Low Carb Buttermilch-Bananeneis

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von Sputnik, 28.07.13.

  1. 28.07.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer

    Wenn die "dicke gelbe Nudel" ihre Metamorphose zur "Tigerenten-Nudel" vollzogen hat und sie keiner mehr essen mag, machen wir daraus ein leckeres Buttermilch-Bananeneis.

    100 Gramm Erythritol
    20 Gramm Magermilchpulver
    1 Tl. gem. Vanille
    1 gute Prise Salz

    Alle trockenen Zutaten in einer kl. Schale gründlich mischen und beiseite stellen.

    In den Mixtopf:

    300 Gramm Tigerenten-Bananen in groben Stücken
    2 Eßl. Zitronensaft
    500 Gramm Buttermilch
    200 Gramm Sahne
    3 Eier, Gew. Kl. L ( Oder 200 Gramm Vollei einer anderen Gew. Kl. mit der Schale Gewogen )
    15-20 ml Süßstoff flüssig nach Geschmack
    einige Tropfen Backaroma Zitrone

    Die vorbereiteten trockenen Zutaten kommen oben drauf.

    15-20 Sek. Stufe 10 mit MB

    Schmetterling einsetzen

    25 Min. 70 Grad, Stufe 3,5 mit MB

    Danach fülle ich die Masse in eine Metallschüssel (der besseren Wärmeleitung wegen ) und stelle diese in den mit kaltem Wasser gefüllten Ausguß.

    Die Grundmasse soll ( aus hygienischen Gründen ) möglichst schnell runterkühlen. Nach ca. 20-30 Min. kann man dann wie man möchte weiter verfahren.

    Entweder in die Eismaschine ( mit Kompressor ) oder aber zur Nachreife in den Kühlschrank stellen. Für Eismaschinen mit Kühlakku empfielt sich letzteres.

    Ich fülle diese Masse in Bügelgläser. Ist der Kühlschrank gut kalt, können sie dort bis zu 3 Tagen in der Kältezone stehen.

    Der Clou: Ist das Eis fertig, eine kl.Potion Low Carb Schokoladensoße auf das Eis geben und die Maschine nur noch 3-4 Umdrehungen weiter laufen lassen. Dann hat man einen feinen Schokoladenstrudel in der Eiscreme. [​IMG]

    Bilder, demnächst in diesen Theater.........
     
    #1
  2. 29.07.13
    Gitti601
    Offline

    Gitti601

    Hallo Sputnik,
    bin erst 8 Tage bei LCHF dabei, und ich denke, Bananen sind ein absolutes "no go". Pro Banane 20 g KH

    Rezept hört sich sonst sehr lecker an.
    Liebe Grüße
    Gitti
     
    #2
  3. 29.07.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Gitti :rolleyes:

    Das kommt wohl auf die Größe der Nudel an. Verboten ist garnichts. Und das ist eine große Menge Eis die sollte man sich schon mit anderen teilen.

    Nachtrag: 30.7.

    Ausgeschlafen.....;)

    Okay...also zu Anfang ist es glaube ich normal, die Sache etwas strenger zu behandeln. Mit den Jahren bekommt man aber ein gewisses Maß an Sicherheit und weiß in etwa, was als Ausnahme mal drin ist. Für mich ist z.B. so ein Eis auch locker mal ein Mahlzeitenersatz. Letzten Endes kommt es bei allen Komponenten immer auch auf die Verzehrmenge an.
    Wenn die Tagesbilanz stimmt, muß man sich sicher keine großen Sorgen machen.

    Nach FDDB hat Banane 20g/KH auf 100 Gramm. In meiner Portion sind dann 50g Banane die mich wohl kaum aus den Puschen hauen. :angel7:
     
    #3
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen