Low Carb Marshmallows für den süßen Zahn

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von Sputnik, 06.06.13.

  1. 06.06.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Liebe Hexen und Hexer :p

    Hier kommt ein Rezept für den extremen Süßzahn.

    In den Mixtopf:

    250 Gramm Erythritol= 0,0000Kalorien :happy_big:

    50 Sek. Stufe 10 mit MB u. Zewa Danach evtl. 5 o.10 Min. warten, bis sich der Nebel im Topf gelegt hat, umfüllen. Der Mixtopf muß nicht gesäubert werden.

    In einer kl. Extraschüssel 15 Gramm vom gem. Erythritol mit 15 Gramm Speisestärke gründlich mischen.

    Eine flache Auflaufform dünn einfetten. Ich mache das mit http://www.wunderkessel.de/forum/sonstige-rezepte-sonstiges/71545-backtrennmittel-selbstgemacht.html
    Man kann aber auch ein anderes Fett, wie z.B. Kokosfett verwenden.
    Jetzt mit Hilfe eines Teesiebs und 1-2 Tl. der "Zucker"/Stärkemischung die Form dünn überpudern. Beiseite stellen.

    In den Mixtopf:

    3 1/2 Btl. gem. Gelatine a 9 Gramm

    150 Gramm Wasser

    5 Sek. Stufe 5 mit MB

    2,5 Min. 80 Grad, Stufe 3 mit MB


    Schmetterling einsetzen!!!

    "Puderzucker" einfüllen

    1 Tl. gem. Vanille, oder ein anderes Aroma nach Gusto

    5 Min. Stufe 4 mit MB Danach ist der Mixtopf proppevoll!! :-O

    Die fertige Masse in die vorbereitete Form füllen und so gut es geht glattstreichen. Für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

    Wem die Zeit zu lang wird, der kann ja schon mal Mixtopf, Schmetterling u. Spatel abschlecken. :rolleyes:

    Nach der Kühlzeit die Oberfläche der erstarrten Masse mit der "Zucker"/Stärkemischung dünn überpudern. Mit einem Messer den Rand lösen und auf ein Schneidebrett stürzen.

    Den Block mit einem Messer (am besten mit Wellenschliff) in beliebig dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in beliebige Stücke schneiden. Man kann auch mit Ausstechern Formen ausstechen.

    Wer mag, kann auch die fertig geschnittenen Stücke nochmal dünn überpudern. Die "Zucker"/Stärkemischung dient hier nur als Trennmittel. Überschuß kann also gerne mit Hilfe eines großen Siebes und etwas rütteln wieder entfernt werden. Aufbewahrung :confused:: Im Kühlschrank, entweder in einem Schraubglas, oder eine Schüssel mit Frischhaltefolie, damit sie nicht trocken werden.

    =========================================================================================================================================

    Im unLOGIschen Original-Rezept, welches ich natürlich umgeschrieben habe werden als Trennmittel je 30 Gramm Zucker u. Stärke angegeben. Das erschien mir zu viel und ich habe die Menge erstmal halbiert. Es stellte sich aber heraus, dass man mit dieser halbierten Menge auch noch eine 2. und 3. Portion bzw. die 2-3fache Menge verarbeiten könnte. Also die Reste des Trennmittels kann man für´s nächste mal aufheben. Dann kann man also für dieses Rezept wenn man möchte horrende 5 Gramm Speisestärke mit einrechnen.

    ==========================================================================================================================================

    Geschmacksvarianten:

    1-2Btl. zuckerfreie Götterspeise, ( z.B. von RUF )dann aber für jeden verwendeten Btl. Götterspeise auch 1 Btl. Gelatine weniger verwenden.

    Die kalten Marshmallows ( mit Vanille ) mit Hilfe eines Zahnstochers in dunkle Kuvertüre tauchen.

    Mein nächster Versuch, mit Kakao in der Masse steht noch aus.

    Bilder kommen evtl. heute schon, GöGa muß sie mir erst noch verkleinern.
     
    #1
    Wilmson gefällt das.
  2. 06.06.13
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    schluck
     
    #2
  3. 06.06.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Möhrchen [​IMG]

    Selber Schuld, da mußte jetzt durch. [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]...oder alternativ Möhrchen knabbern...[​IMG]
     
    #3
    Jannine gefällt das.
  4. 06.06.13
    ansha
    Offline

    ansha

    ......mir läuft jetzt schon das Wasser im Munde zusammen ;)
     
    #4
  5. 07.06.13
    ansha
    Offline

    ansha

    So, nun sind sie fertig und ich am naschen :)

    Eigentlich sind sie gut, sehr gut sogar für fast null Kalorien. Und eigentlich bin ich gar kein Marshmallow`sfan, das heisst ich habe in meinem Leben vielleicht 3 oder 4 davon gegessen.
    Aus meiner Sicht müsste ich sie weniger süss haben, aber ich bin es mir auch nicht mehr gewohnt, vielleicht kommt es mir deshalb so süss vor. Das nächste mal werde ich auf jedenfall mal das Sukrin reduzieren, und ich hab mir überlegt, ob die Konsistenz etwas "zäher" wird, wenn man Eischnee dazu gibt (dafür dann wohl die Haltbarkeit etwas kürzer).
    Also, ich nehme an, ich werde da in Zukunft etwas experimentieren..... da ich gerade DAK mache, brauche ich ab und zu so etwas zum naschen und dazu ist es geradezu perfekt;)
     
    #5
  6. 07.06.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Ansha ;)

    Ich muß zugeben, ich bin auch kein großer Fan von Marshmallow´s. Der Grund, sie zu machen war einfach nur die reine Freude am Experiment. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Varianten testen.:rolleyes:
     
    #6
  7. 10.06.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Ansha ;)

    Ich denke, wenn Du sie etwas "zäher" kompakter haben möchtest, sollte man den Anteil an Gelatine etwas großzügiger bemessen. Mit Eiweiß wird es sicher noch fluffiger bzw. weicher.

