Lieblingsbowle ?

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von Tigerente, 02.08.04.

  1. 02.08.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ich trinke für mein Leben gern Bowle - am liebsten nicht zu stark - sondern einfach nur "süffig".

    Wollte mir schon ein Bowlen-Buch kaufen - ist mir aber zu teuer und der Inhalt ist nicht immer so der Hit.

    Drum frage ich Euch nach Eurer Lieblingsbowle.

    Freue mich über viele, viele Rezepte! :finga:
     
    #1
  2. 02.08.04
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    meine ist die "Schlammbowle"
    ...sieht wirklich etwas schlamm-artig aus :-?
    Aber so wird sie bei uns gemacht.

    1 großes (850 ml) Glas Schattenmorellen
    1 Fl. Wodka (750 ml)
    2 - 3 Flaschen Bitter Lemon (je nach Größe des Bowlengefäßes)
    obenauf 1 kg Vanille-Eis

    Außer dem Wodka ist da kein Alkohol drin.

    Na denn - Prost! =D
     
    #2
  3. 03.08.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Kerstin,
    wenn es schnell gehen soll, dann gibt es bei uns die
    "schnelle Sangria Bowle"
    Dazu nehme ich den Sangria von aldi

    Obst schneiden (Orangen,Äpfel, Banane ....)
    in ein Bowle Gefäß geben, mit 1 Flasche Sangria auffüllen und etwas stehen lassen zum durchziehen. (Kühl wenn es geht, habe ich aber gerade keinen Platz im Kühlschrank, nehme ich eine andere Schüssel und fülle mit Sangria auf, bis das Obst bedeckt ist)

    Vor dem Servieren kommt noch Sangria und eine Flasche Sekt dazu.
    Ich probiere es dann, waren die Früchte sehr süß, mach ich auch mal ein eisgekühltes Mineralwasser dran.

    Wie gesagt, alle Getränke gut gekühlt! (Ich habe auch schon Eiswürfel eingefroren vom Sangria, damit die bowle nicht so verwässert, und läger kühl bleibt!)

    Ich mag keine Bowlen, bei denen die Früchte mit Schnaps angesetzt werden. Das ist nicht mein Geschmack.
    Wenn dann Wein und Sekt.
    So mache ich auch mal eine Ananas Bowle.
    Früchte nach Geschmack (bei frischen) zuckern und mit Weisswein 2-3 Stunden ziehen lassen, mit Weißwein und Sekt auffüllen.
     
    #3
  4. 03.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin =D
    ich habe ein Getränkebuch, in dem einige Bowlenrezepte stehen. Wenn Du willst, tippsel ich einige Rezepte ein.
    U.a. gibt es eine Erdbeerbowle, Kalte Ente, Himbeerbowle, Johannisbeerbowle, Sangria, Drachenblut, Teebowle, Berliner Bowle, Altbierbowle, Kaiserbowle........................

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 05.08.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Marion,

    oooohhhhh... ja!!!
    Wenn es nicht zu viel Arbeit ist, ich liebe Bowlen! :drinkers:

    Freue mich schon auf die Rezepte!

    Danke schon mal.
     
    #5
  6. 06.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin,
    heute werde ich sehr wahrscheinlich nicht mehr dazukommen; aber ich verspreche Dir, ich vergesse es nicht. Ich lege mir das Getränkebuch neben den PC, dann werde ich daran erinnert. =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 06.08.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Danke schon mal.

    Bin ab Sonntag eh 2 Wochen im Urlaub!
     
    #7
  8. 06.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin =D
    na, dann lege ich mal los. Fange mit denen an, die so nette Namen haben =D

    Tuttifrutti-Bowle
    ===========
    500 g Früchte der Saison waschen, evtl. kleinschneiden, in Bowlengefäss geben und mit jeweils einer Flasche Weiss- und Rotwein ansetzen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren eine Flasche Sekt hinzugeben.


    Kalte Ente
    ==========
    (die hat meine Mutter früher immer gemacht)

    Von zwei ungespritzten Zitronen die Schale spiralförmig abschälen und in ein Gefäss geben. Mit zwei Flaschen Weisswein auffüllen (evtl. etwas Zucker dazu). Nach ca. 30 Minuten die Zitronenschale entfernen und eine Flasche Sekt zum Wein geben.


    Kaiserbowle
    ============
    Eine dünnschalige, ungespritzte Orange in dünne Scheiben schneiden und in den Bowlentopf geben.
    Den Saft von vier Orangen und drei Zitronen dazugebn; 50g Zucker darüberstreuen und mit 5 cl Arrak begiessen. Ca 20 Min. ziehen lassen
    und mit drei Flaschen Sekt auffüllen.

