Low Carb "Etwas warmes braucht der Mensch", Kohlsuppe!!!

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sputnik, 21.10.09.

  1. 21.10.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Heute gibt es Kohlsuppe, einen ordentlichen Topf voll. Für die große Tischrunde, oder aber für 2 Tage, denn aufgewärmt schmeckt sie nochmal so gut.

    250 Gramm Zwiebeln in groben Stücken
    250 Gramm Karotten in groben Stücken
    1 Eßl. Enten, Gänse oder Schweineschmalz (ersatzweise Kokosöl)

    1 Weißkohl etwas mehr als 1 Kilo
    1 rote Paprikaschote in groben Stücken

    1-2 geh. Tl. Knoblauchgrundstock
    2-3 geh. Tl. Suppengrundstock
    1-2 geh. Tl. mildes Curry
    1 gute Prise gem. Kreuzkümmel (nicht mehr)
    Salz u. Pfeffer nach Bedarf
    Höllenfeuer, ersatzweise Tabasco http://www.wunderkessel.de/forum/so...sputnikas-hoellenfeuer-verwenden-tabasco.html

    400 ml Kokosmilch (auf KH achten 1-2 Gramm sind ok)
    400 ml Fond oder Wasser
    1 schw. geh. Eßl. crunchy Erdnußmus

    Einlage: 400 Gramm ungebrühte Bratwurst ( für Fleischklößchen) oder klein gewürfeltes Kassler, Menge nach Geschmack, oder was immer man mag.

    Zwiebel und Karotten im Mixtopf 5 Sek. Stufe5
    Schmalz oder Kokosöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Karotten bei mittlerer Hitze andünsten.

    Den Kohlkopf vierteln, den Strunk wegschneiden und jedes Viertel in groben Stücken im Mixtopf 3 Sek. Stufe 4,5 zerkleinern. In den Topf geben und gut untermischen.
    Zuletzt die Paprika 3 Sek. Stufe 4,5 und unter den Kohl mischen.

    Ist der Kohl schon etwas glasig, kommen die Gewürze dazu.
    Alles gut durchmischen und mit der Kokosmilch ablöschen. Die leere Dose als Maß mit Fond oder Wasser füllen und zum Kohl geben. Deckel drauf und einmal kräftig aufkochen lassen.

    Daumennagel große Bratwurstklößchen auf die Suppe setzen und nur kurz garziehen lassen. Erdnußmus einrühren und auf Salz abschmecken. Das Höllenfeuer kann jeder auf seine Portion geben. Wenn alle gerne scharf essen, kann es auch gleich in die Suppe. Menge nach Geschmack.

    Dieses Rezept ergibt 2,8 Liter Suppe, das sind locker 6-7 große Portionen.
     
    #1
  2. 22.01.11
    liebimaus
    Offline

    liebimaus

    Hallo Sputnik

    Ich werde nächste Woch deine Kohlsuppe testen. Da mir in letzter Zeit nur kalt ist( lasse z.Z. Brot , Kartoffln , Nudlen ect weg.) wird mir deine Suppe hoffendlich ordentlich einhizen. Ich mag es gern scharf.
    Werde danach dir berichten.

    LG Anja
     
    #2
  3. 22.01.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Sputnik,

    Kohlsuppe mit Kokosmilch habe ich noch nicht gegessen. Das wird probiert.
    Danke dir jetzt schon mal für deinen Beitrag.
     
    #3
  4. 23.01.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Sputnik,

    gestern Abend hatte ich Dein Suppenrezept getestet. Mir persönlich hat sie sehr gut geschmeckt, leider konnte ich meiner Familie damit keine Freude machen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso :-(. Vielleicht weil sie sich unter "Kohlsuppe" etwas anderes vorgestellt hatten (etwas deftiges). Ich sage "Dankeschön" für das Rezept!!!!
     
    #4
  5. 25.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Huetti :rolleyes:

    Tröste Dich mal. Ich hab auch mal wieder Kohlsuppe gekocht. Dabei ist mir die Flasche mit dem Höllenfeuer ausgerutscht. Die Suppe ist sehr scharf geworden und ich muß sie jetzt ganz alleine auslöffeln. GsD habe ich heute die letzte Portion zu fassen. Kohlsuppe für mich bitte frühestens wieder in der nächsten Saison.:-O Freut mich aber, das sie Dir schmeckt. Ich finde sie eigentlich schon sehr deftig, aber das empfindet sicher jeder unterschiedlich.
     
    #5
  6. 25.01.11
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo Sputnik

    Was könnte ich denn als Ersatz für die Kokosmilch verwenden, ich bin nicht so der Kokos Fan..Sicher kann ich die doppelte Menge Wasser und Suppengrundstock nehmen, was meinst du? Vielleicht noch ein Schuss Wein??:)
     
    #6
  7. 25.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #7
  8. 26.01.11
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo

    Ich frage mich gerade, warum deine Suppe so rot ist ?
    Habe nun alles (aber nur das halbe rezept) angesetzt, riecht auch schon lecker, aber so rot ist sie nicht...warscheinlich hast du soviel von deinem Höllenfeuer drin =D

    Anstatt dem Brät habe ich ein wenig fein geschnittenen Speck genommen.
    Bin ganz gespannt, wie es schmeckt, wenns fertig ist, das Süppchen :)
     
    #8
  9. 26.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Schnuckelperle :p

    Die rote Farbe kommt von den Karotten und Paprika. Durch die fetthaltige Kokosmilch wirken die Pflanzenfarben intensiver.
     
    #9
  10. 26.01.11
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    aah, ok, das leuchtet mir ein, danke :)
    Ich hab jetzt auch schon gegessen und ich bin wirklich begeistert. Habe für die Schärfe noch etwas von meiner arabischen Gewürzmischung dran, das macht höllenscharf aber rundet alles ab. Danke für die Idee, genau das richtige Essen für so ein schmuddeliges, kaltes Wetter!
     
    #10
  11. 26.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Schnuckelperle:

    Freut mich riesig!!:p
     
    #11
  12. 26.01.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hi Sputnik,

    ich habe Männe nochmal gefragt, was er denn genau nicht mochte. Er meinte, dass ihm der Kokos- und Erdnussgeschmack gestört hätte. Gerade das fand ich ja so toll. Es ist halt keine "normale" Kohlsuppen. Die habe ich schon des öfteren gekocht. Nun ja... Geschmäcker sind halt verschieden. Ich werde mir demnächst die Hälfte vom Rezept gönnen ;)... und für den Rest mache ich von der anderen Hälfte eine Kohlsuppe ohne Kokosmilch und Erdnusscreme.
     
    #12
  13. 26.01.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Sputnik,

    bei uns gab es heute deine Kohlsuppe. Ich fand sie lecker. Meinem Sohn hat sie nicht so geschmeckt (zu kokoslastig).
    Aber wie Huetti schon geschrieben hat, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich werde sie wieder kochen.

    Danke dir fürs Rezept !
     
    #13
  14. 26.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Danke Euch für die Rückmeldung, freu mich wenn´s euch schmeckt. Ja, so ist jeder anders gestrickt.
     
    #14
  15. 04.02.11
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo,

    @liebimaus/Anja: mir ist auch immer kalt... warum läßt Du dann Brot usw. weg???

    Die Kohluppe hört sich super an, habe das Rezept gerade ausgedruckt und werde nachher gleich die Zutaten einkaufen!

    Vielen Dank dafür!
     
    #15
  16. 05.02.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Oma :p

    Wir LC-ler/Logianer essen nur wenig bis keine schnellen Kohlehydrate. Dadurch geht die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse zurück. Insulin ist das Dickmacherhormon schlechthin. Das Fett abbauende Glukagon kann dann besser seinen Job erledigen. Um dem Körper in der kalten Jahreszeit mal richtig einzuheizen eignet sich Eiweiß besser. Und wer es gerne scharf mag, der legt noch mehr Brikett auf. Eiweiß und Scharf macht wohlig warm.:rolleyes:
     
    #16

Diese Seite empfehlen