    Am Wochenende habe ich mal versucht, eine LOGIsche Variante von Marshmallow fluff zu machen ( mit Eiweiß ).
    Zum Glück in nur sehr kleiner Menge. Das hat überhauptnicht funktioniert.[​IMG]

    Die oben in der Bildleiste gezeigten pinkfarbenen Marshmallow`s habe ich jetzt schon eine Woche im Kühlschrank, da ich immer nur einige wenige davon mag.

    Die sind immer noch genau so soft wie zu Anfang. [​IMG]
     
    #7
  8. 10.06.13
    ansha
    Offline

    ansha

    Ok, danke fürs ausprobieren....

    Ich schaffe auch nicht mehr als 3 von den Dingern in der Woche, also wirds bei mir etwas dauern, bis ich wieder welche mache ;)
     
    #8
  9. 05.07.13
    docahontas
    Offline

    docahontas

    Hallo Sputnik

    Dein Marshmallow- Rezept war der Grund, daß ich mich endlich hier angemeldet habe, um Dir endlich mal Danke sagen zu können, für Deine tollen Low Carb Rezepte, alle , die ich bisher probiert habe , waren spitze! Ohne Deine Rezepte für Süßes hätte ich als Süßschnute meine ENU auf Logi niemals durchhalten können.

    Dieses Rezept hab ich gestern abend entdeckt und heute morgen gleich probiert, blöderweise nur mit der halben Menge. Das hat zwar genauso funktioniert, aber nachdem jeder mal probieren durfte, ist fast nix mehr da!

    Ich hab zu der Masse ca 1 TL zuckerfreien Vanillesirup gegeben, eine Hälfte in eine gepuderte Silikonkastenform gegeben , die andere Hälfte mit zuckerfreiem Grenadine-Sirup und etwas roten Lebensmittelfarbe vermischt und daraufgestrichen, zum Schluß noch Kokosflocken darauf. Also das ist der absolute Knaller!

    Fett für die Form hab ich nicht gebraucht, ist bei Silikon nicht nötig, aber hier ein Trick aus meiner Tortenbäckerei, ich habe je einen Löffel Erythritpulver und Stärke in ein Nylonsöckchen gegeben, zugeknotet und damit die Form ausgepudert, da braucht man nur Winzmengen, den Rest kann man im Strumpf lassen und in einem Döschen luftdicht verschlossen aufheben.

    Wenn ich rausgekriegt habe , wie man hier Bilder einstellt, zeige ich Euch mein Werk.

    Liebe Grüße Doris
     
    #9
  10. 05.07.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Doris :p

    Danke für Deine Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass Dir die Rezepte weitergeholfen haben. Und das Trennmittel in einen Feinstrumpf zu knoten, ist eine tolle Idee. Das werde ich doch glatt auch mal testen. :finga: Über weitere Bilder würde ich mich riesig freuen.
     
    #10
  11. 14.11.14
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    was könnte ich als Ersatz von "Erythritol" nehmen?
    Habe Streusüße und Flüssigsüßstoff im Hause?
     
    #11
  12. 15.11.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Texasfan

    Ich vermute mal, das es mit Streusüße bzw. Süßstoff nicht zu machen ist, weil die Masse fehlt und man keinen stabilen Eischnee bekommt.
     
    #12
  13. 16.11.14
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo Sputnik,

    dank Texaxfan bin ich auf dieses wirklich tolle Rezept gestoßen, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Muss nur noch gemahlene Gelatine besorgen, habe nur welche in Blattform.

    Danke fürs Einstellen.
     
    #13
  14. 16.07.15
    Elviss
    Online

    Elviss Guest

    Viel zu aufwendig ....
     
    #14
  15. 17.07.15
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sputnik,

    bekomme ich Erythritol im Reformhaus oder muss ich das online bestellen?
     
    #15
  16. 18.07.15
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Moin Moin Jannine :sneaky:

    Könnte mir denken, das gibt es inzwischen auch im Reformhaus. In der Regel zahlt man aber zuviel dafür.

    Online hat man größeren Spielraum im Preis, der sich oft durch die Gebindegröße definiert.
    Für nur mal zum testen mag das gehen, aber für den Dauereinsatz muß es ja auch bezahlbar sein. :whistle:
     
    #16
  17. 20.07.15
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sputnik,

    ich hab es jetzt bei Amazon bestellt und warte sehensüchtig ;)
    Bin startklar und werde die sofort machen, sobald das Erythritol da ist.
     
    #17
    Sputnik gefällt das.
  18. 21.07.15
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo!

    Heute ist es gekommen und heute Nachmittag werde ich mich gleich ranmachen ;)
     
    #18
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen