Liebesgrübchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Luna1960, 14.11.09.

  1. 14.11.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hier noch mal da Lieblingsrezept meines Sohnes, dass ich seit 15 Jahren (mind. immer 4-facher Menge) backen muss (manchmal auch außer der Weihnachtszeit).

    175 g Mehl
    65 g Zucker
    1 x Vanillezucker
    2 Eigelb
    125 g Butter oder Margarine
    Johannisbeer- oder Himbeergelee.

    Aus den Zutaten einen Mürbeteig bereiten und kühlstellen. Anschließend aus dem Teig kleine Kugeln formen, mit einem mehlbestäubten Holzlöffelstiel eine Vertiefung eindrücken und etwas Gelee hineingeben. Auf einem Backblech hellgelb backen.

    Ober-/Unterhitze 175 - 180 °, 10 - 12 Min.
     
    #1
  2. 15.11.09
    yve
    Offline

    yve

    #2
  3. 15.11.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Yve,

    das Rezept ist doch etwas anders.

    Hier sind Eigelb drin, weniger Mehl und Butter.
     
    #3
  4. 15.11.09
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    Hallo,

    ich finde, die Rezepte unterscheiden sich schon voneinander: im einen sind keine Nüsse, dafür aber Eier drin. Denke, daß sie dadurch schon unterschiedlich in Geschmack und Konsitenz sind.
     
    #4
  5. 15.11.09
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    Oh, Luna war schneller....
     
    #5
  6. 15.11.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    #6
  7. 16.11.09
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Luna,hallo Gaby,

    ich hatte nicht vor jemandem zu Nahe zu treten,sollte es so sein,dann sorry.
    Die Husarenkrapfen,die ich backe beinhalten Deine angegebenen Zutaten aber in anderen Mengen.
    Aber es ist doch auch völlig egal,es gibt so viele Keksrezepte,die sich immer wieder ähneln und auch immer wieder andere Namen tragen.
    Hauptsache ist doch,daß sie schmecken oder?
    Ich fand es gut,daß Du Dein Rezept reingestellt hast,noch dazu mit Foto.
    Also nicht mißverstehen...
     
    #7
  8. 18.11.09
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo zusammen,

    habe die Liebesgrübchen am Sonntag gebacken. Doppelte Menge. Hatte nicht mehr genug 4normales Mehl habe ca. 150 g Vollkornmehl dazunehmen müssen.
    Als Füllung hatte ich Brombeergelee. Zubereitung einfach und schnell.

    Sind toll geworden. Aussehen etwas dunkler aber geschmacklich sehr sehr gut. Alle schon weg. Muss unbedingt noch mal backen.

    :p5 Sterne:p
     
    #8
  9. 06.12.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Martina,

    Deine Liebesgrübchen sind super! Gehen schnell und schmecken soooooooo lecker! Ich hab die Delle mit dem anderen Ende des hölzernen Caipi-Stampfers gemacht, da passte mehr Marmelade rein... ;) hihi... Leider sind die Plätzchen schon fast aufgefuttert, meine Kinder lieben sie... da werd ich wohl nochmal neue machen müssen....

    Vielen Dank für das schöne Rezept und natürlich 5 *! =D

    [​IMG]
     
    #9
  10. 06.12.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,
    na wenn das mal kein Lob ist! Ich freue mich sehr! Danke!:smilebox:
    Muss sie jetzt zum wie vielten Mal machen (immer doppelt). Irgenwie haben wir "Mäuse" im Keller:rolleyes:.

    Liebe Grüße und noch einen schönen 2. Advent.
     
    #10
  11. 18.11.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    da mein Sohn auf Stippvisite aus Aachen hier ist und ganz "heiß" auf seine Liebesgrübchen ist, haben wir wieder mal die 4fache Menge fabriziert wovon er der Rest morgen wieder mit nach Aachen nimmt. Natürlich muss ich morgen auch für uns auch noch die Grübchen backen.
     
    #11
  12. 02.12.12
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    Hallo Martina,

    habe heute nach längerer Krankheit zum ersten Mal meinen TM angeworfen um Deine Plätzchen zu backen.

    Das Rezept ist klasse, der Teig war sehr gut zu verarbeiten und die Kekse sehen aus wie auf dem Foto.

    Danke für das schöne Rezept.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #12

Diese Seite empfehlen