Low Carb Gemüsepüree total abgefahren

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sputnik, 15.09.11.

  1. 15.09.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Wer mal wieder ein bisschen Abwechslung bei den Gemüse-Einheiten braucht, bitte dies unbedingt mal probieren.

    Im Varoma gegarter Sellerie und rote Bete, je 250 Gramm ohne Garflüssigkeit in den Mixtopf geben.
    75 Gramm Kräuterbutter
    Kräutersalz nach Geschmack ( nicht zu wenig )

    1 Min. Stufe 4,5 - 5 mit MB und fertig ist ein total leckeres Gemüsepü.:rolleyes:

    Wer mehr braucht, im Varoma ist genug Platz für die doppelte Menge. Habe ich heute so zubereitet.

    P.S.: Die Gemüsestücke habe ich recht groß in den Varoma gegeben. Lieber ein bisschen länger garen, so bleibt der gute Geschmack besser erhalten.

    Foto siehe oben. :cool:
     
    #1
  2. 16.09.11
    Maria308
    Offline

    Maria308 Inaktiv

    Hmmmmmm, das sieht ja lecker aus.
    Das werd ich auch mal probieren.
    Das Selleriepüree, hab ich ausprobiert, isz auch sehr gut. Habs jetzt schon 2x gemacht :rolleyes:

    Danke für die vielen Tipps, sonst wüßte ich oft nicht, was ich essen sollte......

    Lg Maria
     
    #2
  3. 10.02.12
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Sputnik!
    Muss unbedingt dein Gemüsepüree hochschubsen, denn es gibt einfach nichts besseres. 5***** sind für dich unterwegs. Wenn man die Butter weglässt, kann man dann das Püree auch in Phase 2 essen oder sind in der Roten Bete zu viele KH's?
    LG
    Kuhstalllady
     
    #3
  4. 10.02.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #4
  5. 10.02.12
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Sputnik!
    Danke für deine schnelle Antwort. Die Grissini sind sowieso nicht auf meiner Liste. Da werde ich mir sicher ab und an dein Püree gönnen.
    LG
    Kuhstalllady
     
    #5
  6. 22.10.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Moin Moin @ all :p

    Ich habe nochmal zwei Bilder hochgeladen.

    Bild Nr. 2 mit http://www.wunderkessel.de/forum/ha...low-carb-luxus-fleischpastete-super-easy.html

    Bild Nr. 3 "give me five", oder 5 versch. Sorten Gemüse in 3 versch. Sorten Püree als Beilage zur Entenkeule.

    Rotes Püree = zu je 1/3 aus Sellerie, Steckrübe u. rote Bete. Gewürzt mit Pfeffer, Salz, Muskat.

    Gelbes bzw. oranges Püree = zu je 1/3 aus Sellerie, Steckrübe u. Hokaido-Kürbis. Gewürzt mit Pfeffer, Salz, Muskat.

    Grünes Püree = 1/2 Garkörbchen Sellerie, 1/2 Garkörbchen Steckrübe u. eine 600 Gramm Packung gehackten TK-Spinat ohne Blub.
    Den aufgetauten Spinat auf einem Feinsieb gründlich abtropfen lassen. Auch mit dem Rücken einer Suppenkelle die überschüssige Flüssigkeit noch ausdrücken.
    Nach dem garen von Sellerie u. Steckrübe das Garkörbchen aus dem Topf nehmen und die restliche Garflüssigkeit ausgiessen.

    In den Mixtopf:

    ca. 80 Gramm Butter, Pfeffer, Salz, Muskat nach Geschmack, Spinat u. der Inhalt vom Garkörbchen.

    einige Minuten 100 Grad Stufe 1-2 nur so lange, bist die Temperatur erreicht ist. Stufe 5-6 zu Püree mixen und nochmal abschmecken.
     
    #6
  7. 01.12.13
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Hallo Sputnik,

    was für eine tolle Idee! Es hat wunderbar geschmeckt und sieht super aus! =D
    Das kam mir vor allem entgegen, da ich erstens versuche, mehr Vielfalt ins Gemüse zu bringen und im Besonderen, möglichst viel rote Beete zu essen.
     
    #7
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen