Lesestoff für 6 jährigen gesucht

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Wilmson, 13.11.13.

  1. 13.11.13
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo Zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einem Kinderbuch oder auch Buchreihe für meinen Sohn. Dieser ist eine richtige "Vor"-Leseratte, d.h. ich darf lesen und lesen und lesen. Langsam fängt er auch schon an selbst zu lesen bzw. ein Lesegefühl zuentwickeln. Dafür ist allerdings noch Zeit, da er erst nächstes Jahr eingeschult wird.

    So, nun zu unseren bereits durchgekauten Büchern:
    - Alle Petterson und Findus (ist er aber mittlerweile raus)
    - Der Kleine Drache Kokusnuss (so ziemlich alle)
    - Elliot und Isabella (alle)
    - Hier kommt Gormy (alle)
    - Pippi Langstrumpf
    - Jim Knopf
    - Pauli Poltergeist (alle)
    Habt Ihr noch eine Idee für Lesestoff? Ich denke für den "Kleinen Vampir" ist er vielleicht noch zu jung, ferner sollten es auch noch keine Wälzer sein, an denen ich Wochen vorlese, über mehrere Tage darf es aber schon gehen.

    Hoffe auf interessante Vorschläge von Euch, vielen Dank vorab dafür.

    Wilmson
     
    #1
  2. 13.11.13
    Ismelda
    Offline

    Ismelda

    Hallo Wilmson!

    Mein Sohn liebt die "Magischen Baumhaus"-Bücher. Das sind immer 8 bis 10 Geschichten in einem Buch, bei Jako-o gibt es ein Sammelausgabe über die ersten 8 Bücher (der Inhalt ist der gleiche, es fehlen nur ein paar Bilder, das stört aber nicht bzw. wir haben sie nicht vermisst). Und richtig schön findet mein Sohn (und ich auch) die Bücher mit "Finn Feuersäbel". Die sind auch toll, wenn es mit dem Lesen losgeht, denn sie haben immer einige Einschübe in ganz großer Schrift. Damit hat mein Sohn letztes Jahr angefangen mich beim abendlichen Lesen zu "unterstützen". Zum Vorlesen finde ich auch noch "Karlsson vom Dach" von Astrid Lindgren und den "Räuber Grapsch" sehr schön.
    Viele Grüße
     
    #2
  3. 13.11.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    #3
  4. 13.11.13
    Sayana
    Offline

    Sayana

    #4
  5. 13.11.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Wilsom,

    Ottfried Preussler fände ich schon ganz gut.

    Z. B „der kleine Wassermann“ oder die „kleine Hexe“.
     
    #5
  6. 13.11.13
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    Servus Wilmson
    ...also ich kann dir das Buch " Die kleine Hexe" auch nur empfehlen.
    Und die BÜCHER von Enid Blyton...5 Freunde ...Fünf Freunde - Wie alles begann: Sammelband 1: Amazon.de: Enid Blyton: B

    diese Bücher hab ich verschlungen, weiß allerdings nicht mehr genau, wie alt ich damals war als ich diese Bücher verschlungen habe...mhhhhhh sorry!!
    oder schau mal hier....Der Zauberwald: Amazon.de: Enid Blyton, Ulrike Möltgen, Ute Mihr: B

    Das...Der Räuber Hotzenplotz: Amazon.de: Otfried Preußler, F. J. Tripp: B hatte ich auch...
    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Was ich auch noch in Erinnung habe war das "Märchenbuch" der Gebrüder Grimm
    schau mal Grimms Märchen: Vollständige illustrierte Ausgabe: Amazon.de: Günter Jürgensmeier: B

    das mochte ich total gerne, und liegt heute noch irgendwo im Keller.

    LG Suppentiger
    ....hoffe das mit den Link klappte auch.
     
    #6
  7. 13.11.13
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    ...was mir gerade auch noch einfällt.Kennst du die Tiptoi Bücher ???
    Da kann Junior auch selber darin "wälzen"
    schau mal...tiptoi® Expedition Wissen: tiptoi® Dinosaurier: Amazon.de: THiLO, Michael Bayer: B
    Du brauchst dafür allerdings auch den Tiptoi Stift dazu.
    Kann nur sagen, das mein Junior seine Tiptoi Bücher liebt.
    Allerdings ist der erst fast 5.
    Kennst du diese Art von Büchern?
    Ich finde, was meinen Junior betrifft, geht er gerne alleine mit diesen Büchern zu gange.
    Stift auf die gekennzeichneten Felder drauf, und los gehts.Bei manchen Symbolen wir eine Geschichte erzählt, bei manchen nur Geräusche. Total interessant und vielseitig.
    Wenn du genauere Info dazu brauchst...gerne per PN

    LG Suppentiger
     
    #7
  8. 14.11.13
    jutta76
    Offline

    jutta76

    BAUER BOLLE!!! Mein Sohn ist 5 1/2 und liebt die Geschichten von Bauer Bolle und seinem Bauernhof. Ich freu mich auch immer, wenn wir diese Geschichten lesen, weil sie nicht so brutal wie die Märchen sind. Auch "Der Bär im großen blauen Haus" gefällt ihm.

    Pumukl ist mir jetzt auch noch eingefallen, den habe ich als Kind schon geliebt.
     
    #8
  9. 14.11.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    meine Kinder haben damals die Geschichten vom Sams geliebt. Noch als sie selbst schon lesen konnten, habe ich ihnen daraus vorgelesen.
     
    #9
  10. 14.11.13
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    meine Jungs lieben die Rabe Socke- Geschichten. Auch beim hundertstenmal können Sie darüber noch lachen;)
     
    #10
  11. 14.11.13
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo,

    ich werfe noch die OLCHIS und DR. PROKTORS PUPSPULVER und den RÄUBER GRAPSCH in die Runde.
     
    #11
  12. 14.11.13
    Kochfee37
    Online

    Kochfee37

    Hallo,
    bei uns wird auch gern und viel gelesen.
    Oma schreit der Frieder ist eine Büchereihe mit vielen herrlichen Geschichten.

    Lg Anika
     
    #12
  13. 14.11.13
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für die vielen Vorschläge, da kommt ja sogar in mir richtige Leselust auf. Mein Sohn hat ein ziemliches Gedächtnis, sodass die Bücher auch zur Zeit nur einmal gelesen werden. Nicht wie mit 2/3 Jahren, wo ich einige Bücher öfter wiederholen konnte. Jetzt verlangt er immer neues Futter. Er merkt sich die Bücher wirklich und kann beim Nennen des Titels eine Kurzzusammenfassung geben. Daher sind wir auch Stammkunden der Bücherrei, welche wir einmal die Woche besuchen.

    @Ismelda: Die Baumhaus-Reihe ist genau sowas, was ich meine. Habe eben gestöbert und festgestellt, unsere Bücherei hat sie auch, so wird es wenigstens nicht ins Geld gehen. Finn Feuersäbel könnte was für den Nikolaus werden. Danke.

    @Mäxlesbella: Von Conny kennen wir nur die Pixi-Bücher sowie das Uhren-Buch. Ich finde Conny auch gut, nur Sohnemann findet sich mittlerweile etwas zu männlich dafür. (Geht früh los). Das kleine Gespenst kennen wir bereits und haben sogar das Spiel, welches ich nur empfehlen kann. Danke.

    @Sayana: Frederick haben wir schon gelesen. Danke.

    @Merlinchen: Danke für den Hinweis auf O. Preussler, "Das Kleine Gespenst" sowie "Die Kleine Hexe" kennen wir bereits, eigenartigerweise will er aber weder "Der Kleine Wasserman" noch "Räuber Hotzenplotz" vorgelesen bekommen. Gegen letzteren hegt er sogar eine für mich unerklärliche Abneigung.

