Tipps & Tricks - leja's neue Methode Plätzchen mit Gelee füllen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von leja, 23.11.08.

  1. 23.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo zusammen,
    was mich an meinem Lieblingsplätzchen immer genervt hat, war das füllen der Öffnungen mit Gelee. Das war immer so eine Sauerei mit dem Löffel und dauerte und dauerte und dann ging doch immer mal ein Tropfen auf die gepuderte Platzerl. Ich male manchmal und feuchte da meine Aquarellfarben mit einer Einwegspritze an und da ist mir die Idee gekommen, dass nun auch mit den Plätzchen zu machen. Und es funktioniert super, habe mir gestern für 2 Euro die größte Einwegspritze aus der Apotheke besorgt und war mit den Füllungen in 2 Minuten fertig, eine echte Erleichterung. das erwärmte Gelee in die Spitze ziehen und dann kann es losgehen. Das erste ging noch daneben aber dann hatte ich es raus, wie die Spitze zu halten ist.


    Liebe Grüße leja
     
    #1
  2. 23.11.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Leja,

    genauso mach ich's auch - geht schnell und sieht schön aus, besonders bei den Engelsaugen.
     
    #2
  3. 23.11.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Leja,

    danke für Deinen Tipp, er kommt leider etwas zu spät. Hab Freitag mit dem Backen angefangen und die Engeslaugen hab ich auch schon.

    Etwas leichter gehts aber auch, wenn man
    die Marmelade oder Gelee erwärmt. Es wird flüssiger und verinnt schön und wenn
    das Gelee wieder kalt ist, hat man eine schöne glatte Fläche.
     
    #3
  4. 23.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Donnarosa,

    das mit dem Erwärmen ist ja genau mein Problem, ich kleckere da so richtig schön rum mit Löffel :p Bei der Spritze muss man das Gelee auch erwärmen, hatte es nicht extra erwähnt, sollte ich noch? :-O

    Liebe Grüße leja
     
    #4
  5. 23.11.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Leja, =D=D
    habe eine uralte Garnierspritze, die ich für solche Füllungen nehme. Die sieht fast aus wie eine Einwegspritze, hat aber noch zwei Ohren an der Seite zum besseren Halten. Geht ganz prima.:goodman:
     
    #5
  6. 23.11.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    und was das Allerallerschönste ist: man muß nicht unbedingt Gelee nehmen. Ich hab die ganz normale Marmelade mit Stücken in den TM geworfen, erwärmt, St. 5 püriert und dann in meine Garnierspritze gefüllt. So schnell war ich noch nie mit dieser leidigen Arbeit fertig und komplett ohne nervige Klumpen drin :toothy10:!
     
    #6
  7. 23.11.08
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Eine gute Idee mit der Einwegspritze.

    Ich selbst gebe mein Gelee immer in einen kleinen Gefrierbeute, an dem ich dann eine winzig kleine Ecke abschneide (ähnlich wie mit einem Spritzbeutel zum Verzieren von Torten). So lassen sich die Plätzchen schnell, gleichmäßig und "sauber" füllen.
     
    #7
  8. 24.11.08
    jujama
    Offline

    jujama

    Hallo!
    So wie hejula mache ich es auch, vor allem bei den Engelsaugen...einfach Gelee in den Gefrierbeutel und eine kleine Spitze abschneiden....;)

    Liebe Grüße
    Judith
     
    #8
  9. 24.11.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Suuuper, die Idee mit den Spritzen!! Das werd ich gleich ausprobieren!!
    Mit Gefrierbeutel hab ich auch schon einmal die Mini-Muffins befüllt.
    Eigentlich ne schöne Sache, wenn man geschickt genug ist..hüstel..
    aber wenn mans Löchlein zu groß bekommt, weil die Tüten unten
    in den Ecken gefalzt sind, is man schon angeschmiert,
    im wahrsten Sinne des Wortes:rolleyes:

    Danke für den Tipp auf jeden Fall!!
     
    #9
  10. 24.11.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo an alle,
    also mit den Gefrierbeuteln krieg ich das auch nicht hin. Wahrscheinlich bin ich doch eher ein Grobmotoriker. Da habe ich die Marmelade bis an die Ellenbogen kleben.

    Ich mache das mit Löffelchen - aber stimmt es dauert ewig. Für dieses Jahr bin ich schon mit den Plätzchen durch. Aber für's nächste Jahr werde ich es mal vormerken (wenn ich es bis dahin nicht vergessen haben sollte).
     
    #10
  11. 19.10.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Huhu Dagmar,

    hier eine kleine Erinnerung ;). Viel Spaß allen beim Backen.
     
    #11
  12. 19.10.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Leja,

    die Idee ist echt klasse.
    @ Kriki: Danke für's "hochholen"!

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #12
  13. 19.10.09
    duzieo
    Offline

    duzieo

    Das ist ja wirklich eine gute Idee!!!

    Ich habe es auch schon mit Gefrierbeutel versucht, aber der Weg vom einem zum anderen Plätzchen war damit leider auch schön mit Marmelade verziert....:rolleyes:

    Bei der Einwegspritze müsste es leichter gehen.... Ich werde mir beim nächsten Apothekenbesuch direkt eine besorgen!!!

    Vielen Dank für den Tipp!!!
     
    #13
  14. 20.10.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Immer gerne doch =D
     
    #14

Diese Seite empfehlen