Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kaffeetante, 26.05.06.

  1. 26.05.06
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    #1
  2. 26.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo Sabine,

    danke für die Seite!:p =D :p
     
    #2
  3. 26.05.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo,
    cool- tolle Seite. Die Rezepte sind zwar für den Hausgebrauch etwas groß aber dann hat mein Umrechnungsprogramm mal wieder was zu tun...Dies Bärlauchzungen hören sich schon sehr schön an *Schleck*
     
    #3
  4. 26.05.06
    Rinna
    Offline

    Rinna

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Huhu,
    was hast Du denn für ein Umrechnungsprogramm? Mir schaudert schon, wenn ich dran denke, die Rezepte (die sich wirklich super anhören) auf Haushaltsgröße umrechnen zu müssen.

    @ Sabine
    Danke erstmal für den tollen link.
     
    #4
  5. 26.05.06
    Utchen
    Offline

    Utchen

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo Sacklzement,

    verräts du mir auch wie dein Umrechenprogramm heißt. Bitte, bitte!! :love1:


    @ Sabine,

    Dankeschön für den tollen Link.
     
    #5
  6. 26.05.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    =D - mein Programm heisst "Made bei Sacklzement"- ich hab mir das mal für Excel geschrieben- war eine Heidenarbeit.
     
    #6
  7. 26.05.06
    Rinna
    Offline

    Rinna

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Na toll, erst uns den Mund wässrig machen, und dann sagen gibbet nirgendwo.:rolleyes: ;)
    Tja, dann werde ich wohl meinen Herzallerliebsten dran setzen müssen, damit er mal wieder rechnet.
    Aber danke für das schnelle Antworten, auch wenn mich das nicht so recht befriedigt.*lach*
     
    #7
  8. 26.05.06
    Utchen
    Offline

    Utchen

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hi,

    schade, dann heißt das wohl oder übel für mich rechnen, rechnen, rechnen :pale:. Das ist ja nicht gerade meine Stärke, wirklich nicht. Vermutlich bin ich dann erst nächstes Jahr fertig :-O. Mein Lehrer ist in der Schule schon beinahe an mir verzweifelt (er hat fast vorzeitige Rente beantragt).=D
     
    #8
  9. 26.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo!

    Für mich macht das Umrechnen einfach Kalorio. Manchmal kommt aber auch recht unsinniges raus, wenn z. B. im Original Maße wie '1 große Flasche' vorkommen.
     
    #9
  10. 26.05.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo Sabine,

    Danke für den link !!

    Habt Ihr gesehen, bei denen steht der Brotteig noch meistens 15h ;)

    Na, das probier ich doch auch mal aus. Die Chiabatta Brötchen haben es mir auch angetan :cool:
     
    #10
  11. 26.05.06
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Schön das euch der Link auch so gut gefällt. Dieses Zwirbelbrot?? das hatten wir doch auch schon hier, wie hieß das denn gleich Knüppelbrot oder s.ä. Das Umrechnen läßt sich doch eigentlich ganz einfach mit einer Dreisatzrechnung lösen, oder?

    Ich habe übringens gestern gebrühte Brötchen nach Petra Holzapfel (petras-brotkasten.de) gebacken. Waren superlecker. Hatte zwar kein Backmalz aber, was solls, sind auch so gut geraten. Von der Seite bzw. von Petras Yahoo-Group hatte ich auch den Link, ich hoffe, sie hat nix dagegen, dass ich den Link hier auch vorgestellt habe.

    Grüße
    Sabine
     
    #11
  12. 26.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #12
  13. 26.05.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo,

    also das Umrechnen ist doch nicht sooo schwer :-O

    Die meisten Brotrezepte sind doch für 10kg Brot, da muß man doch nur hinten die letzte Zahl weglassen :cool:

    Tja, bei 15 gr Hefe wird es nur etwas schwierig ;)

    Da kommt öfters Schmalz vor, das habe ich normalerweise auch nicht zu Hause. Kennt Ihr hier eine Alternative ? vielleicht etwas Butter oder so ?
     
    #13
  14. 26.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo, Reni,

    vielleicht Palmin? Würde ich jedenfalls nehmen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 27.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo Reni,

    ich nehme Olivenoel oder halb Butter/halb Olivenoel fuer Schmalz

    LG,
    Elli
     
    #15
  16. 27.05.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo,
    Habe vor 2 Tagen zufällig auch die Seite gefunden und mir das Rezept für Pane Italiano ( Grundrezept ) augedruckt und umgerechnet. Der Vorteig ist seit heute morgen im Kühlschrank, ( Habe gerade mal 1 gramm Hefe drin )
    mal sehen was daraus wird, wen es klappt schreib ich euch das Rezept auf. :rolleyes:
     
    #16
  17. 27.05.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Mmmmh, Palmin habe ich auch nicht (ob das wohl darin liegt dass ich auch keine Friteuse habe :-O)

    Aber Olivenöl und Butter habe ich immer daheim, na dann werde ich doch mal probieren.

    Visnja, 1 gr. Hefe :-O, das ist aber wirklich nicht viel. (ich wüßte gar nicht wie ich das abwiegen könnte ;))

    Na dann bin ich mal gespannt ob das wird und warte auf Deinen Bericht !!
     
    #17
  18. 28.05.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo ihr lieben,
    für die, die es interessiert es hat funktioniert und schmecken tut’s Spitzenmäßig……………
    Hier das Rezept

    Vorteig

    150 g Mehl Typ 550
    1 g Hefe (Habe eine Briefwaage ansonsten ein mini klecks abrechen)
    3 g Salz
    90-100 g Wasser
    4 Min / Knetstufe in Schüssel umfühlen und ab in den Kühlschrank ca. 24 Std.

    Hauptteig

    350 g Mehl 550
    240 g Vorteig
    7 g Salz
    7 g Hefe
    50 g Olivenöl
    225 g Wasser
    4 min./ Brotstufe kneten
    Auf 2 mit Olivenöl eingeriebene Schüsseln verteilen,
    ich habe die eine hälfte normal gelassen, in die andere hälfte hab ich klein geschnittene Oliven und in Öl eingelegte Tomaten eingeknetet.
    Das ganze noch mal 2 std. gehen lassen.
    Nach der Teigruhe den Teig auf ein Mehlteppich stürzen und nicht mehr kneten sonder mit Teigschaber Stränge abstechen, von jedem Teig 2 Stück, auf ein Blech setzen (nicht mehr gehen lassen)und in Vorgeheiztem Backofen auf 240 ° / 20 min. Backen. Ober und Unterhitze.
    Ich habe mein Backstein genommen das nächste Mal versuch ich es ohne.
    Die mühe lohnt sich, die Schmecken genial.


    [​IMG][​IMG][​IMG]

    In der schüssel das ist der Vorteig.
     
    #18
  19. 31.05.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    @all
    hab grad in meinem PC ein bisschen rumgestöbert und eine ganz einfache (in der Anwendung mein ich) Umrechnungstabelle gefunden. Wer diese haben will kann mir seine email als pn schicken und bekommt sie dann.
    Eine Kurzanleitung schick ich mit.
     
    #19
  20. 06.06.06
    Matty
    Offline

    Matty

    AW: Link zur Bundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks

    Hallo ihr backwütigen Hexen,

    habe mir die Seite auch mal angesehen, ist wirklich nicht schlecht. Hab aber mal ne frage: Lohnt sich der Aufwand??? Ist doch ziemlich viel Vorbereitung und dann ist das Brot auch bald alt:-( . 24 std. Ich weiß manchmal nicht was ich in 24 Std. noch alles tun muß, und dann auch noch einTeig vorher und nachher. Wo ist da die Relation zum kaufen?

    So ein paar Brötchen hab ich auch schon probiert, geht ja auch ganz schnell mal morgens, aber was da gezeigt wird....(zweifel, zweifel)

    Berichtet mal ob sich der Aufwand lohnt.

    @ Reni habe noch an Butterschmalz gedacht, nehme ich immer zum braten gibt es auch überall und hat nen prima Geschmack.

    LG Matty
     
    #20

Diese Seite empfehlen