Low Carb lecker Erbsensuppe mit Einlage

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sputnik, 16.09.10.

  1. 16.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Jetzt, wo es draußen stürmt und regnet, kommt heute mal was deftiges auf den Teller.

    Am Vortag 250 Gramm getr. Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser einweichen, ca. 12-24 Stunden. Auf ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abspülen.

    In den Mixtopf:

    Kichererbsen
    1 Pr. Natron
    Wasser ( sie sollen knapp bedeckt sein )

    60 Min. 90 Grad Löffelstufe Linkslauf mit MB (kann unbeaufsichtigt bleiben)

    30 Sek. Stufe 8 mit MB
    umfüllen in einen Suppentopf (Fassungsvermögen etwa 3 Ltr. oder mehr )

    Topf nicht ausspülen

    1 Suppenbund (Karotte, Lauch, Sellerie) geputzt gewogen, 500-600 Gramm
    Karotten u. Sellerie in groben Stücken

    4 Sek. Stufe 5

    das von Hand fein geschnittene Lauch einfüllen
    1/4 Ltr. Wasser
    1 Tl. Salz
    40 Gramm Basis Rind http://www.wunderkessel.de/forum/so...sis-fuer-suppen-sossen-eintoepfe-fleisch.html ersatzweise Rinderbrühe Instand
    einige Blättchen Liebstöckel frisch oder getr. nicht zu viel

    12 Min. 100 Grad Stufe 2,5 Linkslauf mit MB umfüllen zu den Kichererbsen

    Topf nicht ausspülen

    3 geh. Eßl. Zwiebelgrundstock http://www.wunderkessel.de/forum/so...ewuerzmischungen/74883-zwiebelgrundstock.html
    150 Gramm ger. Bauchspeck in Würfeln
    300 Gramm Mettenden in Scheiben

    5 Min. Varoma Stufe 1,5 Linkslauf mit MB umfüllen in der Suppentopf

    Jetzt auf dem Herd bei mittlerer Hitze mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz bringen.
    Je nach Konsistenz hat man dann 2 1/2 - 3 Ltr. fertige Suppe. Evtl. nochmal auf Salz abschmecken.
    Speck und Mettenden geben einen kräftigen Geschmack an die Suppe. Man kann die Einlage aber auch variieren, z.B. Kassler oder Wienerle oder dergl. mehr.

    Und weil es ja eine sehr gut sättigende Suppe ist, gibt es zum Dessert heute nur ein kl. Schmankerl für die Augen und die Lachmuskeln. YouTube - Erbsensuppe.mp4
     
    #1
  2. 16.09.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo Sputnik, wozu braucht man das Natron? Welchen Zweck erfüllt es für die Kichererbsen? Hab damit noch nie etwas zubereitet, daher meine Frage. Könnt ich es auch weglassen?
     
    #2
  3. 16.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Herzkersch

    Na klar geht das auch ohne Natron. Man gibt es gerne zu Hülsenfrüchten und Kohl wegen der besseren Bekömmlichkeit und zum leichteren Garen. Es schmeckt nicht vor. Wer bei Hülsenfrüchten Probleme mit der Verdauung bekommt, sollte es aber ruhig mal versuchen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen