Frage - Lohnt die Anschaffung wirklich ?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Stern_chen, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    Hallo allerseits,

    ich weiß, manche werden sicher jetzt denken, ohwei, schon wieder so eine Frage. Ich habe seit Tagen jetzt auch hier gelesen und bin im Grunde schon *für* einen TM, jedoch habe ich noch so restliche Zweifel, ob ich ihn auch entsprechend nutze.

    Wir kochen jetzt nicht so extra vagant, eher so "einfach" und zügig. Wir sind nicht so die großen Fleischesser, aber gerne Nudeln mit leckeren ausgewogenen Soßen, Gemüse in allen Varianten und auch Suppen mit frischen Brötchen wären super.

    Eis könnte ich mir öfter vorstellen, allein zur Restverwertung und auch Marmelade.

    Traum wäre, evtl. so leckere, schnelle und einfache Brot- und Brötchenrezepte zu finden, dass ich darüber 1. Geld einspare, 2. gemacklich mehr habe und eben was mit meinem Kind zusammen "zaubern" kann. Auch Kuchen machen wir gerne, wenn auch meist nur Rührkuchen oder Pfannkuchen.

    Ich merke beim Schreiben schon, ich könnte ihn schon anwenden.

    Jedoch mit dem Gemüse kochen, Kartoffelpüree, Suppen etc. Reicht die Menge für 3 Personen?

    Salate machen, wird das nicht alles super klein und hat keine schöne optische Form mehr? Oder nehmt Ihr da auch weiter die Reibe ?

    Ich möchte letzte Zweifel so gerne ausräumen, bitte schreibt mir doch, ob und wie schnell Ihr Euch daran gewöhnt habt und ob man auch einfachere Rezepte in Buchform bekommt, sowie auch Brotrezepte. Da wir halt nicht so gerne Fleisch essen, und Fisch auch nicht so unser Ding ist, finde ich manche Kochbücher nicht passend, da sicher einiges leckere enthalten ist, was wir nicht so essen.

    Bitte, bitte, habt Ihr noch Zeilen für mich, die mich restlos überzeugen ?????

    Vielen lieben Dank

    Stern_chen

    P.S.: sehr schöne Seite habt Ihr hier übrigens
     
    #1
  2. 14.09.09
    Stern_chen
    Offline

    Stern_chen Inaktiv

    Was mir noch dazu einfällt, Brote würde ich gerne auch - zumindest hier und da - so richtig frisch machen wollen. Also mit Dinkel mahlen etc. Wo kauft man sowas ein? Im Reformhaus ? Oder haben die Supermärkte sowas auch? Da ich bisher nicht drauf geachtet habe, weiß ich es echt nicht *schäm*.

    Würde mich echt darüber freuen, wenn Ihr mich restlos überzeugen könntet, vorallem, ob Eure Kochweise im Grunde danach teurer wurde, weil Ihr anders eingekauft habt oder habt Ihr mit den bisherigen Zutaten weitergekocht. Mir fehlt evtl. noch so die restl. Vorstellung, dass das alles damit so "einfach" geht.

    LiEBEN DANK
     
    #2
  3. 14.09.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Stern-chen,

    was soll ich noch sagen, ich bin total süchtig nach meinem TM und kann gar nicht mehr ohne!!

    Für 3 Personen reicht er auf alle Fälle!

    Wir sind 4-manchmal auch 5 Personen!

    Er kann fast alles zaubern und ist wirklich ein toller Helfer, gerade für Saucen, Suppen Aufstriche und, und...

    Du solltest nur keine Angst haben zu experimentieren und mit arbeiten.

    Rezepte hast du hier ja gerade genug zum Ausprobieren und ganz simpel und schnell, so wie ich das auch liebe.

    Dein Mixi kocht und du musst nicht rühren, dabei stehen, sondern kann nebenher deine Arbeit erledigen!

    Ich spare schon auf meinen nächsten TM, sollte mein jetziger mich mal verlassen, was ich nicht hoffe!

    Brotrezepte gibts hier ja auch genug und sie sind alle unkompliziert!

    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest, aber das musst du ganz alleine tun!

    Rentieren tut er sich auf jeden Fall!

    Er macht auch aus jeglichen Resten die besten Suppen.

    Das ist auch ein großer Pluspunkt!

    Drück dir die Daumen bei deiner Entscheidung!

    Mehr kann ich dir leider im Moment nicht helfen!
     
