Lorbeerblätter

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Swantje, 12.12.11.

  1. 12.12.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    mir gelingt es nie, dass ein Lorbeerblatt vollkommen klein gemacht wird. ich habe immer einige größere Fetzen noch drin.

    Was mache ich verkehrt? Könnt Ihr mir helfen?

    Danke
     
    #1
  2. 12.12.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Swantje

    Ich wäre noch gar nie auf die Idee gekommen, die klein zu machen. Bei mir kommen die ganz zum Einsatz und werden später wieder aus dem Essen "gefischt".
     
    #2
  3. 12.12.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Swantje,

    auch ich mache es ganz rein und falls es sich eigenständig etwas zekleinert, dann lese ich es raus.

    Ich kenne es auch von meiner Oma nicht anders.
    Lorbeerblätter werden zum Kochen für den Geschmack dazu gegeben - zum bewussten Essen nicht.
    Das ist ja viel zu hart und Geschmacksintensiv - wenn man es mal ausversehen zwischen die Zähne bekommt.

    Ich denke darüber brauchst du dir keinen Kopf zu machen.
    Natürlich sind sie nicht giftig-außer es wäre Kirschlorbeer - sonst dürfte man sie auch nicht mitkochen.
    Gewürznelken oder Wacholderbeeren werden auch nur mitgekocht und nicht mitgegessen - wäre ja auch eckelig.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 12.12.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    ich mache an die falsche Leberwurst Lorbeer und das hab ich versucht zu mahlen. Im Kräutersalz hab ich auch auf 300 g Salz 1 Lorbeerblatt.

    Wenn das nicht gscheit geht, dann muß ich es eben lassen.
     
    #4
  5. 12.12.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Swantje,

    ich habe in 40 Jahren Kocherfahrung noch nie Lorbeerblätter zerkleinert. Wie oben schon geschildert, sind sie sozusagen zum "aromatisieren" im Essen, werden aber dann vor dem Verzehr rausgefischt.
     
    #5
  6. 12.12.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Swantje,
    wenn ich Lorbeerblätter als Pulver zufügen will, dann nehme ich immer etwas Salz und mörsere die Lorbeerblätter in meinem Steinmörser...oft reicht ja schon eine kleine Prise um ein Gericht zu aromatisieren. Ansonsten packe ich es auch komplett ins Gericht, lasse es mitziehen und suche es hinterher wieder...oder weise beim Essen drauf hin, dass da noch ein Blatt sein müsste..:rolleyes:
     
    #6
  7. 12.12.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    endlich mal eine Hexe, die auch Lorbeerpulver macht, hat, braucht.lach Ich hab schon Komplexe gekriegt, weil kein Mensch pulverisiert hat.

    Die Blattl mit in die Speise, das mach ich auch
     
    #7
  8. 07.01.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo,

    ich benutze auch pulverisierte Lorbeerblätter. Kaufe sie allerdings schon fertig gemahlen (meist auf irgendeiner Messe). Man braucht ja auch nur Minimengen, deshalb mahle ich nicht selbst. Könnte mir aber bei entsprechender Menge an getrockneten Blättern schon vorstellen, dass unser Mixi sie pulverisieren kann.
     
    #8
  9. 07.01.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Swantje

    du kannst lorbeerblätter auch gemahlen kaufen

    wenn du mir deine adresse schickst kann ich dir etwas davon schicken dann kannst du es sehen und ausprobieren
     
    #9
  10. 07.01.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Bine,

    vielen Dank für Dein Angebot. Ich brauche das sehr selten.

    Mir ist das nur immer bei der falschen Leberwurst aufgefallen, weil dort immer noch größere Stücke Lorbeer drin waren. Hab die dann rausgewurschelt und fertig.
     
    #10
  11. 08.01.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    meine TR gab mal den Tip, daß kleine Mengen an Gewürzen sich besser zerkleinern lassen, wenn das Garkörbchen eingesetzt ist. So ist das Volumen, in dem die Gewürze sich bewegen können kleiner, und der Kontakt mit den Messern häufiger. Hoffe, mein Rat kommt noch rechtzeitig.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #11
  12. 09.01.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Alexandra,

    danke für den Tip. Wenn ich wieder falsche Leberwurst mache, dann probier ich das mal aus
     
    #12

Diese Seite empfehlen