LF 30 Nudelauflauf, sehr lecker!!!

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Julia Böttger, 15.09.04.

  1. 15.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Hallo,

    hatte ja versprochen, daß ich den Nudelauflauf hier reinschreibe, denn der ist suuuuuper lecker :tonqe:

    Also:

    Zutaten für 4 Personen
    680 kcal pro Portion
    14,4 g Fett
    19% Fettkalorien
    88,9 g KH
    Zubereitungszeit: 20 Min
    Backzeit 45 Min

    Zutaten

    150g Möhren
    1 Stange Lauch
    150g Broccoli
    400g Spiralnudeln
    2 l Gemüsebrühe instant
    500g Joghurt 1,5% Fett, gut abgetropft
    1 geh. TL Mehl
    2 Eier
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    Muskat
    1 Knoblauchzehe
    evtl. Backspray oder Fett für die Form
    150g mageren Schinken gewürfelt
    150 g "Arlo Finella light" Käse oder anderen fettarmen geraspelten Käse

    Das Gemüse putzen und waschen. Die Möhren schälen und in Scheiben scheiden.Den Lauch in Ringe schneiden, den Broccoli in kleine Röschen teilen. Alles in den Varoma und bißfest garen, also ca. 10 Minuten, Varoma, St. 1.

    Die Nudeln ca. 9 Min in der Gemüsebrühe bißfest garen.
    Die Nudeln abgießen und 250 ml Gemüsebrühe auffangen. Die Nudeln und das Gemüse mit kalten Wasser abschrecken. Den Backofen auf 180 ° vorheizen.

    Den Joghurt mit dem Mehl und den Eiern verrühren, die aufgefangene Gemüsebrühe unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

    Die Knoblauchzehe halbieren und eine Auflaufform mit der halbierten Knobizehe ausreiben und leicht mit etwas Fett oder Backspray einfetten.
    Gut die Hälfte der Nudeln und dem Gemüse in die Auflaufform verteilen. Die Schinkenwürfel über die Nudeln und das Gemüse verteilen und die Hälfte es Käses darüberstreuen. Mit den übrigen Nudeln und Gemüse abdecken und den restlichen Käse darüberstreuen. Die Joghurt-Eiermischung gleichmäßig darüber verteilen.

    Den Nudelauflauf 30 Minuten abgedeckt und 15 Minuten offen im Backofen garen!

    Guten Appetit :tonqe:

    LG Julia
     
    #1
  2. 15.09.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Julia,

    das hört sich ja auch lecker an (zumal wir auch öfters Nudelauflauf mit Broccoli essen) ... das werde ich mal probieren.

    Aber bei folgender Beschreibung....

    ... ist mir gleich der Gedanke gekommen:
    Warum nicht die Nudeln mit Schmetterling im Topf garen während oben im Varoma das Gemüse gedämpft wird ???

    Das sollte doch gehen, oder ??
     
    #2
  3. 16.09.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Reni,

    Nudeln und Gemüse gemeinsam kochen ist eine gute Idee, aber passen 400 g Teigwaren in den Garkorb?

    Die Zeiten sollte man auch noch überarbeiten. Mein James fängt auf der Varoma-Stellung bei 1/2 l Wasser im Mixtopf nach ca 8 Min. zu dampfen an; Da ist mit 10 Min. das Gemüse so bissfest wie nach der Ernte.
     
    #3
  4. 16.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Hallo Ihr beiden,

    also ich habe noch nie die Nudeln im TM gemacht, hab ich noch nie ausprobiert, wollte es auch machen, aber da kam mir der gleiche Gedanke, daß ja 400g Nudeln da gar nicht reinpassen, deshalb habe ich sie dann im Topf gemacht. Das Gemüse hatte ich insgesamt 14 Minuten im Varoma, hat völlig gelangt und war schon fast zuviel, da das ganze ja nochmal 45 Min. im Backofen geht. Meine Möhren hatte ich ziemlich klein geschnitten und die Röschen waren auch ziemlich klein, kommt halt immer drauf an, muß man halt probieren.

    Aber ich wünsche Euch trotzdem guten Appetit!

