestens 25 Mal am Tag "Liebe xx, lieber uu" - Das ist wohl eine Frage des gemeinsam gefundenen Stils.

    Wir können uns jetzt darauf einigen, dass wir diesen Stil für antiquiert und überholt halten.

    Ich für meine Person muss sagen, dass ich dann doch eher in der Fraktion "oldfashion" bin. Für mein Empfinden ist eine email ein schneller Brief und die Forumsdiskussion ein schriftlicher Verkehr, der den Höflichkeitsformen eines Briefes nicht hintenan stehen sollte. Da kann man mir noch mal so viel erzählen von der sims-Generation (dazu gehöre ich eigentlich auch noch) - meine Mitarbeiter gehören der definitiv an und haben ein sehr feines Gespür dafür, dass alles schriftliche einer Form bedarf. Auch, und vielleicht gerade, wenn die angesprochenen Personen unbekannt sind.

    Ich habe das Forum gerade deshalb so schätzen gelernt, weil diese Formen hier gewahrt werden und man mag es altmodisch finden, aber dann stehe ich einmal dazu, altmodisch zu sein.

    Herzliche Grüße,
    Maria
     
    #20

Diese Seite empfehlen