    #3
  4. 14.09.09
    happi1969
    Offline

    happi1969

    [​IMG]
    Hallo Sternchen,
    mach dir keine Sorgen, du kannst so viel backen, da kommt deine Familie gar nicht mehr mit dem Essen nach.
    Ich dachte auch nicht, dass ich mal ein komplettes Körner-Sammelsurium besitze, weil man ja alles selber im TM mixen kann, Backen ist gar kein Problem mehr,sogar Brezeln mach ich selber .. Und weil alles so schön einfach ist, bekommt man immer mehr Lust diverse Rezepte auszuprobieren.
    Ich benutze ihne mindestens 3 x am Tag, die besten Rezepte und auch Ideen findest du hier im Wunderkessel.
    Man kann auch viele Mitbringsel und Geschenke selber machen.
    Kn*rr Fix und Co. verschwinden nach und nach aus dem Haushalt, weil man alles selber machen kann, bzw aus frischen Zutaten nachgearbeitet wird, siehe Suppengrundstock. Hört sich jetzt nach der vollen Öko-Tussi an, bin ich aber gar nicht, mir macht es einfach Spaß, diese vielen Rezepte auszuprobieren und zu Testen, was mein TM alles kann.
     
    #4
  5. 14.09.09
    Baerine
    Offline

    Baerine

    Hallo,ich kann nur sagen,dass ich mir meine Küche ohne TM nicht mehr vorstellen kann.Zum Thema sparen kann ich nur sagen,dass es bei uns ca 50,00€ pro Woche sind,ich kaufe aber viel mehr frische Sachen u.gar keine Ferigprodukte mehr.Also was gibts da noch zu überlegen?LG baerine
     
    #5
  6. 14.09.09
    CoffeeCat
    Online

    CoffeeCat

    Hallo Stern_chen,

    was soll ich sagen?!!?? Habe auch wg. des Anschaffungspreises lange gezögert und mir überlegt, ob ich das Teil wohl auch wirklich nutze, zumal wir ein 2-Personen-Haushalt sind.
    Und nu ?!?!? Ich bereue jeden Tag, an dem ich mir den Kessel nicht schon früher zugelegt habe.
    Habe aus beruflichen Gründen wenig Zeit und seit wir den Kessel haben gibt es viel öfter frische Gerichte - ganz ohne Tüte - und es geht ruckzuck.
    Von Kuchen über Brot über Pudding, Gemüse, Reis, Risotto, Fisch und Fleisch. Alles ganz einfach und ich möchte meinen Mixi auf keinen Fall mehr hergeben.
    Fazit: Eine unserer besten Investitionen, die wir je getätigt haben =D

    Als Kochbuch reicht erstmal das Grundkochbuch, das mitgeliefert wird, damit du einfach mal ein Gefühl für den Umgang mit dem Mixi kriegst.
    Alle anderen Rezepte findest du hier ... ganz gezielt!

    Nicht zögern - zugschlagen! =D

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 14.09.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Also Dinkelkörner bekommst Du mittlerweile auch z.Bsp. im Neukauf usw. Bei Aldi glaub eher nicht.

    Was viele vergessen ist die Resteverwertung. Sachen, die Du früher einfach weggeschmissen hättest werden jetzt einfach als Suppe, Marmelade, Eis, .... verarbeitet. Die Bananen sind schon braun? Super - nix wie einfrieren und dann lecker Eis draus zaubern.

    Oder auch wenn Du Pflaumen, Mirabellen, ... bekommst oder im Garten hast, kannst Du ganz einfach im Thermomix entsaften und anschließend zu Gelee verarbeiten. Einfacher geht es nicht mehr.

    Beim Brot backen geb ich zu, dass ich abwechselnd beim Bäcker kaufe und dann auch wieder selber backe. Das muß jeder selber wissen.

    Auf jeden Fall lohnt sich der Thermomix =D !!!! Laß uns an Deiner Entscheidung teilhaben, gelle !!!
     
    #7
  8. 14.09.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Sternchen,
    ich finde auch, dass sich die Investition gelohnt hat. Mein Mann stand dem "Ding" auch eher skeptisch gegenüber. Heute möchte er beiden Töchtern zur Hochzeit so einen tollen TM kaufen. Ist noch lange hin, aber das ist seine Meinung.

    Also:Kaufen
     
    #8
  9. 14.09.09
    daisy2000
    Offline

    daisy2000

    Hallo Sternchen,
    wenn Du den Tm einmal im Hause hast, benutzt Du ihn dauernd. Er ist so vielseitig und man gewöhnt sich richtig an ihn. Ich habe meinen noch nicht so lange, aber er ist jeden Tag im Einsatz. Gestern gab es Waffeln, heute habe ich Spaghetti im TM gekocht. Auch das Gemüse hat einen anderen - viel besseren - Geschmack. Man entdeckt den TM jeden Tag neu.
     
    #9
  10. 14.09.09
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    Hallo,

    ich kann nur sagen, dass ich es keinen Tag bereut habe, mich für den Hausfreund entschieden zu haben. Mittlerweile komme ich sogar ganz ohne feste Kochplatten aus.

    Hast Du schon eine Vorführung gehabt? Da kannst Du solche Dinge a) gezielt vorführen lassen, b) alles fragen.

    Der TM soll sich Deinen Kochgewohnheiten anpassen, nicht Du Dich dem TM. Der ist genau so flexibel, klein oder auch groß, wie Du ihn brauchst.

    Viele liebe Grüße, wahrscheinlich aus der Nachbarschaft?,
    Iris
     
    #10
  11. 14.09.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Guten Abend, ein Leben ohne mein UFO undenkbar. Nimm deinen Mann zur Vorführung mit, meiner war begeistert. Bin seit 4 Wochen wieder Teilzeit berufsstätig. Trotzdem gibt es bei uns nichts aus der Tüte, viele frische und vorallen Dingen schnelle Salate. Immer ein Eierlikör im Kühlschrank und dauernd Kuchen und Brot.
     
    #11
  12. 15.09.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Sternchen,

    bin grad 2X Deinen Beitrag durchgegangen...
    Kurz und Knapp:

    Ja, es lohnt sich!

    Ich koche auch keine extravaganten Dinge, äusserst selten mal, ok.

    Aber es gibt nix leckeres als gedämpftes Gemüse, Kartoffeln in Brühe gedampft. Hmmm..jamjam.

    Und für Kuchen, Brote, Brötchen und sonstige Teige; einfach superpraktisch, mit wiegen, kneten und einfach nochmal obendrauf nochmal wiegen!

    JA, lohnt sich!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #12
  13. 15.09.09
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Sternchen,

    herzlich Willkommen im Wunderkessel=D!
    Wenn ihr gerne Nudeln mit Soße esst, mögt ihr wahrscheinlich auch Pesto. Allein schon deshalb lohnt sich der Mixi, Basilikumpesto, Tomatenpesto, Ruccolapesto usw...=D! Wesentlich besser als gekaufte!!!
    Und die restlichen Vorteile haben ja die anderen Hexen schon erwähnt;)
     
    #13
  14. 15.09.09
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Sternchen,

    ich will nur dazu sagen: "Ich kann ohne IHN nicht mehr kochen."
    Deshalb mag auch ich keine gekauften Sachen mehr. (Brot, Semmeln, Kuchen...)
    Du wirst es mit Sicherheit nicht bereuen und hier sehr viele leckere Rezepte finden. (Ich komme gar nicht mit dem Nachkochen nach) Also für 4 Personen reicht er. Und wir sind gute Esser.

    Viele Grüße

    Petra
     
    #14
  15. 15.09.09
    stebi
    Offline

    stebi

    Hallo Sternchen!

    also ich hab die Anschaffung nie bereut, im Gegenteil, es ist das beste Haushaltsgerät, das ich mir je gegönnt habe! Ich habe damals sofort meine anderen Küchenmaschinen in den Keller verbannt und habe mich dann auch ganz schnell in die Bedienung des TM "eingearbeitet". Ich bin "Fulltime" berufstätig und koche eigentlich sehr gerne, habe aber manchmal abends keine Lust mehr stundenlang in der Küche zu stehen. Da ist mir der TM eine riesige Hilfe.

    Also: Mein Leben ohne TM ist fast nicht mehr vorstellbar!

    Eine gute Kaufentscheidung wünscht Dir
    Stebi
     
    #15
  16. 15.09.09
    azubiene
    Offline

    azubiene

    Hallo Sternchen.

    Ich habe mir die gleichen Gedanken gemacht wie du. Wir sind zu dritt und extravagant kochen ist auch nicht mein Ding.

    Die Portionen reichen "Dicke" aus. Oft frier ich das übrig gebliebene Gemüse ein und verwende es dann später für andere Gerichte wieder.

    Da ich im Schichtdienst bin, muss es auch manchmal schnell gehen. Da bin ich jedesmal froh darüber, dass ich meinen Zaubertopf habe.

    Am Anfang war alles sehr ungewohnt mit dem TM, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Außerdem koche ich, seitdem auch viel gesünder.

    Ja, die Investition lohnt sich. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.

    Liebe Grüße Sabine
     
    #16
  17. 15.09.09
    illi501
    Offline

    illi501

    Er lohnt sich!!!

