"Light-Version" Fischfilet überbacken

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Mickeymaus, 13.11.11.

  1. 13.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Fischfilet überbacken

    Zutaten:

    500 g Fischfilet (Ich hatte Zanderfilet, aber Rotbarsch oder Kabeljau wär besser, da der Zander doch fast zu schade hierfür ist!)
    2 Tomaten
    2 Gewürzgurken
    2 Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    100 g Harzer Käse

    Zubereitung:

    Alufolie in einer Auflaufform auslegen, darauf das Fischfilet geben.
    Im TM das Gemüse 5 Sek. auf St.5 zerkleinern, auf dem Fisch verteilen. Darauf den kleingeschnittenen Harzer Käse geben.
    Je nach Geschmack mit Sojasoße oder Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 220° fertiggaren (ca. 20 Min.)
    Dazu paßt Reis oder Salzkartoffeln und ein gemischter Salat

     
    #1
  2. 13.11.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Helen,

    überdeckt das intensive Aroma des Harzer Käses nicht total den feinen Geschmack des Zanders? ( Dieser Edelfisch ist übrigens mein Lieblingsfisch und ich liebe ihn vom Grill oder mit einer feinen Wein - Zirtonensoße ). Ich hätte jetzt Angst, dass der Harzer Käse den Zander " vergewaltigt ".
    Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagnachmittag!
    Seepferdchen
     
    #2
  3. 13.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Ich muß gestehen, daß ich das erste Mal Zander gegessen habe und wenn ich Rotbarschfilet bekommen hätte, hätte ich lieber das genommen!
    Von dem Harzer Käse überbacken war ich aber begeistert! Da ist man nicht so voll, wie wenn man Gouda oder sonst einen Käse zum gratinieren nimmt!
    Aber auf jeden Fall kauf ich mir wieder mal Zanderfilet und mach ihn dann stinknormal, nur um den Geschmack mal auszutesten!
    Der muß ja solo super sein!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:22 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 13:19 ----------

    So, das hab ich jetzt nachgetragen
     
    #3
  4. 13.11.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Helen,

    bitte fasse meinen Beitrag nicht als negative Kritik auf. Ich finde die Idee, mit Harzer Käse "figurfreundlich" zu überbacken, super. Aber als ich las, dass du Zander genommen hast, musste ich dich einfach darauf hinweisen, was du da für edlen und hochwertigen Fisch hast.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 13.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Ach, Seepferdchen! :)
    Ich hab daraus mit Sicherheit nichts negativ aufgefaßt! Den Zander hab ich nur deshalb genommen, weil es keinen anderen fettarmen Fisch gab (außerdem war er im Angebot! ;) Bin ja schließlich eine Schwäbin! )!
    Und ich bin froh, daß Du mir geantwortet hast. Das zeigt wenigstens, daß mein Rezept auch gelesen wurde.
    Übrigens find ich, wenn jemand Rezepte einstellt, darf er über eine negative Antwort nicht beleidigt sein, denn Geschmäcker sind verschieden (Gottseidank)!
     
    #5
  6. 13.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Heute abend mache ich mir wieder mal dieses leckere Essen. Dieses mal habe ich aber Seelachsfilet! :)
     
    #6
  7. 14.11.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Helen,

    ich habe eine Frage - dieses Fischgericht reicht wahrscheinlich für ca 2 Erwachsene oder habe ich es falsch verstanden?

    Danke für eine möglichst rasche Antwort.
    LG Andrea
     
    #7
  8. 14.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Das ist richtig! Ich mach mir das meistens mittags, dann ess ich am Abend das Gleiche, denn mein Lebensgefährte ist zwar Angler, aber Fisch ißt er nur paniert, oder eingelegt! :) (Gut für mich, bleibt mir schon mehr. Ich liebe nämlich Fisch in jeder Variante!) Gestern hab ich es am Abend für mich gemacht, da hab ich dann nur das halbe Rezept gemacht! Mit dem Gemüse kann man ja ein bißchen improvisieren!
     
    #8

Diese Seite empfehlen