Low Carb (LCHF) Eiscreme für Snickers-Fans, hmmm

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von Sputnik, 21.07.13.

  1. 21.07.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :cool:

    Es ist Sommer, es ist heiß und bei mir fällt z.Z. oft das Abendbrot aus, zu Gunsten einer schönen Portion Eiscreme, frisch aus der Eismaschine.

    100 Gramm Erythritol
    1 gute Prise Salz
    20 Gramm Magermilchpulver
    1 Tl. gem. Vanille, oder einige Tropfen Karamell-Aroma oder Beides.;) Das Karamellaroma bitte in den Mixtopf geben.

    Diese trockenen Zutaten in einer kl. Schale gründlich mischen und beiseite stellen.

    In den Mixtopf: Schmetterling einsetzen!!!

    10ml Süßstoff flüssig
    250 Gramm Erdnussbutter (möglichst zuckerfrei)
    200 Gramm Sahne
    450 Gramm Milch
    3 Eier Gew. Kl. L (oder ca. 200 Gramm Vollei einer anderen Gew. Kl. mit Schale gewogen.)

    Die vorbereiteten trockenen Zutaten kommen oben drauf.

    20 Min. 70 Grad, Stufe 3 mit MB

    Ich fülle die Masse dann in eine große Metallschüssel (wegen der besseren Wärmeleitung) und stelle diese in den mit kaltem Wasser gefüllten Ausguß.

    Die Masse soll ( aus hygienischen Gründen ) möglichst schnell herunterkühlen. Dieses Rezept ergibt ca. 1,2 Kg Masse.

    Nach ca. 20-30 Min. ist sie bereits so weit abgekühlt, dass man sie entweder in die Eismaschine, oder aber zur Nachreife in den Kühlschrank stellen kann.

    Ich teile sie in Portionen und lagere sie verschlossen im Bügelglas. So kann ich auch wenn ich am Abend spät von der Arbeit komme mit GöGa noch ein frisch gerührtes Eis genießen. Ist der

    Kühlschrank gut kalt eingestellt, kann man diese Basis bis zu 3 Tagen in der Kältezone lagern.

    Der Clou:

    Kurz bevor das fertige Eis aus der Maschine kommt, gebe ich noch eine kl. Portion

    http://www.wunderkessel.de/forum/suesse-saucen/77822-low-carb-schokoladensosse.html auf die fertige Eiscreme und lasse nur noch 3 oder 4 Umdrehungen weiterlaufen. Dann hat man einen leckeren Schokoladenstrudel in der Eiscreme.

    Mit Bildern kann ich vorerst noch nicht aufwarten, da wir immer sehr schnell aufgefuttert haben. Also evtl. später mal. [​IMG]
     
    #1
  2. 07.07.14
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Huhu!
    Ich bin seit heute stolze Besitzerin einer Speiseeismaschine und Dein Rezept wird morgen die Premiere sein. Werde nur Milch durch Sojamilch und Magermilch- durch Sahnepulver ersetzen.
     
    #2
  3. 20.07.14
    Christinili
    Offline

    Christinili

    Liebe Sputnik,
    Heute habe ich endlich Dein Eisrezept probiert!
    Wir fanden, es war der Kracher !!!!
    ( ich hatte nur 170 gr Erdnussbutter, hab den Rest mit griech. Joghurt aufgefüllt..)
    Selbst mein Freund, der ja nix mit Süßstoff isst (.... Räusper.... Pssst) , hat es für toll befunden!

    Herzlichen Dank! Die Idee mit den Portionen ist ebenfalls toll!

    Lg
    Christine
     
    #3
    Sputnik gefällt das.
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen