Low Carb Knuspertaler

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 29.11.10.

  1. 29.11.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Ein einfaches und schnelles Rezept für knusprige Kekse.

    in den Mixtopf:

    125 Gramm Haferkleie
    100 Gramm Sucofin Diabetiker Süße
    90 Gramm Mandelmehl entölt
    10 Gramm Gluten
    20 Gramm Backkakao
    1/2 Pck. Backpulver
    1 Pr. Salz
    1 Msp. Vanillepulver

    10 Sek. Stufe 4 umfüllen

    100 Gramm weiche Butter
    Edit: 2 Tl. Süßstoff flüssig

    4 Min. 50 Grad Stufe 2-3 dann soll die Butter flüssig sein

    1 Ei, Gew. Kl. L

    30 Sek. Stufe 3

    4 Min. 60 Grad Stufe 3
    bei laufendem Motor die Mehlmischung durch die Deckelöffnung einfüllen

    Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier oder Folie ausrollen und kaltstellen. Mit beliebigen Formen ausstechen oder ausradeln. Auf 2 mit Backpapier belegten Blechen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca. 12 -15 Min. backen. Sichtkontakt gegen Ende der Backzeit, sie sollen nicht zu dunkel werden. Meine ersten Probekekse hatten einen etwas zu dunklen Rand, also aufpassen.
    Auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Wer mag, der kann sie hinterher auch noch zur Hälfte in möglichst dunkle geschmolzene Kuvertüre oder Schokolade tauchen.

    Da weder Ausstecher noch Teigrädchen aufzufinden waren, habe ich aus dem Teig Kugeln in der Größe von Marzipankartoffeln gemacht und diese dann mit dem Boden des MB zu Talern platt gedrückt......, wer keine Arbeit hat, der macht sich welche...:rolleyes: Diese Menge Teig reicht für 65 Taler im Durchmesser des MB.

    Variation: den Backkakao einfach weglassen.:cool:
     
    #1
  2. 29.11.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Also sputnik, wenn das so weiter geht, gibt es dieses Jahr mehr Gebäcksorten als jemals zuvor:happy_big:.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #2
  3. 29.11.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Sputnik,

    oh sehen die lecker aus. für einen Schokofan!

    Kann ich Gluten ohne Ersatz weg lassen?
     
    #3
  4. 29.11.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Masche:

    Ist doch toll, sonst fallen wir am Ende noch vom Fleisch wenn alle anderen sich ihren Winterpelz anfuttern.

    @ Funmix:

    Sollte mich wundern, wenn das nicht geht. Dann aber bitte nicht 90 sondern 100 Gramm Mandelmehl entölt.
     
    #4
  5. 29.11.10
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Sputnik,
    die könnten mir auch schmecken.
    LG Kempenelli
     
    #5
  6. 30.11.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hey Sputnik,
    ich kappituliere langsam :p. Dauernd entwickelst du so herrlich aussehende Plätzchen und ich will sie alle auch ausprobieren :oops:. Abnehmtechnisch wird die Adventszeit bestenfalls ne Nullrunde ( ich fürchte das Schlimmste)
    Ich habe mir jetzt eine Taktik überlegt: Ich werde die Rezepte halbieren, oder vielleicht dritteln, vierteln wäre noch besser......
    Ich gebe mich geschlagen, denn ich mag eigentlich keine halben Sachen.
    Ein hoch auf das Hüftgold. :wav:
     
    #6
  7. 30.11.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo @ all

    Ich mußte leider in Beitrag 1 ein Edit einfügen, bitte zu beachten.

    Ausserdem habe ich diese Kekse noch ein zweites mal auf Dauerbackfolie gebacken. Das war für mich der erste Test mit so einer Folie. Leider sind diese überhaupt nicht knusprig geworden. Also lieber ganz normales Backpapier verwenden.

    @ Knusperhexe:

    Ich finde, in der Vorweihnachtszeit sein Gewicht zu halten ist aber auch schon eine nicht gering zu schätzende Leistung. Wer wird denn immer nur hart gegen sich selbst sein wollen?? Mal muß man sich auch was gönnen.;)
     
    #7
  8. 04.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo @ all

    Weil die Kekse bei und z. Z. wie warme Semmeln weggehen, hab ich gestern Abend nochmal einen Schwung nachgebacken. Ohne Kakao und mit gem. Mandeln ( ohne Mandelmehl). Den Teig habe ich in kl. Portionen von etwa Walnußgröße mit genügend Abstand aufs Blech gegeben. Die gehen von alleine in die Breite. Ich finde sie sowohl geschmacklich als auch in der Konsistenz noch einen Tick besser. Der Geschmack des Hafers kommt einfach besser zur Geltung. Die Schokofans können so wie ich nochmal in Kuvertüre tauchen (nach dem völligen erkalten). Die Teigmenge reicht für 60 Stück.
     
    #8
  9. 05.12.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Sputnik :wave:,
    Ich konnte nicht widerstehen und habe beide Varianten gebacken. Beide sind sehr lecker. Die Keksdosen sind gut gefüllt (bin mal gespannt wie lange :rolleyes:)
     
    #9
  10. 05.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #10
  11. 06.12.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Ciao sputnik :salute:,

    habe in Ermangelung von diversen Zutaten :-( heute Deine Knuspertaler abgewandelt ( 40g gem. Mandeln, 40 g Kokosmehl, 20g Kichererbsenmehl, ansonsten bis auf die Süße und den Kakao wie im Rezept). DenTeig habe ich nicht kaltgestellt, sondern sofort mit Hilfe eines Teelöffels aufs Backblech gegeben. Sind richtig klasse geworden. 5, Du weisst schon was, für Dein Rezept.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #11
  12. 13.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche :)

    Zitat: 5, Du weisst schon was, für Dein Rezept.

    Danke, ich werd mir was nettes aussuchen.........:happy_big:
     
    #12

Diese Seite empfehlen