Liebe Marmeladaköchinnen und natürl.Köche

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von piepmatz, 19.06.06.

  1. 19.06.06
    piepmatz
    Offline

    piepmatz

    Auch wieder ein Erdbeermarmeladerezept.
    Ich habe am Wochenende einen Korb mit ganz tollen Erdbeeren(5 Kilo) für
    ganz wenig Geld (9 Euro) bekommen. Mein Garten bietet mir noch jede Menge Rhabarber an. Ich bin in den Wunderkessel zum Suchen. Das Ergebnis war für mich (rein mengenmäßig) nicht überzeugend. Ich habe mir im Laufe der Jahre schon genug Verbrennungen und überkochende Marmelade eingezogen. Man wird ja schlauer, im Laufe der Jahre.....
    Also. Ich habe gestern abend eine Stunde lang den Jaques gequält und .....es hat funktioniert.
    Erdbeermarmelade ohne einmal überkochen( mit allem möglichen angereichert).
    Ca. 350 Gramm Erdbeeren und 150 Gramm Rhabarber(oder anderes Obst)-
    500 Gelierzucker(ich hatte nur 1 zu 1 ) das Ganze 12 Minuten bei 100° C. auf Stufe 2 kochen lassen. Da kann man dann Ingwer und und all die feinen Dinge dazutun. Was aber ganz wichtig ist. Bei dieser Menge braucht man weder ein feuchtes Tuch noch kocht was über. Ist er fertig, bitte umfüllen und weiter geht`s. In einer Stunde hatte ich 30 Gläser fertig und meine Küche war ganz sauber. Kein Herd, keine süßen Teller und und und.
    Ich habe meinen Jaques bewundert. In der Spülmaschine hatte ich vorher die leeren Gläser und habe die frisch und heiß da erst rausgenommen.
    Da heißt doch, der Sommer kann kommen. Wir schaffen unsere Marmelade.
    Das ganze Obst lacht uns ja an. Ein guter Typ. Geht erst kurz vor 12 Uhr auf den Markt und die sind froh, jetzt im Sommer, wenn sie den Rest los werden.
    Meine ErdbeerRhabarber-Marmelade schmeckt himmlich. Und mit der Menge kocht nichts über.
    Viel Spaß bis auf weiteres, Euer Piepmatz:hello2:
     
    #1
  2. 20.06.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Liebe Marmeladaköchinnen und natürl.Köche

    Kann dir nur bestätigen nutze den TM seit 3 Jahren zum Kochen von Marmelade und das geht sehr gut und wie du sagst ohne Töpfe rühren !!
    Habe gerade Johannisbeer mit Erdbeer undHolundersirup gemacht.
    Lg die Marmeladenköchin
     
    #2
  3. 21.06.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Liebe Marmeladaköchinnen und natürl.Köche

    Ich genieße auch das problemlose Marmeladekochen mit meinem TM 31! Hab ihn erst seit 2 Monaten und schon verschiedene Marmeladen ausprobiert:
    - Kiwi-Birne
    - Nektarinen
    - Kiwi-Kokos
    - Kiwi-Kokos-Banane
    Haben alle prima geschmeckt. Das nächste wird Erdbeermarmelade sein - die Erdbeeren hab ich heute gekauft.
    Das tolle ist auch, dass man nicht unbedingt viel auf einmal machen muss - es sei denn, man will es so. Ich hatte ein paar Kiwis rumliegen, schon weich, aber keiner wollte sie gerade essen. Hab ich halt Kiwi-Kokos-Marmelade gemacht. Es gab zwei kleine Gläser und die Kiwis waren vor dem Vergammeln gerettet.
    Unser Lädchen hier hatte sehr reife Nektarinen billiger abzugeben - hab ich gekauft und schnell mal zwei große Gläser Marmelade gemacht.
    Durch das Gießen aus dem Topf spart man das Gekleckere mit der Suppenkelle, das find ich auch genial.
    Also, ran an die Marmelade!!
    Mit fruchtigen Grüßen
    Rita
    :rolleyes:
     
    #3

Diese Seite empfehlen