Low Carb/Low Budget, schokoladiges Nußmus ala Sputnik

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Sputnik, 26.04.09.

  1. 26.04.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Low Carb/Low Budget :rolleyes:

    schokoladiges Nußmus

    Mandeln oder Nüsse nach Wahl

    400 Gramm Nüsse oder Kerne trocken in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.

    Im Mixtopf 60 Sek. Stufe 10 mahlen.

    30 Gramm Back-Kakao
    3 Tl. Süßstoff flüssig
    1 gestr. Tl. Zimt
    100 Gramm Butter

    In den Mixtopf füllen, und die gemahlenen Nüsse mit dem Spatel nach unten schieben.

    Stufe 8-9 einige Minuten mixen. Mandeln brauchen etwas länger.

    Bei Bedarf die Masse immer mal wieder nach unten schieben.

    1MB flüssige Sahne

    Zum Schluß die Sahne in feinem Strahl durch die Deckelöffnung einlaufen lassen.

    Es kann gut sein, daß das Mus jetzt immer noch eine etwas körnige Konsistenz hat. In Gläser füllen und verschließen.
    Im kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag ist die Konsistens schon deutlich samtiger, und optimal nach 2-3 Tagen.

    Schmeckt sehr lecker zum Frühstück auf Brot.


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #1
  2. 26.04.09
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Sputnik,

    Dein Mus klingt ja sehr spannend. Das werde ich auf alle Fälle einmal ausprobieren. Da wir nur zu zweit sind - hast Du eine Ahnung, wie lange man das Mus im Kühlschrank aufheben kann? Aber vielleicht kann man auch nur die Menge halbieren ...

    Liebe Sonntagsgrüße schickt Dir

    Deine Sarania
     
    #2
  3. 26.04.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Sarania:rolleyes:

    Wir sind auch nur 2 Leutchen.Das Mus steht mit Deckel im Kühlschrank.

    Wenn man nicht gerade mit einem abgeschleckten Löffel darin stochert, und auf Sauberkeit achtet, dann sollte es bei Verwendung von frischer Butter und Sahne mindestens 14 Tage frisch bleiben.

    Bei mir hält es manchmal noch länger.

    Die Menge zu halbieren geht zwar auch, aber das Messer läuft dann sehr schnell leer. Dann muß man immer wieder den Deckel öffnen und alles nach unten schieben. Ein oder zweimal find ich ja ok, aber so oft, das nervt.

    Da die Zutaten ja nicht teuer sind, würde ich lieber ein ganzes Rezept machen. Irgend jemand freut sich bestimmt drüber.

    LG
    Sputnik:hello2:
     
    #3
  4. 26.04.09
    Heidi747
    Offline

    Heidi747 Inaktiv

    Hallo Sputnik,

    das klingt ja super lecker. Aber ich mag dzt. kein Brot. Hast du nen Tipp wozu man das noch essen könnte. Mir fällt im Moment so schnell nichts ein.

    Danke.
     
    #4
  5. 26.04.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Heidi :hello2:

    Wenn Dich die Naschlust packt, dann kannst Du das Mus natürlich auch mal pur naschen.

    Oder möchtest Du vieleicht wegen der Kohlenhydrate z.Z. kein Brot essen?

    Wenn dem so ist, dann hätte ich eine Alternative für´s Frühstück.

    Ein Toastbrötchen mit gerade mal 2 Gramm Kh. Na, wie wär´s???

    Low Carb Toastbrötchen ala Sputnik, Rezept findest Du unter backen: Brötchen


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #5
  6. 27.04.09
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Sputnik,

    vielen Dank für Deine liebe Info. Innerhalb von 14 Tagen haben wir das Mus sicher auch aufgegessen.

    Eine gute neue Woche wünscht Dir herzlichst

    Deine Sarania :hello2:
     
    #6

Diese Seite empfehlen