Linsenbolognese

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Clara12, 06.12.03.

  1. 06.12.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo,

    heute habe ich mich daran erinnert, dass unsere firmeneigene Großküche (fast komplett vegetarisch) immer eine fantastische Linsenbolognese macht, die ich schon lange mal nachkochen wollte. Allederings kochen die Köche dort ohne Fix-Pülverchen. :wink:

    Linsenbolognese (2-3 Portionen)

    1 Zwiebel halbiert bei Stufe 5 aufs lfd. Messer fallen lassen.

    1 TL Öl hinzugeben ==> 5 Min. / 100°C / Stufe 1 ohne MB andünsten.

    Knapp 2 MB rote Linsen
    30 Gramm Tomatenmark
    1 Tüte Fix für Bolognese
    500 ml Wasser
    Gewürze nach Geschmack OHNE MB ==> 30 Min. / 80°C / Stufe 1.

    Dazu Spaghetti.

    Laßt es euch schmecken!
     
    #1
  2. 07.12.03
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo Carla,

    das klingt ja superlecker. Rote Linsen, sind daß diese ganz kleinen?

    Gruß Maggie
     
    #2
  3. 09.12.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Clara,

    Linsen!!!! Das Leibgericht meiner Tochter!!! (1x wöchentlich müssen es Linsen mit Spätzle sein). Danke für das Rezept.


    hab grad, mit erheblichem Widerwillen 1 Pck. Maggifix gekauft.

    Kannst Du Dich mal an die Kantinenköche ranschmeissen und fragen, was die so reinmischen?


    LG

    Emilia
     
    #3
  4. 10.12.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Emilia!

    Ich habe nicht Maggi-Fix gekauft sondern die Bolognese so abgeschmeckt, wie ich es sonst bei meiner Bolognese auch mache. War richtig lecker!
     
    #4
  5. 11.12.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo,

    da bin ich wieder. Sorry für die späte Antwort, ich habe seit Sonntag keinen PC gehabt - das Motherboard (was immer das ganz genau auch sein mag) hat sein Leben ausgehaucht.

    Hallo Maggie - ja, die roten sind die ganz kleinen.

    Hallo Emilia - ich habe den Chefkoch mal gefragt. Erst guckte er mich ganz verwundert an, als ich fragte, wie er die Soße macht und sagte: "Ei, ganz normaaaal!" :roll: Super. *Grins*
    Dann hat er mir erzählt, dass er Zwiebeln und Knoblauch anbrät, dann fein geschnittenes Suppengrün hinzugibt und mit anbrät. Dann kommt Tomatenmark hinzu und wird kurz unter Rühren mit angeschwitzt. Jetzt kommen die Linsen und Wasser hinzu sowie die Gewürze und Kräuter.
    Das alles wird vorsichtig köcheln lassen und mit Wasser aufgefüllt, wenn die Soße zu dick wird. Da unsere Küche zum größten Teil für Kindertagesstätten kocht, kommt kein Rotwein rein, was man aber je nach Geschmack auch gut machen kann, wenn keine Kinder mit essen.

    Also doch: "Ganz normaaaal." :p :wink:
     
    #5
  6. 11.12.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo Clara,

    dacht ich's mir doch:

    Ganz normaaaaal!!!

    Ich will noch anfügen, dass ich die Linsenbolognese aus 200 g Trockenlinsen gekocht habe. ich glaub, das dreifache von Deiner angegebenen Menge wars in etwa und dass gestern abend (Mittags hab ich gekocht!!) keine Linse und kein Nüdelchen (aus 500 g Trockennudeln) mehr da war. Nur zur Erklärung wir sind 2 Erwachsene und eine 15 Jährige PuPi. (Erklärung hierzu siehe unter Vermischtes)

    LG

    Emilia 8-)
     
    #6
  7. 11.12.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    :-O :p Wow, dann hat es euch wirklich gut geschmeckt! Freut mich! :p
     
    #7
  8. 15.12.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    MEGAKLASSE dieses Rezept!!!
     
    #8
  9. 15.12.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Biwi, ich freue mich richtig, dass es dir geschmeckt hat! Die Idee, noch ein wenig Bauchfleisch (habe ich das aus dem anderen Thread richtig in Erinnerung?) hinzuzugeben finde ich richtig gut, das mache ich beim nächste Mal auch!

    Liebe Grüße,
    Camilla
     
    #9
  10. 02.12.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    hier eine dringende Frage bzw. zwei Fragen:

    1. kann ich die normalen Tellerlinsen (grünlich) auch nehmen???

