Low Carb Hefeteig (süß)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.02.13.

  1. 10.02.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo liebe Low Carbler Hexen :hello2:

    ich habe schon lange nach einem Low Carb Rezept für Hefeteig gesucht, aus dem mal süße Teilchen zaubern kann. Nach einigen Fehlversuchen nun endlich ein sehr erfolgreicher Versuch:

    50g Sojamehl (vollfett)
    75g Gluten
    25g Eiweißpulver Vanille
    100g gemahlene Mandeln
    1 Päckchen Trockenhefe
    50g Xucker light (oder entsprechend Süßstoff)
    1 El Butter
    125 ml Sojamilch ungesüßt (warm) (oder normale Milch)
    125g Quark (20%)
    1 Ei
    1/2 Fläsche Backaroma Vanille
    Eigelb-Wasser Gemisch zum Bestreichen

    Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.
    Die Butter in der warmen Sojamilch auflösen und mit Ei und Quark verrühren.
    Diese Masse nun zur trockenen Mischung dazugeben und alles mit einem Handrührgerät vermengen.
    Anschließend sehr gut durchkneten.
    Mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Der fertige Teig kann nun zu allerhand Backwerk geformt werden (Brötchen, Schnecken, Hörnchen) Ich habe Brötchen daraus gemacht (reicht für 6 normal große).

    Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Eigelb-Wasser Gemisch bestreichen. Nochmals abdecken und gehen lassen bis der Ofen aufgeheizt ist.

    Ca. 20 Minuten backen bis die Oberfläche schön braun ist.

    Die Brötchen sind schön aufgegangen und schmecken mir sehr sehr gut :tonqe:

    Viele Grüße

    lialu
     
    #1
  2. 15.02.13
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo lialu,
    das hört sich ja nicht schlecht an, aber ich dachte Xucker und Xucker light verhindern den Hefetrieb ???
    LG Kempenelli
     
    #2
  3. 16.02.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kempenelli,

    die Hefe kann Xucker nicht verstoffwechseln, das stimmt wohl. Aber der Antrieb wird auch nicht direkt verhindert. In Eiweißpulver und Quark sind geringe Mengen Zucker enthalten die ausreichen, damit der Teig aufgeht. Man kann aber auch 1 Tl normalen Zucker mit zum Teig dazu geben. Dann wird das Ergebnis sicher noch ein bißchen besser. Ich war aber auch so schon sehr zufrieden :).
    Probiers einfach mal aus.

    LG lialu
     
    #3
  4. 09.07.13
    Indigo1
    Offline

    Indigo1

    Hab den Teig heute ausprobiert. Leider ist er sehr klebrig und dickflüssig geworden, sodass man ihn beim besten Willen nicht zu Brötchen oder sonstigen Teilen verarbeiten kann. Ich habe die Zutaten genau abgewogen. Hab jetzt alles in eine Kastenform gefüllt und lasse es gehen - bin gespannt, wie der "Brötchenkuchen" am Ende schmeckt :rolleyes:
     
    #4
  5. 09.07.13
    Indigo1
    Offline

    Indigo1

    Der Teig ist als Kuchen sehr lecker geworden, saftig. Quasi wie ein Rührkuchen. Ich hatte nur Eiweißpulver Typ "Banane", macht sich aber auch nicht schlecht.
     
    #5
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen