Low Carb Auberginengemüse aus dem Backofen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sputnik, 08.05.11.

  1. 08.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Eine einfache und leckere Beilage zu allen gegrillten Fleisch o. Fischgerichten.

    Ich gebe hier im Rezpt die Menge für 2 kleine Portionen an, die ihr aber bei Bedarf einfach hochrechnen könnt. Normalerweise wäre sie für uns ohne weitere Beilage etwas zu klein, aber es gab noch eine ordentliche Portion Salat dazu und so paßte es auch wieder mit der LOGIschen Gewichtung.

    400-500 Gramm Aubergine in dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in Stifte, das ganze in eine große Schüssel füllen.

    1 Eßl. Zitronensaft
    50ml neutrales o. Olivenöl
    1-2 geh. Tl. Tomatenmark 3fach konz.
    1 geh. Tl. Kräuter der Provence
    optional 1 kl. Zehe Knoblauch zerdrückt, oder ein wenig Knoblauchgrundstock
    Kräutersalz nach Geschmack

    Diese weiteren Zutaten in einer extra Schale gründlich mischen und über den Auberginen verteilen. Mit Hilfe von 2 Eßlöffeln das Ganze wie einen Salat gründlich mischen.
    Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ausbreiten.
    Im Backofen ( mittlere Schiene ) je nach Ofen und gewünschter Bräune ca. 30 Min. bei 175 - 180 Grad backen.

    Wir haben das Auberginengemüse als Beilage mit Salat zum Entrecote verhaftet, sehr lecker!!:rolleyes:


     
    #1
  2. 10.05.11
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Sputnik,
    heute schmurgelt das Auberginengemüse bei uns im Backofen...........
    Riechen tut es köstlich. Werde berichten wie es gemeckt hat.

    LG Lissie
     
    #2
  3. 14.05.11
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Sputnik!
    Gestern habe ich die Auberginen gemacht, noch etwas Chili dazu, damit es ein wenig scharf wird: es war ganz köstlich und wurde gespeichert, damit es öfters auf den Tisch kommt. Was auch toll ist, die Arbeit ist minimal, vor allem wenn man den Ehemann als Auberginenschneider gewinnen kann....
    Danke für das leckere Rezept:heart::heart::heart:!
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #3
  4. 14.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Katjuscha :p

    Danke für Deine Rückmeldung, freut mich riesig wenn`s Euch geschmeckt hat.
    Ja, normalerweise sind Zubereitungen mit Aubergine schon etwas aufwendiger, aber diese ist wirklich schnell gemacht.
     
    #4
  5. 14.05.11
    Lissie
    Offline

    Lissie

    So, wie versprochen kommt hier noch die Rückmeldung:
    Meine Familie war geteilter Meinung: 2 der Kinder mochten das Gemüse überhaupt nicht, Kind 3 ist alles, Kind 4 und ich mochten es sehr Gern. GöGa hat auch ohne Meckern aber auch ohne Kommentar gegessen.
    Von uns bekommst du 4 Sterne.

    Lieben Gruß Lissie
     
    #5
  6. 17.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Lissie :cool:

    Ohje.....Da hast Du es bestimmt nicht leicht, alle Mitesser gut unter einen Hut zu bekommen. Und ich bin schon froh, wenn ich für GöGa und mich was finde, was wir beide mögen. Ist manchmal nicht so einfach.

    Danke Dir aber trotzdem für Deine Rückmeldung :p..........und natürlich auch für die Sternchen.

    Ups.....ich weiss nicht, woran es liegt, aber ich bekomme sehr häufig unsichtbare Sternchen. Kann es sein, das diese .........Aussage bei vielen Hexen nichts weiter als eine Floskel ist? Nicht für ungut!!;)
     
    #6
  7. 23.09.13
    Emmily32
    Offline

    Emmily32

    Das Auberginengemüse gab es heute auch, meinem Mann un d mir hat es sehr gut geschmeckt. Wir mögen sowieso gerne Auberginen. Die Würzung passt gut dazu.
     
    #7
  8. 24.09.13
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallochen,
    neulich habe ich das tolle Rezept verwendet, dabei ganz fein in Würfelchen geschnittene Paprikas - eine gelbe, eine rote Schote - darunter gemischt und mitgebacken, es sah schön aus und hat gut geschmeckt.
    Gruß,
    katjuscha
     
    #8
  9. 25.09.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Sputnik,

    Dank des Hochschubsens von Emmily habe ich dein Rezept entdeckt und die im Keller befindliche Aubergine heute so zubereitet. Mein Mann und ich sind begeistert, die kleine mag halt keine Aubergine....

    Fazit: 5 Sterne! Es wird wahrscheinlich ein Rezept werden, das auf Dauer Einzug in unseren Haushalt hält, weil es so schön schnell zuzubereiten ist und daher gut und lecker für unter der Woche taugt. Die Maus bekommt dann eben eine Alternative ( Reste, Rohkost.....)

    Danke für das leckere Rezept!
     
    #9

Diese Seite empfehlen