    Berliner Bowle
    ==========
    Von einer ungespritzten Zitrone die Schale spiralförmig abschneiden, den Saft einer weiteren Zitrone, 2 El Zucker 1 Liter Weissbier (Berliner Weisse) in den Topf geben; 15 Minuten ziehen lassen. Schale herausnehmen und den Ansatz mit einer Flasche Sekt auffüllen.

    So, das wärs für den Anfang. Fortsetzung folgt.

    Ich wünsch Dir einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 06.08.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    DANKE

    :finga: :finga: :finga: :finga: :finga: :finga: :finga: :finga:
     
    #9
  10. 07.08.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Kerstin,

    also wenn wir bei Bekannten eingeladen sind ,gibts da immer Weißbierbowle. Kennst du die zufälligerweise schon???? Die schmeckt sehr lecker, leider hab ich allerdings das Rezept nicht und meine Bekannt ist z. Zt. in Urlaub. Wenn dich das Rezept interessiert frage ich sie wenn sie wieder zurück ist.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #10
  11. 07.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin =D
    nun gehts weiter mit den Rezepten:

    Drachenblut
    ========
    Saft von einer Zitrone und einer Orange in ein Bowlengefäss geben, mit eine Flasche Rotwein auffüllen.
    Beim Servieren die Gläser nur zur Hälfte mit Bowle füllen und den Rest mit eiskaltem Sekt aufgiessen.


    Türkenblut
    =======
    Eine Flasche schweren Rotwein (z.B. Bordeaux) mit einer Flasche trockenem Prädikatssekt vermischen, eiskalt servieren.


    Altbierbowle
    =========
    50 g Zucker mit einer halben Tasse Wasser aufkochen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die abgekühlte Mischung über 250 g Himbeeren giessen und ein Glas (5cl) Kornbranntwein hinzufügen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren mit einer Flasche Altbier auffüllen.


    Forstetzung folgt =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 07.08.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Marion,

    danke für die vielen Rezepte. Ist Dein Getränkebuch gut??? Rentiert sich die Anschaffung??? Vielleicht kannst Du mir den genauen Titel u. evtl. die ISBN-Nummer per PN schicken???

    Hallo Annemarie,

    ich mache gerne die Weißbier-Bowle mit Himbeeren, Hefeweißbier, Grenadine und Sekt. die schmeckt auch lecker - nur nach dem halben Bowle Topf bekomme ich immer Soodbrennen. Vielleicht liegt es an der Menge??? :oops: :wink:
     
    #12
  13. 07.08.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

  14. 07.08.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Kerstin,

    tja, könnt gut möglich sein, :drinkers: , aber soweit ich weiß macht meine Bekannte auch noch Schnaps mit rein, vielleicht hilft der gegen Sodbrennen, ich hab da bisher noch keine Probleme gehabt :partyman:

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #14
  15. 08.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin =D
    ich kann nicht sagen, ob das Buch gut ist oder nicht. Hab keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Titeln. Ich habs mal geschenkt bekommen; selber hätte ich es mir nicht gekauft. Den genauen Titel schicke ich Dir noch zu.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #15
  16. 08.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Kerstin,

    das mit dem Sodbrennen könnte am Sekt liegen. Je nach Sektsorte verträgt sich das nicht mit einem empfindlichen Magen (wegen des unterschiedlichen Säuregehaltes). Trockener Sekt soll angeblich verträglicher sein (bei mir hilft das allerdings auch nicht :evil: ).

    Liebe grüße
    ulli
     
    #16
  17. 08.08.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Ulli,

    das mit derSektsorte stimmt, das fällt mir jetzt gerade wieder ein :-O . Ich hab früher für meine Leben gerne Nymphenburger Sekt getrunken, plötzlich haben aber sowohl ich als auch mein Göga Probleme mit Sodbrenen gehabt. Ich wollte schon gar keinen Sekt mehr trinken, weil ich Sodbrennen so hasse. Vor einiger Zeit bekam ich dann ein paar Gläschen Söhnlein Brilliant aufgeschwätzt und siehe da, den vertrage ich problemlos. Seither gibts auch bei uns wieder öfter Sekt :finga: .

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #17
  18. 08.08.04
    margret
    Offline

    margret

    Hallöchen alle zusammmen, :rolleyes:
    bei Sodbrennen ein Teelöffel Natron :drinkers: und das Sodbrennen
    ist verschwunden. :finga:

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #18

Diese Seite empfehlen