Low Carb "herzhafte" Champignon-Suppe mit Fleisch

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sputnik, 10.05.10.

  1. 10.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :cool:

    Ich war noch nie ein Freund von Champignon-Suppe, aber weil falsch geplant und auch eingekauft, mußte es eine Suppe werden.
    Die erste Champignon-Suppe, in die ich mich echt reinlegen könnte.:rolleyes:

    500 Gramm Rinderhack in einer trockenen Pfanne feinkrümelig anbraten und beiseite stellen.
    400-500 Gramm rosa oder braune Champignons, ersatzweise weisse, vierteln und beiseite stellen.

    In den Mixtopf:

    100 Gramm Zwiebel geviertelt

    6 Sek. Stufe 5 Nach unten schieben.

    1 Eßl. neutrales Öl (z.B. Raps)

    5 Min. Varoma Stufe 2,5 Linkslauf bei laufendem Motor die Champignons durch die Deckelöffnung einfüllen. Programm zuende laufen lassen.

    30 Gramm Suppen-Grundstock
    30 Gramm http://www.wunderkessel.de/forum/so...sis-fa-r-suppen-soayen-einta-pfe-fleisch.html mit Rind
    1 geh. Tl. getr. Kräuter der Provence
    400 ml Wasser aus dem Wasserkocher
    1 Becher Sahne
    Hackfleisch

    15 Min. 100 Grad Stufe 2,5 Linkslauf mit MB

    1 Becher Kräuter Creme fraiche (200 Gramm)
    falls nötig, bis zur 2 Litermarke mit Wasser auffüllen

    30 Sek. Stufe 2,5 Linkslauf und fertig!!

    Wer mag, kann bei Tisch in jede Portion noch ein kl. Löffelchen http://www.wunderkessel.de/forum/so...e-gewa-rzmischungen/24491-ba-rlauchpaste.html geben, oder aber Schnittlauchröllchen.
     
    #1
  2. 12.02.13
    Kathi61
    Offline

    Kathi61

    Guten Morgen Sputnik,
    ich habe gestern Abend die Champignon-Suppe ausprobiert. Die ist wirklich sehr lecker. Zunächst habe ich überlegt die Pilze ebenfalls separat in der Pfanne vorzubereiten, aber habe sie dann aus Bequemlichkeit doch gleich in den Mixtopf getan.
    Die Suppe werde ich sicherlich öfter kochen. Vielleicht mache ich das nächste mal einen kleinen Schuß Zitrone mit rein.
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #2

Diese Seite empfehlen