low carb: feinporiges Hefebrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von 1001Masche, 04.03.11.

  1. 04.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hallo an die Brotbäcker/innen unter den lowcarblern:blob5:,

    hier ist das Rezept für ein schön feinporiges Hefekastenbrot:

    Ofen auf 50 Grad Umluft vorheizen

    60g Sonenblumenkerne
    20 g Leinsamen
    --> 10sec. Stufe 10

    100g Gluten
    200g Haferkleie
    150g Eiweißpulver neutral
    2Tl Salz
    1 geh. Tl Brotgewürz
    2 Päckchen Trockenhefe
    1 Prise Zucker
    zufügen
    --> 5sec. Stufe 10

    250ml lauwarmes Wasser
    300g Joghurt
    zufügen
    -->10sec. Stufe 5

    10Min Knetstufe

    Teig inkl. Messer herausnehmen

    In eine Kastenform (Silikon) geben und im vorgeheizten Ofen 1 Std. oder länger gehen lassen. Ofen solange wieder ausschalten.Dann Ofen auf 180 Grad Umluft einschalten und das Brot ca. 1 Std im Ofen lassen.
    Danach auf einem Rost auskühlen lassen.

    Es schmeckt prima und hält sich in einer Plastiktüte im Kühlschrank 10 Tage.

    Guten Appetit

    Monika
     
    #1
  2. 04.03.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche :p

    Klingt verführerisch, obwohl es mit 150 Gramm Eiweißpulver ja nicht gerade ein preiswerter Spaß ist. :rolleyes: Oder hast Du eine gute Quelle die Du mir raten kannst?;)
     
    #2
  3. 04.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Grüß Dich Sputnik,

    guck mal hier: www.powerstar.de. . Ich hab dieses Diätprotein Pro 128. Sonst bei www.bodystuff.de LC 85. Preiswerter hab ich es noch nicht gesehen.

    Ich krieg aber 20 Scheiben aus dem Brot und man muss es ja nicht immer essen.

    Außerdem kannst Du eventuell einen Teil durch gemahlene Flohsamenschalen oder Kichererbsenmehl ersetzen. 50g Eiweißpulver müsstest Du so sparen können.

    Bis bald und liebe Grüße:wave:

    Monika
     
    #3
  4. 04.03.11
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Monika :wave:,
    das hört sich gut an, und sobald ich Redschneckes Körnerbrot aufgegessen habe, wird deins sofort nachgebacken. Ich werde sofort berichten, freu mich schon....
    Schon mal lieben Dank im Voraus
     
    #4
  5. 05.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Ciao Susanne,

    ja, auch im 'Brotkorb' sollte Abwechslung herrschen:). Dieses hier ist von der Konsistenz wie das Paderborner Landbrot. Es passt zu süssem und salzigem Belag gleichermaßen. Bin schon gespannt auf Dein Urteil.

    Schönes, sonniges:cool: Wochenende und liebe Grüße

    Monika
     
    #5
  6. 07.03.11
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Monika,
    mein Menne hätt gern mal wieder ein LC Brot ohne so ganz viele Kerne...da liest sich Dein Rezept sehr gut. Haferkleie hätt ich da...aber Eiweißpulver?? Das hab ich nicht...kannst Du, oder eine andere Erfahrene LC Bäckerin einen Ersatz dafür empfehlen??? Einfach die doppelte Menge Gluten?? Wäre sehr dankbar!!!
     
    #6
  7. 08.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    CiaoBiwi,

    auf keinen Fall die doppelte Menge Gluten. Dann wird das Brot zäh und hat einen eigentümlichen Geschmack.

    Du könntest die Menge der feingemahlenen Kerne erhöhen bis 120g und dann statt Eiweißpulver vielleicht 100g Kichererbsenmehl oder eine Mischung aus Kichererbsenmehl und Sojamehl oder auch Kokosmehl. Dann musst Du aber eventuell etwas mehr Wasser benutzen. Wenn es nicht ganz so kohlenhydratarm sein soll, kannst Du auch etwas Dinkelmehl (max. 50 g)zusetzen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #7
  8. 08.03.11
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hey Monika,
    prima. Ich danke Dir für Deine Tipps. Werds Morgen backen und festhalten was ich rein geb und mich umgehend;) melden. Danke Dir mal...
     
    #8
  9. 09.03.11
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Monika,
    so...gebacken und 5***** von mir an Dein Rezept. Hab die Zubereitung an das Körnerbrot von Redschnecke gelehnt weil ich es mit frischer Hefe zubereitet hab. Hab das Eiweißpulver durch 70gTraubenkern-Dinkelvollkornmehl,60g gemahlene Mandeln und 20g Guarkernmehl. Ein leckeres super aufgegangenes lockeres Brot kam aus dem Ofen!!! Danke fürs Deine Hilfe und das Rezept!!!
     
    #9
  10. 10.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ biwi

    super!!!

    Das freut mich, dass es auch ohne Eiweißpulver so gut gelungen ist und Euch geschmeckt hat. Danke für die 5*.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #10
  11. 11.03.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche :p

    Gestern hab ich es auch gebacken. Normalerweise benutze ich ja immer frische Hefe. Diesmal mußte ich aber meine Notration Trockenhefe angreifen.
    Alles nach Rezept, lediglich das EW ersetzt durch
    75 Gramm Kichererbsenmehl
    65 Gramm Sesam
    10 Gramm Guarkernmehl
    Ich habe die Triebkraft der Trockenhefe etwas überschätzt und zur Vorsicht mal meine große 35er Brotform mit Backpapier ausgelegt für den Teig genommen. Darum ist das Brot nicht so hoch geworden.
    Es erinnert im Geschmack tatsächlich an ein Paderborner, ganz besonders der Geschmack der Kruste.
    Ich werde es ganz sicher wieder backen. Dann aber in der 30er Form, für schöne Scheiben.

    5 Sternchen für Dich:p
     
    #11
  12. 11.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ sputnik

    Spitze, dass das geklappt hat. Ich werd das auch mal so probieren - ohne Eiweißpulver. Ach, kreativ kochen und backen macht einfach Spaß:laughing6:.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    Monika
     
    #12
  13. 12.03.11
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Monika :wave: ,
    wie versprochen, habe ich heute dein feinporiges Hefebrot gebacken ( und natürlich probiert). Suuuuperlecker und die Kruste war schön knusprig. Hatte nicht mehr genug Eiweißpulver und daher mit Kichererbsenmehl aufgefüllt.
    5 Sterne für dich sind unterwegs :p
     
    #13
  14. 13.03.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Morgen Susanne,

    dank Dir für die positive Rückmeldung und für die Sternchen :flower:.
    Hab einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #14
  15. 01.05.12
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    Hallo,

    ob man als Eiweißpulver-Ersatz auch Almased nehmen könnte? Ich hab noch so Zeug herumstehen, das MHD nähert sich und ich habe sonst keine Verwendung für das Almased.
     
    #15
  16. 09.06.14
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo zusammen,

    ich habe das Brot gestern zum 2. Mal gebacken. Schmeckt echt gut. Ich bin bei den ganzen Ersatzbroten noch nicht auf eine wirkliche Alternative gestoßen, aber das ist für mich aktezptabel.
    Habe es auch genauso wie im 1. Beitrag gebacken, mache da mal lieber keine Experimente.

    Liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept!

    Claudia
     
    #16
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen