Lexikon

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von anna-martha, 05.07.07.

  1. 05.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    Hallo Miteinander,
    weiß nicht wo ich mit meinem Anliegen hin soll,
    deshalb versuch ich es mal in diesem Forum.

    Hab da so eine Idee u. dachte ich bring sie hier mal "zu Papier".

    Könnte man nicht so eine Art Lexikon anlegen in dem Begriffe die manchem nicht so geläufig sind kurz erklärt werden?
    :confused::confused::confused::confused::confused::confused:
    Es gibt soviele Ausdrücke od. Bezeichnungen für oft Ein u. das/die Selbe
    Werkzeug oder Zutat.
    Ungefähr so:
    Alphabetisch anordnen,
    Fragewort reinsetzen,wer es kennt schreibt die Antwort dahinter.
    z.B.)
    unter dem Buchstaben K:
    Frage:Kafiol?
    Antwort: Blumenkohl,in Österreich wird er so genannt!

    Im Norden sind es Klopse,im Süden heißen sie Klöse,
    was für den einen Berliner sind,sind für den Oberfranken Faschingskrapfen,
    oder wo kommt Obatzdä her? Ist bayerisch: (O)=Ein (Batzdä)=Batzen.

    In ganz alten Rezepten stehen oft Begriffe mit denen die junge Generation so gar nix mehr anfangen kann,im Forum sind doch alle Altersgruppen vertreten.
    Oder umgekehrt,
    mit so manchem Begriff aus der Computersprache,da kommen wieder die jüngeren besser zurecht.
    Hab erst heut eine Bezeichnung gelesen,in einem uralten Rezept für Likör:
    "geläutertes" Wasser.
    Ich glaub heut würd man "destilliertes Wasser" dazu sagen.
    Hört sich richtig ulkig an wenn man die alte Schreibweise solcher Rezepte liest.
    Werd es mal ins Forum setzen.

    Ist halt so eine Idee von
    Anna-martha
     
    #1
  2. 05.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Lexikon

    Hallo Anna-Martha,

    jetzt musste ich aber lachen ;), geläutertes Wasser ist kein destilliertes Wasser, sondern Läuterzucker (Zucker mit Wasser aufgekocht zu einer klaren Lösung).
    Daran sieht man jetzt, dass ich eine "alte Hexe" bin.

    Die Idee mit dem Lexikon ist eigentlich nicht schlecht.
    Ich werde sie mal in das Moderatorenforum weitergeben.
     
    #2
  3. 06.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Lexikon

    Hallo Regina,
    Hab es von läutern,Läuterung abgeleitet...
    macht ja nix irren ist menschlich.
    Wie heißt es so schön:
    Man wird alt wie eine Kuh u. lernt immer noch dazu,
    man wird alt wie ein Haus u. lernt immer noch nicht aus.

    Aber da siehst Du mal,daß so ein Lexikon kein Luxus nicht wäre :iconbiggrin::iconbiggrin:

    Werd das Rezept jetzt mal ins Forum setzen,ist ein Likör Rezept,
    viell.mag es ja mal einer ausprobieren.
    Soll mich ja keiner fragen was geläutertes Wasser ist :wink:

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #3
  4. 07.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Lexikon

    Hallo Regina,
    hab heut einen Apotheker gefragt:
    was geläutertes Wasser ist,
    er hat es genau so abgeleitet wie ich,
    er dachte auch es müßte gereinigtes,abgekochtes oder sonst wie "geläutertes" Wasser sein.
    Er kannte den Ausdruck genau so wie ich,nur aus der Religion/Bibel.

    mir ist aber die Bezeichnung "Läuterzucker"(nicht aus der Bibel:angel10:)auch schon untergekommen,
    weiß aber nicht, WAS IST Läuterzucker??

    noch kurz:
    hab das Rezept,mit dem "geläutertem" Wasser bei
    Rezepten: `kalt mitAlkohol`
    rein gezetzt "Mokkalikör"

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #4
  5. 07.07.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Lexikon

    Hallo anna-martha

    schau mal bei Wiki nach, da wird es dir erklärt.
     
    #5
  6. 07.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Lexikon

    Hallo Ulli,
    vielen Dank für den Hinweis.
    Hab es mir gleich mal angeschaut u. ausgedruckt.
    Werd es am Montag meinem Apotheker zeigen.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #6

Diese Seite empfehlen