low carb Knäckebrot

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Brot" wurde erstellt von 1001Masche, 21.09.10.

  1. 21.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hallo Ihr Lieben,

    diese Knäcke kann man auf Vorrat machen:

    3 gehäufte El Kerne (oder Sesam oder Mohn oder gemischt, je nach Geschmack)
    dito Leinsamenmehl
    dito Haferkleie ( Weizen- oder Dinkel- geht auch)
    2 gehäufte El Sojamehl (oder Kichererbsenmehl oder gemahlene Mandeln)

    150 ml Wasser
    Salz und Brotgewürz nach Geschmack

    Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

    Alle Zutaten zusammenmischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und unter Frischhaltefolie sehr dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder Messer in Portionen teilen.

    Wer mehr machen möchte macht das doppelte rezept auf zwei Blechen.

    20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Die Scheiben umdrehen und noch mal von der anderen Seite ca 20 Minuten backen.

    Schmeckt lecker mit herzhaftem Belag.

    Gutes Gelingen wünscht

    Monika
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 21.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche

    An Knäcke hab ich mich noch nicht versucht. Würde es aber sehr gerne. Nur möchte ich kein Sojamehl mehr essen. Ob es da eine Alternative gibt? Evtl. Kichererbsenmehl??
     
    #2
  3. 21.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ sputnik

    Kichererbsenmehl müsste genausogut gehen, denke ich. Eventuell auch eine Mischung aus Kichererbsenmehl und gemahlenen Flohsamenschalen. Dann aber Achtung: Viel trinken dazu.

    LG Monika
     
    #3
  4. 21.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Masche

    Danke für die schnelle Antwort, Flohsamenschalen sind z. Z. leider alle und werden erst wieder bestellt wenn die neue Küche steht. Ich bekomme sonst das Chaos mit der Lagerung nicht in den Griff. Ich werd es mal mit Kichererbsenmehl machen.
    Melde mich wieder!!
     
    #4
  5. 21.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @sputnik

    Dann viel Erfolg:sunny:!
     
    #5
  6. 21.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche, zuerst mal,...... fühl Dich aufs allerheftigste von mir geknuddelt.:love_big:


    Es schmeckt hammerlecker.:happy_big:

    Da ich immer gerne genaue Mengenangaben habe, hab ich für alle, denen es auch so geht mal festgehalten:

    1 geh. Eßl. schwarzer Sesam ( 15 Gramm)
    2 geh. Eßl. heller Sesam ( 30 Gramm)
    3 geh. Eßl. Leinsamen ( 45 Gramm )
    In Ermangelung von Leinsamenmehl habe ich von dieser Mischung 45 Gramm im TM gemahlen und zurück in die Schüssel gegeben.
    1 geh. Eßl. Haferkleie ( 15 Gramm )
    2 geh. Eßl. Dinkelkleie ( 20 Gramm)
    2 geh. Eßl. Kichererbsenmehl ( 50 Gramm )
    Abweichend vom Rezept:
    2 Eßl. Sonnenblumenkerne ( 30 Gramm )

    1 schw. geh. Tl. Salz
    1 geh. Tl. gem. Coriander

    Wasser und Backzeit nach Rezept und es hat genau hingehauen, sooo leeecker. Ich hab es in einer Schüssel zusammengerührt. Für 2 Bleche braucht man aber bestimmt die 3fache Menge, sonst werden die Bleche nur zu etwa 2/3 voll, oder aber die Scheiben so dünn das es schwierig wird sie zu belegen. :rolleyes:

    Bilder gibt es auch dazu, soll ich mal???.....8-)
     
    #6
  7. 21.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ sputnik

    Na aber immer doch!!

    Ich knuddel mal zurück:goodman:.

    LG

    Monika
     
    #7
  8. 21.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Tatatataaaa.......and here it is: Maaaaaaascheeeeees suuuuperleeeeeckeres Knnnnääääääckebroooooot, Tusch!!



    Und meine Tastatur ist schon voller Krümmel!! :_risata:
    5 Punkte für Dich=D
     
    #8
  9. 21.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Sieht super gut aus. Schick doch mal ein paar Scheibchen rüber. Meins ist nämlich schon alle:cry_big:.
     
    #9
  10. 21.09.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Monika,
    zu Hülf, ich komm ja gar nicht mehr nach mit dem Ausprobieren. :rolleyes: Meine to-do Liste wird immer länger.
    Ich werde das Knäckebrot auf jeden Fall bald backen. :p
     
    #10
  11. 22.09.10
    little witch
    Offline

    little witch

    Boah Neeeeeeeee, das geht hier jetzt aber gar nicht *schimpf*

    Jetzt habe ich mich seit April standhaft geweigert auch nur ein einziges Ersatzbrot zu backen und auch zu essen und da kommt ihr nun hier mit einem soooooooooooooooooooooooo leckeren Knäckebrot-Rezept daher, das geht ja nun so üüüüüüüüüüüüberhaupt nicht :banghead:







    Aber ich könnte es ja sowieso nicht backen auch nicht wenn ich wollte, weil ich habe kein schwarzes Sesam da und mein Backofen ist alt, der kann keine Heißluft ;)


    @ Sputnik
    du bekommst jetzt bald Foto-Verbot :_risata:
     
    #11
  12. 22.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ little Witch........."Feigling".....:laugh_big:
     
    #12
  13. 22.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ Little which

    Ausreden gelten ja nun gar nicht. Wo ein Wille da ein Weg, eh, ich meine Backofen. Ober- und Unterhitze 200 Grad. Gleiche Backzeit. Siehste geht also doch:smile_big:.

    LG Monika
     
    #13
  14. 22.09.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo zusammen

    Habe soeben gebacken und gleich 3 Knäcke verdrückt ;)

    Natürlich hatte ich nicht alle Zutaten daheim, wie immer............ aber 13 EL was man so findet, klappt ganz gut :)
    Leinsamen geschrotet, Sesam, Haferkleie, Weizenkleie, Sesammehl und Kichererbsenmehl

    Das Knäckebrot wird sehr luftig, das kommt wohl von der Kleie, die hatte ich bisher nie dazu getan, sehr guter Tipp
     
    #14
  15. 22.09.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ ansha

    Das ist das schöne an diesem Rezept: Es gelingt eigentlich mit fast jeder Kombination von Zutaten. Schmeckt halt dadurch auch immer wieder anders=D.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #15
  16. 22.09.10
    lekker
    Offline

    lekker

    Wow, ich bin ja ganz erstaunt das man mit nur Kleie, Samen, Wasser und etwas Sojamehl ein Knäckebrot zaubern kann. Will ich unbedingt ausprobieren.
    Darf man auch Dinkelmehl nehmen?
    Vielen Dank für das Rezept!
    LG, lekker
     
    #16
  17. 22.09.10
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Oh, seid Ihr gemein!!!!
    Eben habe ich meine Küche gewienert nach einer Schlacht, bei der eimerweise Pfirsiche und roter Wein verarbeitet wurden und nun das! Habt Ihr gar kein Mitleid mit mir???
     
    #17
  18. 22.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Redschnecke

    definitiv nein......:thinking_big:
     
    #18
  19. 22.09.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo lekker

    Klar kannst du Dinkemehl verwenden, nur dann isses kein Low Carb mehr ;)
     
    #19
  20. 22.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche

    Meins ist auch schon alle, darum habe ich gleich mal neues in den Ofen geschoben. Habe auch ein bisschen mit anderen Zutaten variiert und bin schon mächtig gespannt, was dabei raus kommt.:dum_big:
     
    #20
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen