Likör andicken?

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Schnecke79, 29.07.07.

  1. 29.07.07
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    Hallo!
    Hab mal ne Frage.
    Ich habe vor 4-5 Wochen den Himbeerlikör angesetzt (diesen hier Himbeerlikör mit Vanille).
    Ich hätte ihn allerdings gerne etwas dicker. Wie kann ich das anstellen? Mit Zuckersirup?
    Außerdem müßte dieser Likör doch auch mit frischen Pfirsichen gehen oder?
    Wer über eine schnelle Antwort froh, da die Pfirsiche verarbeitet werden müssen und ich aber vorher mein Glas vom Himbeerlikör leer machen mus.
     
    #1
  2. 29.07.07
    kikumo
    Offline

    kikumo

    AW: Likör andicken?

    Hallo Schnecke,
    das mit dem Zuckersipup zum andicken funzt nicht,
    da es ja dann auch wesentlich süßer wird.
    Warum mixt du die Pfirsiche nicht einfach unter bis du die
    gewünschte Konsistenz hast?Durch die zusätzliche Frucht
    wird es dicker und ich kann mir gut vorstellen daß das schmeckt.
    Und das ist dann ein Prototyp für neuen Likör=D
    LG Kikumo
    PS es ginge noch Puddingpulver zum kaltanrühren
    das macht es dann auch cremig und vanillig... denk ich mir mal
     
    #2
  3. 29.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Likör andicken?

    Huhu,

    ich benutze zum Andicken immer Nestargel (aus der Apotheke). Das ist ursprünglich zum Andicken von Babybrei, aber da es so gut wie kalorienfrei und seeehr ergiebig ist, benutze ich es auch für Sossen, Cremesuppen und natürlich Getränke.
    Unter http://www.nestle-wissdienst.de/pdf/prodinfo03/nestle_nestargel.pdf ist eine Beschreibung.

    LG
    Annie
     
    #3
  4. 29.07.07
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Likör andicken?

    Danke euch zwei!
    Muss ich mal sehen ob ich es dann nur mal in Flaschen umfülle.
    Die Pfirsiche hab ich nun mal geputzt und wie den Himbeer-Likör angesetzt nur statt der Vanilleschote Vanillezucker da ich keine Schote mehr hatte.
    Wenn ich die Pfirsiche später püriere wird das dann nicht zu dick (eher Limes mäßig) und schmeckt stark nach Alk?
    Naja muss ich mal ausprobieren.
     
    #4
  5. 29.07.07
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    AW: Likör andicken?

    Hallo Schnecke

    Ich hab auch schon Pfirsichlikör angesetzt. Habe jedes Jahr so viele Weinbergpfirsiche im Garten und weiß nicht wohin damit.
    Hab so große Einmachgläser wo bestimmt 4 Liter reingeht.
    Ich schichte dann immer die geschnitzelten Früchte abwechselnd mit
    braunem Kandis (gibt ne schöne Farbe).
    Hab da keine Mengenangabe, mach das einfach bis das Glas volöl ist.
    Dann kommt der einfache Korn drüber bis alles bedeckt ist.
    (hab´s auch schon mit anderem Alkohol probiert, aber Korn ist nicht so "scharf")
    Dann alles an einem hellen Platz ca.6-8 Wochen stehen lassen und danach abseihen.
    Danach sollte der Likör noch eine Weile "ruhen" bevor er verzehrt wird.
    Hab dieses Rezept schon mit allen möglichen Früchten ausprobiert,
    hat immer lecker geschmeckt.
    Viel Spaß beim Ausprobieren !
    Grüßle aus dem Schwarzwald sendet
    Steppi

    :wav::wav:
     
    #5
  6. 29.07.07
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Likör andicken?

    Danke Steppi!
    Hab ihn jetzt mal wie den Himbeer angesetzt.
    Finde aber sicher noch anderes Obst was ich auch noch probieren kann.
     
    #6
  7. 31.07.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Likör andicken?

    Hallo,
    wenn du die Himbeeren durch ein Haarsieb passierst und dann wieder
    das Fruchtfleisch ohne die Kerne zum Alkohol zugibst wird die Konsistenz
    etwas cremiger und auch mehr Geschmack.
    Oder du musst einen Likör auf Sahnebasis herstellen dann ist es auch
    dicker in der Konsistenz.

    Liebe Grüße die Marmeladenkoechin
     
    #7
  8. 31.07.07
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Likör andicken?

    Danke!
    Und den starken Alkoholgeschmack bekomm ich den nur durchs Verdünnen weg? Ich finde nämlich auch, dass er etwas stark ist, wobei das natürlich wieder Geschmacksache ist.
     
    #8
  9. 01.08.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Likör andicken?

    was für einen Alkohol hast du genommen und wieviel % hatte der ?
    wir nehmen meist nur bis 38 % sonst wird es eben zu stark.. man
    muss halt die Menge Frucht und Alkohol berücksichtigen....
    Du kannst es dann mit gekochtem Wasser bzw. mit mehr Frucht ausgleichen...

    Liebe Grüße die Marmeladenköchin
     
    #9
  10. 01.08.07
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Likör andicken?

    Hallo!
    Ich weiß nicht mehr was ich genommen hatte. Aber ich nehme eigentlich immer den Billigen vom Discounter mit A oder dann halt den günstigsten aus dem Supermarkt.
    Wenn ich halt abgekochtes Wasser dazugebe, dann schmeckt man wahrscheinlich die Himbeeren nicht mehr so stark.
    Ich werde ihn wohl so lassen und ihn meinen Gästen anbieten. *grins*
    Naja, mein Mann fand ich so eigentlich gut.
     
    #10

Diese Seite empfehlen