low carb Beilage: Kichererbsenpüree auf Masches Art

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von 1001Masche, 16.08.10.

  1. 16.08.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hier eine schnelle und leckere Beilage:

    Eine 450ml Dose Kichererbsen in ein Sieb entleeren. Kichererbsen mit kaltem Wasser abbrausen und dann in den Mixi geben.

    100 g Milch
    20 g Olivenöl
    Salz nach Geschmack --> 10 min, 100 °, Linkslauf, Stufe 1

    Dann 10 sec. auf Stufe 6 pürieren.

    1 guten Teelöffel Zitronensaft und etwas Schnittlauch zugeben. --> 5 sec, Stufe 2

    Guten Appetit
     
    #1
  2. 16.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :hello2:Hey Masche

    Ich hab hier schon ewig eine Dose Kichererbsen rumstehen. Und da ich ja meine letzte Aktion mit KE-Mehl so gut überstanden habe (Nudeln), werd ich das mal zubereiten. Ist bestimmt lecker. :rolleyes:

    Danke für´s einstellen, ich meld mich dann wieder.
     
    #2
  3. 16.08.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo 1001 Masche,

    das klingt gut!
    Ob das auch mit einer Dose Mais möglich ist?
     
    #3
  4. 16.08.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hi funmix,

    Müsste möglich sein. Wie es schmeckt musst Du selbst testen, denn Mais ist definitiv nicht low carb und deshalb nichts für meine Ernährung;).

    Liebe Grüße

    Monika

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:54 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 14:51 ----------

    @ sputnik

    ja, versuch das mal. Ich find's immer wieder lecker und es treibt den Insulinspiegel nicht hoch. Früher hab ich es halt im Kochtopf gemacht, aber im TM ist es deutlich komfortabler:p.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #4
  5. 01.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche :p

    Habe soeben zu Mittag gegessen. Als Beilage hatte ich Kichererbsenpü und es war total lecker, 5 Pünktchen/Sternchen ( zum aussuchen ) für Dich. :wave:
     
    #5
  6. 01.10.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hi sputnik :sunny:,
    dieses Püree liebe ich auch. Mittlerweile mache ich es überall zu, wo es sonst Kartoffelpü gab.

    Wenn Du es von der Konsistenz her fester machst ( vielleicht noch etwas Kichererbsenmehl zugeben)und schön auf ein backblech gestrichen abkühlen lässt, kannst Du es auch wie Polenta in Streifen schneiden und dann braten. Das ist auch sehr lecker.

    Dank Dir für die *****.

    Ein schönes Wochenende

    Monika
     
    #6
  7. 01.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche

    Das klingt interessant, sollte ich dafür eine beschichtete Pfanne benutzen? Könnte mir vorstellen das es in einer unbeschichteten kleben bleibt, was meinst Du?
     
    #7
  8. 01.10.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ sputnik

    Richtig. Beschichtete Pfanne und einen guten Schuss Olivenöl. Dann klappt es ;).

    LG Monika
     
    #8

Diese Seite empfehlen