    Moin Sternchen,
    ich hab mir genau die gleichen Fragen gestellt - bis ich bei einer Vorführung war und gleich unterschrieben hab... Seit drei Wochen besitze ich die Zaubermaschine nun, und er hat wirklich bisher nur einen Tag stillgestanden, obwohl ich eigentlich nur für mich koche. Marmelade, mal einen Schnaps zum Verschenken, ganz schnell Eis statt Kuchen, ich bin restlos begeistert!
    LG
    Illi
     
    #17
  18. 15.09.09
    Kathleen1972
    Offline

    Kathleen1972

    [​IMG] Stern_chen,

    wir haben uns nach einem Kochtreff auch sofort entschieden und den Mixi bestellt. Dies war mit die beste Entscheidung unseres Lebens. Wir sind beide Berufstätig und wenn wir abend´s nach Hause kommen, kann man auf schnelle Weise mit frischen Zutaten etwas zaubern. Meine Schwägerin hat sich von uns anstecken lassen und besitzt jetzt auch einen.;)
    Fazit: Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall, man muß ihn aber benutzen. Und dies fällt bei der Rezeptauswahl überhaupt nicht schwer.
     
    #18
  19. 15.09.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Deine Bedenken kann ich verstehen, mittlerweile hinterfrage ich oft, ob sich dies oder jenes lohnt, ob es meinen Erwartungen entspricht... Beim TM kann ich für mich nur sagen: JA, habe mir einen zweiten Mixtopf zugelegt, damit ich noch flexibler bin und bei mir vergeht kein Tag, wo er nicht im Einsatz ist. Ich koche sehr gerne und auch mit Töpfen, Pfannen und Backrohr, d.h. er ersetzt keine Küche für mich, aber er ist der tollste Helfer, den man sich nur wünschen kann. Für 4 Personen ist er ausreichend groß!
    Vor allen Dingen für Suppen, Aufstriche, Eis, Sossen, gedämpftes Gemüse, rucki-zucki-Rührteige, aber auch Brotteige, Germteige, alles in Sekunden, das Marmeladekochen ein Kinderspiel, übriggebliebene Brötchen sind zack-zack Paniermehl. Bei Rohkost ist es natürlich so, dass er keine schönen Scheibchen macht oder sonstige schöne Stifterl, d.h. zb. für einen Gurkensalat nehme ich nach wie vor die Reibe, weil das Auge ja mitißt ;), aber das habe ich auch bei meiner alten Küchenmaschine (BoschMum mit allem Drum und Dran) so gemacht, weil bis ich diese zusammengebaut hatte und anschließend gereinigt hatte, geschweige denn die passenden Trümmer aus den Tiefen der Schubladen gesucht hatte, hätte ich in der Zwischenzeit locker 4 Gurken hobeln können =D (das war definitiv zu aufwändig). Seit der TM eingezogen ist, brauchte ich die andere nicht mehr...
    Ich mache seither vieles selber, was früher fertig gekauft wurde und dadurch spart man schon eine Menge Geld - ich würde ihn jederzeit wieder kaufen!!! Und frisch gekocht ist frisch gekocht :cool:.
     
    #19
  20. 15.09.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ablehnende Antworten wird es hier kaum geben, auch von mir nicht.

    Ich habe viel auf Ratschläge hier gehört und bin gut gefahren. Mein TM steht IMMER zwischen Kochplatte und Spüle. Das Kochfeld brauche ich, um die Zutaten abzustellen (und selten für die Bratpfanne). Also den TM nicht in einen Schrank räumen.

    Ich habe vor dem TM ungern und schlecht gekocht, jetzt ist es ein Hobby geworden. Von der Arbeit komme ich spät nach Hause und koche täglich für uns zwei. Dann bleiben 1 - 2 Portionen übrig, die am nächsten Tag als Vesper mitgenommen werden.

    Die Ersparnis kann ich nicht einschätzen, da ich bessere Lebensmittel kaufe, aber weniger essen gehe (die kochen nicht so gut wie ich ;) ). Bezüglich gesundem Essen habe ich einen Quantensprung gemacht, weil früher Tiefkühltruhe->Microwelle schon ein Festessen war. Heute habe ich immer weniger Lust auf versteckte und billige/schlechte Zutaten/Füllstoffe.

    Nach zwei Jahren habe ich noch einen Plastik-Küchenhobel gekauft, das ist aber nicht nötig. Wichtig finde ich den besten Sparschäler, den du bekommen kannst, damit diese Arbeit flott geht.

    Ich wünsch dir viel Freude mit dem TM (du hast dich ja schon entschieden ;) )
     
    #20

Diese Seite empfehlen