    @Suppentiger: Du hast gerade eine Dachbodenstöberaktion angeregt, ich glaube, dort müßten alle Bände der Fünf Freunde rumliegen. Allerdings denke ich, dass er dafür vielleicht noch zu klein ist? Kann das nicht so genau abschätzen. Gegen Märchen hat Sohnemann eine Abneigung, wir hatten hier ein riesen Theater, wie ich ihm mal Max und Moritz auf Platt vorlesen wollte. Selbst die Bremer Stadtmusikanten wurden mit Nichtachtung gestraft, sogar das Denkmal will er nicht berühren (der Legende nach bringt es Glück Esel Graubein das Bein zu streicheln). Zum Thema Tiptoi: Haben wir, allerdings noch nicht die richtigen Bücher, mehr die Wissensbücher wie Weltatlas, Piraten etc. Wunderbar geeignet für die Fahrt in den Urlaub. Danke.

    @Jutta: Aus Bauer Bolle ist er leider schon raus. Aber der "Pumuckel" ist eine gute Idee, ich selbst kenne bisher nur die verfilmten Folgen. Liest es sich den gut? Danke.

    @Andrea: Das Sams ist eine tolle Idee, die Folgen der "Augsburger Puppenkiste" hat er verschlungen. Danke.

    @Locke: Leider kann mein Sohn mit Rabe Socke überhaupt nichts anfangen, wir haben einen Sammelband, den ich genau einmal vorlesen durfte. Er war auch schon mal im Theater vom kl. Raben, welches ihm gefallen hat, trotzdem durfte ich ihm anschließend nichts davon vorlesen.

    Vielen Dank, Ihr habt mir viele Anregungen gegeben, wovon einige garantiert der Nikolaus bzw. Weihnachtsmann im Sack haben werden.

    Nordische Grüße
    Wilmson

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Ihr Zwei,

    jetzt habe ich gerade obigen Roman verfasst, während ich geantwortet habt.

    Die Olchis findet mein Sohn überhaupt nicht gut, keine Ahnung warum, aber das Buch von dem Pupspulver wird ihn umhauen. Oma schreit der Frieder gefällt meinem Sohn leider auch nicht. Vielen Dank für die Vorschläge,

    Wilmson
     
    #13
  14. 14.11.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole,
    der Bücherbär
    die schönsten Kinderbuchklassiker für Erstleser
    -Dschungelbuch-peter Pan-Nils Holgerson
    gruss Uschi
     
    #14
  15. 14.11.13
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Wilmson,

    wie sieht es mit den Büchern von Astrid Lindgren aus :read:? Die wurden bei uns geliebt. Ebenso von Enid Blyton "4 Spürnasen mit Hund" (die Reihe hatte auch noch einen anderen Namen, glaube ich); die waren perfekt für etwas jüngere Kinder.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #15
  16. 14.11.13
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo Wilmson,

    unser Sohn findet auch die "Geschichten vom Franz" von Christine Nöstlinger ganz toll, z.B. diesen Sammelband.

    LG, Beate
     
    #16
  17. 14.11.13
    silke1
    Offline

    silke1

    #17
  18. 14.11.13
    honk20
    Offline

    honk20

    ....gelöscht....Thema verfehlt....gerade nochmal gesehen dass das Kind noch nicht lesen kann...sorry
     
    #18
  19. 15.11.13
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo Honk,

    tu Dir keinen Zwang an, mein Sohn kann zwar noch nicht lesen, ich dafür aber umso besser! Gesucht werden ja gerade Bücher, welche ich ihm Vorlesen kann, aber über den üblichen Bilderbuchumfang hinaus gehen.

    Heute werden wir übrigens mit dem ersten Band vom "Magischen Baumhaus" starten.

    Viele Grüße
    Wilmson
     
    #19

Diese Seite empfehlen