    2. muß ich die dann am Abend vorher einweichen??? oder werden die Linsen in den 30 Min. weich.

    Vielleicht hat jemand von Euch einen schnellen Rat. Ich bin leider nicht so ein Linsenspezialist, möchte aber einer werden! :wink:

    Vielen lieben Dank schon im Vorraus.
     
    #10
  11. 03.12.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Kerstin =D
    ich würde sie einweichen, dann müsstest Du auch mit den 30 Min. hinkommen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 03.12.04
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo Kerstin!

    Ich habe erst kürzlich gelesen, dass man die roten Linsen nicht einweichen muss, die grünen aber schon.
    Letzte Woche habe ich eine Linsensuppe im TM gemacht. Am Abend zuvor habe ich aber vergessen die Dinger einzulegen.
    Obwohl ich sie erst morgens eingelegt habe (also insgesamt ca. 4 Stunden) waren sie nach 30 Minuten trotzdem gar.

    Viel Spaß beim Ausprobieren

    Grüße Sandra!
     
    #12
  13. 03.12.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Danke!!!
     
    #13
  14. 31.01.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo,

    habe gestern das Rezept ausprobiert - die Linsen waren hart, und angebrannt ist es auch (aber wie!!) :evil:

    Liegt es an den roten Linsen, oder hat jemand eine Ahnung, was ich falsch gemacht habe? Ich hatte statt Tomatenmark und Wasser Tomaten aus der Dose genommen, da ist ja eigentlich Wasser drin.

    Angebrannt ist es wohl hauptsächlich deshalb, weil die Sauce nach den angegebenen 30 min bestenfalls lauwarm war, die Linsen steinhart - und ich danach nochmal 12 min/100° mit nochmehr Wasser gemacht habe (und die Linsen waren dann immer noch hart :x )

    Grüße,
    Benedicta
     
    #14
  15. 31.01.05
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Benedicta,

    oh, das ist ja ärgerlich. :cry: Vielleicht gibt es Unterschiede in der Qualität der roten Linsen, sodass einige eher durch sind als andere? Anders kann ich es mir gar nicht erklären.
     
    #15
  16. 27.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Camilla, :lol:

    hab letzte Woche Deine Linsenbolognese gemacht.
    Meine vegetarische Tochter war total begeistert.

    Allerdings, hab ich auch etwas mehr Wasser gebraucht,
    sonst wär es mir auch angebrannt. :-?

    Die Linsen hab ich 1 Stunde vorher eingeweicht,
    aber ich hab die Kochzeit um 10 min. verlängert.

    Ansonsten ist alles gut verlaufen und hat auch dem
    Rest der Familie geschmeckt.

    Kann mir die Linsen auch gut zu Kartoffeln
    und Fleisch vorstellen. :wink:

    Liebe Grüsse

    Siggi :finga:
     
    #16
  17. 26.08.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: Linsenbolognese

    Hallo,

    habe beim suchen dieses geniale Rezept gefunden=D

    Bolognesesoße aus Linsen:eek: Klasse Idee.

    Nächste Woche gehen bei uns die Kinder wieder zur Schule, dann steht die Soße ganz oben auf dem Kochplan, müssen nur Rote Linsen auf den Einkaufszettel:)
     
    #17
  18. 26.08.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Linsenbolognese

    Hallo,

    bin eben auch auf dieses tolle Rezept gestossen und werde es in nächster Zeit ausprobieren. Schade, dass ich uns für heute schon was anderes eingeplant habe und morgen sind wir unterwegs, weil ich es am liebsten sofort ausprobieren würde. Aber die Linsen setz ich gleich mal auf die Einkaufsliste.

    Liebe Grüße,
     
    #18
  19. 27.08.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Linsenbolognese

    Hallo ! Habe gestern die Linsenbolognese gemacht mit Spagetti und ie soße wie Bolognese normal hat uns supi geschmeckt und noch ien bißerl Parmensan drau und ein leckerer Salat MHHHHHHHHHHHHHHHHHH SUPi Danke:blob2: :blob2: :blob2: Gruß Kräuterfee
     
    #19
  20. 27.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Linsenbolognese

    Hallo, muss nun auch mal meinen Linsensenf dazugeben =D

    Wenn man gekeimte Linden nimmt (also Sprossen) dann kann man die kurz mitanbraten und die Kochzeit verringert sich merklich - Ausserdem ist es obendrein noch megagesund ;)

    Hach, ich hab' schon lange nix mehr gekeimt -muss ich doch gleich mal wieder in Angriff nehmen...

    Kulinarische Grüße

    Küwalda
     
    #20

Diese Seite empfehlen