    LG Julia
     
    #4
  5. 16.09.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallöchen,

    man könnte die Nudeln doch einfach im Mixtopf garen, so wie man es zum Beispiel mit Spagetti macht. Außerdem fällt mir noch Pasta a la Panna ein. Bei diesem Rezept wird der Schmetterling eingesetzt. Ich verwende hier bis zu 550 gr. Nudeln. Mit den Garzeiten des Gemüses müsste man wahrscheinlich etwas rumprobieren. Versuchen könnte man es mal mit 25 min Varoma. Den Varoma gleich aufsetzen und die Nudeln nach 12-13 min durch die Deckelöffnung reingeben. Am Anfang natürlich nicht vergessen den Rühraufsatz einzusetzen :wink: .

    Je nach Gemüse müsste man vielleicht auch 30 min voreinstellen!

    Bin mal gespannt

    Ute
     
    #5
  6. 16.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Hmm nee das würde ich auf keinen Fall machen mit dem Gemüse, denn dann ist es durch und wenn es dann noch 45 Minuten im Ofen war ist es matsch, es soll ja noch hart sein, also kann ruhig feste sein, wie gesagt ich hatte es ca 14 Minuten im Varoma und es war perfekt. Dadurch daß ja noch Flüssigkeit dann in der Auflaufform ist wird das Gemüse ja damit vollgesogen, also ich würde es nicht länger als 15 Minuten im Varoma lassen und die Nudeln sollen auch bißfest sein, sonst hat man wirklich nur noch matsch!

    LG Julia
     
    #6
  7. 16.09.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Julia,

    ich habe das mit dem Backofen gar nicht genau gelesen :oops: . Aber dann ändert sich ja nur etwas an der Einstellzeit. Man muss nur darauf achten, dass die Nudeln ins gekochte Wasser müssen, das ist ja sonst aber auch so. Trotzdem sollte natürlich zuerst der Varoma aufgesetzt werden und dann erst die Nudeln reingegeben, wenn das Wasser kocht.

    Notfalls musst du in 3 Schritten vorgehen:
    Zuerst Wasser aufstellen, dann nach einiger Zeit Varoma aufsetzen und kurz danach Nudeln reingeben.

    Ich werd's die Tage mal selbst ausprobieren und dann berichten :rolleyes: !

    Ute
     
    #7
  8. 16.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Hallo Ute,

    Ohja mach das mal und berichte dann, denn ich würde auch gerne mal die Nudeln im TM kochen.

    LG Julia
     
    #8
  9. 16.09.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Huhu,
    also ich hab gestern dieses Rezept etwas abgewandelt gemacht...das heißt ich hab die Nudeln kurz im Ultraplus in der Mikro gehabt und das Gemüse (Zuchini,Paprika,Lauch,Kolrabi) 13Min/St.Varoma aber im Gareinsatz...
    Hat völlig ausgereicht,weil es ja wie gesagt noch in den Ofen kommt!!

    Allerdings, hab ich die Soße abgewandelt..ohne Eier und ohne Joghurt.
    Milch,Brühe,Gewürze....

    War sehr lecker..Danke fürs Rezept!!

    Das nächste mal probier ichs mit Rohen Nudeln...weil diese ganze Fix-Produkt Rezepte macht man doch auch so...man muß nur darauf achten,dass die Nudeln bedeckt sind. Sonst bleiben sie hart!!
     
    #9
  10. 16.09.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Kurt, bei Gemüse und Nudeln gleichzeitig kochen/dämpfen dacht ich auch eher an Nudeln mit Schmetterling in den Mixtopf (wie beim Nudeln in Souce kochen) und gleichzeitig Gemüse in den Varoma. =D =D
    Aber das Wasser sollte kochen, dann Nudeln rein und den Varoma dann vielleicht nur 5 Minuten draufsetzen, oder ?

    Aber wie Biwi schreibt, kann man die Nudeln auch ungekocht in die Auflaufform geben. Wenn Sie bedeckt sind, brauchen die auch so ca. 30 Minuten.
     
    #10

Diese Seite empfehlen