Low Carb fruchtige Käseschnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 16.05.12.

  1. 16.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Vorbereitung:
    Zuckerfreie Obstkonserve z. B. Pfirsiche(400 Gramm Abtropfgewicht) auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.
    Eine Fettpfanne, oder flache Auflaufform (etwa 33 x 27 cm) mit http://www.wunderkessel.de/forum/sonstige-rezepte-sonstiges/71545-backtrennmittel-selbstgemacht.html einpinseln.
    65 Gramm Butter schmelzen und abkühlen lassen.
    50 Gramm Mandelmehl entölt mit 7 Gramm ( 1/2 Pck.) Backpulver mischen und bereitstellen.
    Backofen vorheizen, 170 Grad Heissluft/Umluft ( Rost in die Mitte des Ofens)

    In den Mixtopf:

    4 Eier, Gew. Kl. L
    1 Tl. Süßstoff flüssig
    1 geh. Eßl. Erythritol, Sukrin oder ein anderer Zuckeralkohol

    5 Min. 50 Grad Stufe 4

    Nach 4 Min. bei laufendem Motor durch die Deckelöffnung das Mandelmehl einfüllen. Anschließend die flüssige Butter in feinem Strahl einlaufen lassen. Das Programm zuende laufen lassen.
    Den recht flüssigen Teig in die vorbereitete Form füllen und auf dem Rost ca. 20 Min. backen. Wenn der Rand beginnt, Farbe zu nehmen, eine Stäbchenprobe in der Mitte der Form machen.

    Wenn die Form aus dem Ofen kommt,Backofen runterschalten auf 150 Grad Ober/Unterhitze ohne Umluft/Heissluft!!!!

    In der Zwischenzeit die Pfirsichhälften in Spalten oder etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und bereitstellen.

    Mixtopf nicht säubern:

    185 Gramm zimmerwarme weiche Butter
    2 x 500 Gramm Magerquark
    5 Eier, Gew. Kl. L
    1 Pr. Salz
    20 - 25 ml Süßstoff flüssig ( oder Menge nach Geschmack )
    Abrieb von einer Bio-Zitrone, oder 1 Backaroma Zitrone

    2 Min. Stufe 3 - 4 bei Bedarf mit dem Spatel etwas helfen.

    Die Pfirsichspalten auf den Boden geben und die Käsemasse darüber verteilen. Wieder in den Ofen schieben. Backzeit, ca. 50 - 60 Min. Mit einem scharfen Messer in die Mitte des Kuchens stechen. Ist die Klinge beim herausziehen sauber, ist der Kuchen fertig.

    Bei mir ergab dieses Rezept 15 schöne grosse Schnitten. Ich habe die Temperatur mit Absicht sehr niedrig gehalten, damit die Käsemasse mehr trocknet als zu backen. Dann bleibt die ganze Sache auch saftig und der Kuchen bekommt keine dunkle Haut ( wie eine alte Aktentasche );) Auch der Boden wird nicht zu dunkel und bleibt saftig. Der Vorteil gegenüber der Zubereitung in der Springform: Der Kuchen kann rasch runtergekühlt werden und ist dann schneller zum Verzehr bereit.

    Bilder siehe oben. :cool:
     
    #1
  2. 17.05.12
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo Sputnik!

    Man... dein Rezept hört sich so toll an. Ich würde den Kuchen gerne am Samstag für Sonntag backen, doch mir fehlt das von dir genannte "Sukrin" und das "entölte Mandelmehl". Ich kann beides bei uns nicht bekommen und eine Bestellung über einen Onlineshop wäre zumindest jetzt zu spät.

    Ich habe gestern im Bio-Laden "Kichererbsen - und Sojymehl" bekommen können, das war es aber auch schon.
    "Canderel" und "Stevia" habe ich zu Hause, wobei mir "Stevia" nicht so gut schmeckt.

    Kann man dein Rezept bzw. die fehlenden Zutaten evtl. austauschen?
     
    #2
  3. 17.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #3
  4. 17.05.12
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Sputnik!
    Welche Konserven nimmst du denn? Ich nehme gerne die von Diätini (gibts bei uns im Rewe) oder ist Natreen da besser?
    LG
    Kuhstalllady
     
    #4
  5. 17.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Lady :p

    Ich habe schon etliche Sorten durchgetestet. Manchmal hat sogar Feinkost Albrecht solche zuckerfreien Obstkonserven ( im Glas) als Aktionsware. Bisher fand ich alle recht ordentlich. Gestern hatte ich ein Glas Pfirsiche von Schneekoppe. Da kann man wirklich flexibel wählen, je nach dem, was gerade zur Verfügung steht.
     
    #5
  6. 18.05.12
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Sputnik!
    Danke für die Antwort, der Kuchen wird schnellstmöglich getestet.
    LG
    Kuhstalllady
     
    #6
  7. 19.05.12
    Mela77
    Offline

    Mela77

    #7
  8. 19.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Mela :p

    Wenn der Boden nicht ganz so dick werden soll, dann würde ich das rezept 1 1/2 mal machen.
     
    #8
  9. 21.05.12
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo Sputnik!

    Deine Käseschnitten sind gestern bei meinem Besuch und uns gut angekommen. Selbst meine Mama, die eigentlich gar keinen Käsekuchen mag, hat ihn gelobt und um das Rezept gebeten (ich darf doch, oder?).
    Habe ja mit dem Boden abwandeln müssen und den von deinem anderen verlinkten Rezept genommen. War auch nicht schlecht, aber beim nächsten mal würde ich davon gleich die doppelte Menge machen, weil die 1 1/2-fache Menge für ein großes Backblech/große Fettpfanne einfach zu wenig war (Boden viel zu dünn).

    5***** sind dir sicher! Danke für dein Rezept!
     
    #9
  10. 27.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Mela :p

    Ja, da sind auch bei Göga und mir die Vorlieben etwas unterschiedlich. Ich mag gerne einen dünnen, Göga lieber einen dicken Boden. Ist nicht immer ganz einfach.:rolleyes:
    Danke für die Sternchen...;) und natürlich darfst Du das Rezept weiter geben, an wen immer Du magst.
     
    #10
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen