Low Carb Käsekuchen mit oder ohne Boden

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 28.03.10.

  1. 28.03.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :rolleyes:

    Unter uns LC-lern ist ein Käsekuchen ohne Boden ja durchaus beliebt bis akzeptabel. Für meinen Göga ist das aber kein Käsekuchen, der muß schon einen Boden haben.

    Für den Boden:
    50 Gramm Gluten
    50 Gramm Eiweißpulver Vanille-Geschmack
    70 Gramm Mandeln
    1 Tl. Backpulver
    1 Pr. Salz

    10 Sek. Stufe 10 umfüllen

    100 Gramm weiche Butter
    10 ml Süßstoff flüssig
    1 Ei Gew. Kl. L

    2 Min. Stufe 3

    Die Mehlmischung einfüllen.

    2 Min. Knetstufe

    Den Teig in eine Silikonform oder eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Mit Hilfe von Frischhaltefolie oder Einmal-Handschuh am Boden verteilen und andrücken. Ein Rand ist nicht nötig.
    Kalt stellen und den Backofen vorheizen, 175 Grad Umluft.

    In der Zwischenzeit in den gesäuberten Mixtopf:

    200 Gramm weiche Butter
    750 Gramm Quark 40 %
    5 Eier Gew. Kl. L
    1 Pr. Salz
    ca. 20 ml Süßstoff flüssig (oder nach Geschmack)
    1 abgeriebene Zitronenschale oder 1 Backaroma Zitrone

    1 Min. Stufe 3 bei Bedarf mit dem Spatel etwas helfen.

    50 Gramm Eiweißpulver Vanille-Geschmack

    1 Min. Stufe 4,5 untermischen und quellen lassen, bis der Boden aus dem Ofen kommt.

    Ist die Temperatur erreicht, kommt der Boden in den Ofen: Backzeit etwa 15 Min.

    Wenn der Boden aus dem Ofen kommt: runterschalten auf 150 Grad Ober/Unterhitze.

    Quarkmasse auf den Boden füllen und glattstreichen. Zurück in den Ofen. Backzeit: nochmal 60 -70 Min., dann bitte eine Stäbchenprobe in der Mitte des Kuchens machen.
    In der Form auskühlen lassen.

    Bei 16 Portionen mit Boden hat 1 Portion 2,6 Gramm Kh :rolleyes:
    Die Fettsparer können dieses Rezept auch mit Magerquark backen, dann ist er aber etwas weniger saftig.
    Wer´s mag oder braucht, der kann auch noch eine kl. Hand voll Rosinen mit in die Quarkmasse geben.
     
    #1
  2. 28.03.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Sputnik :p

    man, bist du fleißig.

    Der Kuchen sieht super aus. Ich möchte mich sofort an deinen Kaffeetisch setzen. Ich bringe auch den Kaffee mit :thumbup:.

    Ich kann den Kuchen förmlich riechen ;)
     
    #2
  3. 14.04.11
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Sputnik,
    der Kuchen schaut ja super lecker aus. Der wird Ostern gemacht, da kann ich mir dann auch ein Stückchen leisten.
     
    #3
  4. 14.04.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Huhu Sputnik, Du hast immer sooo tolle Rezepte, Vielen Dank

    Jetzt frag ich doof, den könnte ich also abends essen, wenn ich SIS mache? *freu* Kann ich den einfrieren?

    Und noch ne Frage, woher bekomme ich Gluten und Eiweisspulver?

    Jaja, immer die Neuen =D
     
    #4
  5. 14.04.11
    miramis
    Offline

    miramis

    tja, liebe Sputnik, auch ich wollte das gerade noch gefragt haben......

    ...und wenn ich das dann weiss, dann werde ich es bestimmt mal versuchen. (Obwohl: reines Gluten zu mir zu nehmen finde ich ja schon auch ein wenig komisch.......... und nicht ganz so natürlich..... *kopfkratz*

    Danke für Dein Rezept und liebe Grüsse
    miramis
     
    #5
  6. 14.04.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo zusammen :p

    @ Flausi: Klar kannst Du den essen. Einfrieren geht sicher auch, aber die Kristalle die sich bilden lassen den Kuchen sicher nach dem auftauen weniger saftig sein. Er hält sich aber gut einige Tage im Kühlschrank. Der schmeckt morgens, mittags und auch abends.;)

    @ Miramis: Reines Gluten ist Weizen ohne Stärke. So wie man eine Frucht schält und alles abschneidet was man an ihr nicht haben möchte. Mit dem gleichen Argument müßte ich dann auch Industriezucker, Mais oder Kartoffelstärke, reine Pflanzenöle, Butter usw. usw. als ein wenig komisch betrachten, weil nicht mehr im ursprünglichen Zustand.:rolleyes:

    Gluten........Muehle Schlingemann e. K.
    Eiweißpulver bekommt man in Drogeriemärkten (auf wenig KH achten und auf wenig Sojaprotein, möglichst nicht mehr als 3-3,5%)

    P.S. http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/83112-low-carb-kaesekuchen-abgespeckt.html
     
    #6
  7. 14.04.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Danke, Sputnik!

    ja, hast ja Recht....... Gluten ist halt auch immer in aller Munde und Weizen versuche ich in der Regel zu vermeiden - ich glaube, ich reagiere da nicht besonders gut drauf......

