Lila Kuhflecken Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zauberlehrling, 07.03.05.

  1. 07.03.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo hab diesen Kuchen im Netz gefunden, der hört sich so Klasse an das ich ihn unbedingt ausprobieren muß.
    Hiiiilfe ich komme mit dem Ausprobieren nicht mehr hinterher.
    Aber vielleicht ist jemand von Euch schneller wie ich und kann schon berichten ob er so lecker schmeckt wie er sich anhört.
    DEr sieht bestimmt total Klasse aus, das wird mein nächster Kuchen. Aber ich hab noch was von dem leckeren amerikanischen Kaffeekuchen von Knees HP, den mußte ich nun auch erstmal ausprobieren.


    =D :) =D :-? :) :roll: :rolleyes: =D :) :-? =D


    Lila Kuhflecken Kuchen

    Zutaten für den Teig
    200g Butter
    5 EL Öl
    150g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    6 Eier
    300g Mehl
    100g Speisestärker
    1 Päckchen Backpulver
    geriebene Zitronenschale

    Für die Schmandcreme
    600g Heidelbeeren aus dem Glas
    1 Tafel Milka Weiß
    1 Becher Schmand
    100ml Milch

    Für den Kuhfleckenguß
    2 Tafeln Milka Weiß (besser 3)
    150g Puderzucker (besser 200g)
    3-4 EL Heidelbeeresaft (nach Bedarf)
    10g Kokosfett (z.B. Palmin)

    Butter mit Öl, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
    Die Eier einzeln hineingeben, dabei jedes Ei mindestens 1 Minute verrühren, bevor das nächste folgt. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und nach und nach mit der geriebenen Zitronenschale unter den Teig rühren.
    Waldheidelbeeren abgießen und Saft auffangen. Die Milka Weiße Schokolade schmelzen, glatt rühren und einen gehäuften Eßlöffel des Schmands hinzugeben und gut verrühren. Restlichen Schmand in eine Schüssel geben, dann die mit Schmand angerührte Milka Schokolade hinzufügen. Zum Schluss die abgetropften Heidelbeeren zur Schmandcreme geben und alles mit dem Pürierstab bzw. Zauberstab pürieren.
    Ein vorbereitetes Backblech mit höherem Rand, gefettet oder mit Backpapier ausgelegt, mit 3/4 des Teigs bestreichen. Dann die Schmandcreme auf dem Teig verteilen und einen Rührstab des Mixers durch den Teig drehen, so daß etwas von der Schmancreme unter den Teig gerührt wird. Zuletzt den übrigen Teig mit der Milch verrühren und die restliche Schmandcreme damit bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

    Eine (zwei) Tafel(n) Milka Weiße Schokolade in Stücke brechen, im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, glatt rühren. Den gesiebten Puderzucker mit wenig Heidelbeersaft verrühren, so daß er glatt gerührt werden kann, aber keinesfalls zu flüssig ist. Die geschmolzene Milka Schokolade nun teelöffelweise unter den Puderzuckerguß rühren. den Guß auf den erkalteten Blechkuchen streichen und fest werden lassen.
    Die zweite (dritte) Tafel Milka Weiße Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen, glatt rühren und mit einem Teelöffel in Form von Flecken auf der Gußoberfläche verteilen.

    Zubereitungszeit ca. 45 Minuten plus Backzeit


    Guten Appetit wünscht der Zauberlehrling
     
    #1
  2. 08.03.05
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Zauberlehrling,

    ich habe diesen Kuchen mal vor Jahren gemacht. Sieht super aus ist aber sehr süß.
    Vielleicht kannst Du ja ein Foto machen.
     
    #2
  3. 08.03.05
    Jojo
    Offline

    Jojo

    Hallo
    ich habe den Kuchen zumindest schon gesehen und auch probiert.
    Er sieht klasse aus und schmeckt auch lecker. Allerdings ist er wirklich sehr süß. Man sollte also kleine Stücke machen.
    Aber alleine vom Aussehen war er echt der Renner.
    =D
    Jojo
     
    #3
  4. 09.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hört sich toll an, werde den Kuchen sicher bald probieren. =D
     
    #4
  5. 09.03.05
    Stephanie Imberg
    Offline

    Stephanie Imberg Inaktiv

    Hallo Zauberlehrling,

    das hört sich total gut an, werde ich auf jeden Fall mal probieren und gleich für meine Schwiegermama ausdrucken- sie macht solche Kuchen auch total gerne.

    Liebe Grüße von Steffi :rolleyes:
     
    #5
  6. 29.12.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Lila Kuhflecken Kuchen

    Hallo,

    ich habe geraden diesen angestaubten Beitrag gefunden. Der Kuchen liest sich wirklich schön. Hat ihn denn nun schon mal jemand ausprobiert? Ich bin ja nicht für's ausprobieren solcher Dinge geeignet.
     
    #6
  7. 27.06.09
    Ginger72
    Offline

    Ginger72 Inaktiv

    Hallo,

    habe den Kuchen für unser heutiges Kiga-Sommerfest gemacht. Er ist recht gut angekomen. Ich habe für die Schmand-Masse 2 Becher Schmand verwendet und im Teig weniger Zucker verwendet. Hat prima geschmeckt und die Kinder fanden Ihn total lustig.
    Viele Grüße aus dem Allgäu & einen tollen und hoffentlich sonnigen Sonntag

    Bella
     
    #7
  8. 02.05.12
    cinnamongirl
    Offline

    cinnamongirl

    Hallo!

    Bin total begeistert! Der Kuchen sind nicht nur klasse aus, sondern er schmeckt auch :)

    Habe ihn schon 2 Tage vor dem geplanten Kindergeburtstag gemacht und er schmeckte schön saftig!

    Habe allerdings nur 100 g Zucker (inklusive Vanillezucker) genommen, da der Guß ja schon sehr süß ist. Man könnte sogar noch mit noch weniger
    Zucker auskommen. Das nächste Mal nehme ich nur 80 g.

    Vielen Dank für das tolle Rezept und 5 Sternchen :)
     
    #8

Diese Seite empfehlen