Limettenkuchen mit Kokoslikör

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von kruemmmel, 20.11.09.

  1. 20.11.09
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Ihr,

    für alle die Kokos lieben, ist das ein leckerer Kuchen. Ich habe das Rezept von einer Freundinn und habe es jetzt für den TM umgeschrieben. Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebniss und meine Familie auch.

    Limettenkuchen mit Kokoslikör

    200 g Zucker
    200g Butter è schaumig rühren (ca. 5min)
    6 Eier (M) è nacheinander zugeben und weiter rühren (ca. 1min)
    200 ml Kokoslikör (Batida de Coco) oder Kokoscreme
    è unterrühren
    375 g Mehl
    1 ½ Tl. Backpulver
    2 Pa Vanillezucker
    100 g Kokosraspel
    Prise Salz
    è zugeben und mischen
    2 Bio Limetten, heiß abspülen, Schale reiben, Saft auspressen
    è 2 El. Limettensaft zugeben
    è alles gut verrühren, und zum Schluß die Limettenschale zugeben

    In einer gefetteten Kastenform (30*10 cm), oder 2 kleinere, etwa 50-60 min auf 2ter Schiene von unten backen.
    180°C Ober-Unterhitze, oder 160 °C Umluft

    Danach vorsichtig aus der Form stürzen, abkühlen lassen und mit Puderzuckerglasur überziehen.

    Ich habe einen mit und einen ohne Glasur gemacht.

    Puderzuckerglasur
    200 g Puderzucker mit dem restlichen Limettensaft (4-5 EL) zu einem glatten Guss verarbeiten, über den abgekühlten Kuchen geben, und mit Kokosraspeln bestreuen

    [​IMG] [​IMG]


    Bin mal gespannt ob er hier noch jemanden schmeckt,
     
    #1
  2. 22.11.09
    Birnau
    Offline

    Birnau

    Hallo Elke,
    also ich liebe Kokos und der Kuchen wird auf jeden Fall gebacken. Mal sehen, ob ich die Variante mit Batida de Coco oder die mit Kokoscreme mache. Ich werde dir berichten.
    Liebe Grüße Birgit
     
    #2
  3. 01.05.14
    Valezqua
    Offline

    Valezqua

    Seeeeeeeehr lecker!
    Bin auf den Kuchen gestoßen, als ich eine Resteverwertung für meinen Batida gesucht habe, und muss sagen, der Kuchen ist sehr gut. Allerdings werde ich das nächste Mal mehr Batida nehmen, den hat man kaum raus geschmeckt. Hab den heißen Kuchen dann mit Puderzuckerguß überzogen und mit Kokosraspeln bestreut, kam auch bei den Kollegen sehr gut an. Danke fürs Rezept!

    Valez
     
    #3

Diese Seite empfehlen