    Liebe Grüsse
    Katharina
     
    #7
  8. 14.04.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Miramis ;)

    Wenn Du nicht ausdrücklich eine Weizenunverträglichkeit hast, dann wird Dir die Weizenstärke wohl eher als das Gluten Probleme bereiten können.
     
    #8
  9. 15.04.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Hallo Sputnik!

    Das könnte natürlich sein! Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich auf Weizen fast schon wie auf Zucker reagiere....... eben mit überessen und nicht aufhören können und so...... Muss ich mal ausprobieren!

    liebe Grüsse
    miramis
     
    #9
  10. 15.04.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Sputnik,

    mönsch wieder eines deiner tollen Rezepte, ich bekomm Hunger :)

    Da muss ich doch mal nach Gluten schauen, meinst du man bekommt den evtl. auch im Naturkostladen ?

    lg
    Andrea
     
    #10
  11. 15.04.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hey Dora ;)

    Einige Hexen haben es im Reformhaus bestellt und nach langer Wartezeit auch bekommen. Leider greifen die aber auch tief in Deine Tasche, muß ja nicht sein, oder? Muehle Schlingemann e. K.


    @ Miramis: Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich auf Weizen fast schon wie auf Zucker reagiere....... eben mit überessen und nicht aufhören können und so......

    Diese von Dir beschriebene Reaktion kannst Du eindeutig der Stärke im Weizen zuschreiben. KH sind Herdentiere. Die sorgen durch übermäßige Ausschüttung von Insulin für Heisshunger trotz Sättigung. Jeder reagiert da etwas anders, aber so wie von Dir beschrieben ist schon klassisch/typisch.
     
    #11
  12. 15.04.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Liebe Sputnik

    Vielen Dank für die Infos. Cool, ein nachtisch den ich immer essen kann *freu* Dann such ich mal nach Gluten, ich wohn ja in der Schweiz, mal schauen ob die da liefern. Oder dann halt doch Reformhaus....

    @Stärke/Kohlenhydrate
    Ich habe übrigens, wenn ich normal esse, das Gefühl, ich könnte nicht drauf verzichten. Wenn ich dann mal schaue, und eben auch Weissmehlt etc weg lasse (ujnd wenn Zucker, dann Rohrzucker, wenigsten ein kleines Bisschen was fürs Gewissen =D) und eben auch Abends alles weg lasse, geht es mir gleich besser. Vor allem schlafe ich jetzt wieder besser.....

    PS: Hab schon über 1 Kilo weg, nach 4 Tagen...*freu*
     
    #12
  13. 15.04.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Liebe Flausi!

    Im Logi-Forum war jetzt auch grad die Frage nach Gluten, und jemand hat da geraten, auch einfach mal einen Bäcker zu fragen, weil die wohl immer damit arbeiten (wusste ich zB überhaupt nicht.....).

    Liebe Grüsse
    Katharina, Zürcherin in NRW und ab übermorgen für zwei Wochen in der Schweiz :)
     
    #13
  14. 16.04.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Hallo Miramis

    Das ist mal ein guter Tipp =D Danke

    Ich werde heute al den Kuchen mit Eiweiss probieren, da ich eh noch was mit eigelbenm machen muss. Ich hab eh oft Eieisse übrig, das wäre dnan ein super Gund, den Kuchen öfter zu backen =D

    Wo wirst in der Schweiz sein, in Zürich? Geniess es ;)
     
    #14
  15. 16.04.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Liebe Flausi!

    Ja, die erste Woche in Zürich, Familie und Freunde besuchen, dann noch ein Paar Tage im Tessin; den Rest der Familie besuchen..... :sunny:

    Liebe Grüsse
    miramis
     
    #15
  16. 17.04.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    @Miramis
    Dann hoffe ich, Du hat tolles Wetter, bis jetzt passt es ja ;)

    So, ich hab gestern den Kuchen also mit Eiweiss gemacht. Hab dann dafür 100 gramm Mandeln genommen, damit es fester Teig gibt. Für die Füllung hatte ich natürlich kein Eiweisspulver, da hab ich es einfac ganz weg gelassen. Der Kuchen ist zwar dann beim Abkühlen etwas zusammen gefallen, aber geschmeckt hat er trotzdem ;)
     
    #16
  17. 28.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sputnik!

    Das isr wirklich ein leckeres Rezept. :p
    Ich hatte in am Sonntag gebacken und er hat der ganzen Familie geschmeckt.
    Und niemand hat gemerkt das dies ein Logi-Kuchen war. Sie haben sich nur gewundert das ich auch ein Stück gegessen habe.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
    #17

Diese Seite empfehlen