Frage - Linkslauf bei Königsberger Klopse

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von koenigas, 06.01.08.

  1. 06.01.08
    koenigas
    Offline

    koenigas

    Hallo,
    bei mir sind die Klopse gerade im Jacques, und da ist mir aufgefallen, dass sie im roten Buch den Linkslauf empfehlen, kann mir jemand erklären Warum?

    Die Kartoffeln sind im Gareinsatz und die Klopse im Va*oma.

    LG
    Astrid
     
    #1
  2. 06.01.08
    altini
    Offline

    altini

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    =D
    Hallo Astrid,
    diese Frage habe ich mir heute bei der Zubereitung auch gestellt.=D

    Es grüßt Dich
    Astrid
     
    #2
  3. 06.01.08
    koenigas
    Offline

    koenigas

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo Astrid, dass ist ja lustig gleicher Name, gleiches Gericht und dann die gleiche Frage =D=D=D

    LG
    Astrid
     
    #3
  4. 06.01.08
    altini
    Offline

    altini

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    aber niemand gibt uns eine Antwort:-(

    Astrid
     
    #4
  5. 07.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hi,

    ich habe gerade mal im roten Kochbuch auf Seite 80 nachgeschaut und finde auch keinen Grund dafür, warum der Linkslauf angegeben ist, wenn die Klopse im Garaufsatz und die Kartoffeln im Gareinsatz kochen.

    Ist doch aber auch nicht weiter tragisch, oder?
     
    #5
  6. 07.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallöchen,

    @Linkslauf - vielleicht einfach nur vertippt?! ;)


    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 07.01.08
    koenigas
    Offline

    koenigas

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo,
    OK ,it Vertippt kann ich was anfangen, da bin ich aber froh, dass es nicht an mir liegt, dass ich es nicht verstehe =D
     
    #7
  8. 07.01.08
    sanna
    Offline

    sanna Inaktiv

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo...kann sein wegen den Kapern? Ist mir als erstes eingefallen!

    LG
    Sandra

    @koenigas...habe gelesen du kommst aus DU...bin auch dort groß geworden, darf ich fragen wo DU? Freue mich immer wenn ich jemanden aus meiner "alten" Heimat lese, treffe oder wie auch immer!:rolleyes:
     
    #8
  9. 07.01.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo Ihr Lieben,

    ich denke auch, dass es wegen der Kapern ist.
    Was aber auch ein Vorteil sein kann, denn viele mögen Kapern nicht, weil sie so groß sind und nicht direkt drauf beißen wollen. Hier kann es sogar von Vorteil sein, wenn man mal kurz püriert. Man sieht keine Kapern mehr, aber der Geschmack ist da.

    liebe Grüße leja
     
    #9
  10. 07.01.08
    koenigas
    Offline

    koenigas

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo,
    die Karpern kommen ganz zum Schluß hinein und der Linkslauf ist die ganze Zeit angegeben.
    LG
    Astrid
     
    #10
  11. 07.01.08
    Jannie
    Offline

    Jannie

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo,

    ich halte den Linkslauf auch für Quatsch. Macht nur Sinn, wenn die Kapern drin sind. Wasser kann man auch rechtsherum rühren.
    (Vielleicht ist das wie beim Joghurt: mit linksdrehenden Joghurtkulturen -> vielleicht schmeckt das Wasser ja besser, wenn man es linksherum rührt...)
    Und die Klopse kommen bei mir auch nie in den Einlegeboden, so wie es im Grundkochbuch steht (das halte ich auch für einen Tippfehler), sondern direkt in den Garaufsatz - da ist viel mehr Platz !

    Viele Grüße, Jannie
     
    #11
  12. 07.01.08
    koenigas
    Offline

    koenigas

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo Jannie,
    Wie du legst die Klopse in den Garaufsatz, dann sind die doch "gestapelt" und werden platt oder? Und wo hast Du die Kartoffeln? Und dann auch 100°?

    LG
    Astrid
     
    #12
  13. 07.01.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo Astrid,

    stimmt lt. Rezept aus dem roten Buch kommen die Kapern wirklich erst zum Schluss. Ich fand aber die Soße so ziemlich dad, normale Sahnesoße, wenn man sich gerade auf eine Kaper biß.
    Ich halt mich jetzt nicht mehr ans Rezept, weil ich früher die Kapern auch immer noch mit aufgekocht habe und ein Schuss von der Lake kommt bei mir auch immer noch dazu. Ich finde den Geschmack der Soße, wenn man die Kapern ganz lässt, dann einfach etwas runder. Teste es mal aus, wenn Du den Geschmack magst, kann ich nur empfehlen. Sehr lecker.

    Liebe Grüße leja
     
    #13
  14. 07.01.08
    Jannie
    Offline

    Jannie

    AW: Linkslauf bei Königsberger Klopse

    Hallo Astrid,

    nö, Klopse im GarAUFsatz paßt gut: ein paar in die Mitte und die restlichen lege ich außen rum. Wenn ich die Klopse auf den Einlegeboden legen würde, dann könnte ich ja nur so kleine Dinger machen (zumindest im "alten" Varoma). Die Kartoffeln kommen in den GarEINsatz, so wie es im Rezept steht. Und dann mit Garaufsatz-Heizstufe garen.

    Gruß, Jannie
     
    #14

Diese Seite empfehlen